Marcus Brumme
Updates erhalten von Marcus Brumme
 
Als Experte für Geopolitik, Macht- und Netzwerkstrategie begleitet Marcus Brumme High Networth Individuals und Führungskräfte aus den Bereichen Politik und Wirtschaft in Deutschland, England und den Vereinigten Staaten bei anspruchsvollen wirtschaftlichen und politischen Vorhaben. Sein signifikantes Fachwissen in den Bereichen Strategieentwicklung und Entscheidungsfindung machen ihn zum gefragten Ansprechpartner im In- und Ausland. Marcus Brumme ist Unterstützer der deutsch-britischen und der deutsch-amerikanischen Beziehungen, interessiert sich für alte und mittlere Geschichte wie auch für quantitative Datenanalyse. In seiner Freizeit ist er als Blogger, Fahrradfahrer, Schwimmer und Bergsteiger aktiv.

Beiträge von Marcus Brumme

Russisches Roulette - wie eine Wahlkampfaffäre zum Spiel mit der Bombe werden kann

(0) Kommentare | Veröffentlicht 5. Juni 2017 | (23:14)

Russisches Roulette - wie eine Wahlkampfaffäre zum Spiel mit der Bombe werden kann


Der 45te Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika polarisiert. Für die einen ist er (immer noch) der Rammbock des Volkes gegen eine selbstbesoffene, inkompetente und völlig entrückte Küstenelite die in allen wesentlichen Fragen massiv daneben...

Beitrag lesen

Was ich aus 7 Tagen Fasten gelernt habe

(0) Kommentare | Veröffentlicht 4. März 2017 | (21:08)

Mit dem Aschermittwoch beginnt die Fastenzeit. Als Unternehmer und Berater normalerweise mit Außen- und Wirtschaftspolitik, Netzwerk- und Entscheidungsfindungsstrategie, quantitativer Datenanalyse und der Digitalisierung beschäftigt, habe ich schon vorher den Selbsttest gemacht und vom 20.02.2017 - 27.02.2017 eine Woche lang auf feste Nahrung verzichtet, meine Erfahrungen notiert und Bilanz gezogen. Ernährung...

Beitrag lesen

Der Titel des SPIEGEL ist niederträchtig und geschmacklos

(1) Kommentare | Veröffentlicht 5. Februar 2017 | (16:53)

Der neue Titel des Magazins DER SPIEGEL ist krank, geschmacklos und das Gegenteil der hohen moralischen Standards die weite Teile der deutschen Medienöffentlichkeit von den Amerikanern mit so großer Geste einfordern.

In der aktuellen Ausgabe des Wochenmagazins DER SPIEGEL wird Donald Trump, der 45.te Präsident der Vereinigten Staaten, als Jihadi...

Beitrag lesen

Warum der EU Beitritt Schottlands alles andere als eine Selbstverständlichkeit ist

(0) Kommentare | Veröffentlicht 28. Juni 2016 | (23:19)

Seit die britischen Wähler sich mit Wirkung vom 23.06.2016 für einen Austritt aus der Europäischen Union entschieden haben, werden einige besonders kluge Leute nicht leise zu betonen, dass Schottland jetzt der EU beitreten wird und England nichts dagegen tun kann. Schließlich könne sich England bzw. der dann verbleibende Teil des...

Beitrag lesen

„Die Macht der Kanzlerin ist in einer Sackgasse angekommen"

(4) Kommentare | Veröffentlicht 26. Januar 2016 | (16:38)

Am Ende einer Kanzlerschaft, wenn die Historiker mit ihrer Aufgabe beginnen, politische Gegner anfangen warme Worte zu finden und die Zahl der eigenen Leute kleiner wird, immer dann rückt das Nachdenken über die wichtigsten Worte und Taten - der Blick auf das Vermächtnis der Kanzler in den Vordergrund.

Beitrag lesen

‪Kritik an #‎prayforparis‬: Warum ich trotzdem für Paris bete

(3) Kommentare | Veröffentlicht 16. November 2015 | (15:48)

2015-11-12-1447332656-6784274-Facebook2.jpg

Ich lese auf Facebook, auf Twitter, auf Instagramm und in den Nachrichten, dass ‪#‎prayforparis‬ die falsche Reaktion ist, dass Religion Teil des Problems und nicht Teil der Lösung ist und das es deswegen genau das falsche Signal wäre, für die...

Beitrag lesen

Warum wir heute in Dresden das Grundgesetz verteilen

(1) Kommentare | Veröffentlicht 26. Oktober 2015 | (14:09)

2015-10-25-1445817131-53712-GrundgesetzDresden.jpg

Mit der anhaltenden Flüchtlingskrise steuert Deutschland auf einen lange ungekannten politischen und gesellschaftlichen Ausnahmezustand zu. Im Kreuzfeuer von Pegida, einer zwischen gefährlicher Verzagtheit und Doppelmoral balancierenden Bundesregierung, Linksautonomen und Salafisten geraten sicher geglaubte Konstanten der deutschen Politik in Schieflage:

Sicherheitsexperten...

Beitrag lesen

Der Flüchtlingsstrom ist keine Ice Bucket Challenge

(5) Kommentare | Veröffentlicht 26. August 2015 | (16:32)

Für viele ist der Flüchtlingsstrom noch so etwas wie die Ice Bucket Challenge letztes Jahr. Eine Modeerscheinung, bei der man wegen des guten Zwecks einfach irgendwie mitmachen muss: mit einem Video, mit einem Kommentar bei Facebook oder Twitter, mit einem Bild auf Instagram oder indem man sogar einmal ein Flüchtlingsheim...

Beitrag lesen

Gleiches Recht unter dem Gesetz

(0) Kommentare | Veröffentlicht 8. August 2015 | (01:14)

Jeder in Deutschland weiß, dass die Bundeskanzlerin von der NSA abgehört wurde.
Auch das Bundeskabinett wird von der NSA und wahrscheinlich allen anderen nennenswerten Geheimdiensten abgehört.

Die Abgeordneten des Bundestages, die Wirtschaft und die Bürger unseres Landes werden anhaltslos und millionenfach abgehört. Telefonate, Chats und E-Mails gleichermaßen.

Von...

Beitrag lesen

Es ist Zeit für Europa, die großen Fragen zu beantworten

(3) Kommentare | Veröffentlicht 18. Mai 2015 | (14:58)

Wenn ich dieser Tage durch Deutschland und Europa reise, wenn ich mit meinen Freunden in Amerika und Asien spreche, wenn ich Unternehmer, Wissenschaftler, Politiker und Geistliche - Menschen vor und hinter den Kulissen - treffe, dann sehe ich eine Welt im Umbruch: Viele Gewissheiten sind zu Ungewissheiten geworden, viele Sicherheiten...

Beitrag lesen

Thomas de Maizière: Minister auf Abwegen

(0) Kommentare | Veröffentlicht 12. Februar 2015 | (14:42)

Lange als Kanzler der Reserve, Vorzeigebürokrat und bester denkbarer Behördenchef gefeiert, befindet sich Thomas De Maizière nun schon seit einiger Zeit auf politischen Abwegen. Immer öfter wird er von Kollegen im Kabinett als erratisch und bisweilen stur wahrgenommen, immer öfter begegnet er Abgeordneten mit der Überheblichkeit eines Ministers, dem der...

Beitrag lesen

Pegida und Protestkultur: Putting things into perspective

(2) Kommentare | Veröffentlicht 4. Januar 2015 | (17:10)

Je länger ich über die anhaltende Debatte über Pegida, deutsche Protestkultur und den "Untergang des Abendlandes" nachdenke, desto mehr versuche ich die Geschehnisse in Perspektive zu setzen. Hans Peter Friedrich wirft der Kanzlerin vor, für Pegida (und in der Konsequenz auch für das Enstehen der AfD) mitverantwortlich zu sein -...

Beitrag lesen

Warum Sanktionen gegen Russland ein außen- und energiepolitischer Kurzschluss sind

(0) Kommentare | Veröffentlicht 25. August 2014 | (18:52)

Es ist nicht lange her, da hat Mike Rogers - einflussreicher republikanischer Kongressabgeordneter aus Michigan und Vorsitzender des mächtigen Geheimdienstausschusses - einen für die anhaltende Ukrainedebatte prägenden Satz formuliert:

„Putin spielt Schach und wir spielen Murmeln."

Die Botschaft ist klar. Während Russland die Ukraine überrumpelt und die Krim...

Beitrag lesen

Warum der amerikanische Traum gestorben ist

(4) Kommentare | Veröffentlicht 14. April 2014 | (15:53)

Oft lese ich dieser Tage die Frage, ob Deutschland antiamerikanischer geworden sei? Viele in Politik und Gesellschaft befürchten das Aufkommen wachsender antiamerikanischer Ressentiments. Peter Tauber - der CDU Generalsekretär fragte entgeistert und empört, wo denn die Friedensbewegung bleibe - jetzt wo es um die Krim und nicht um den Irak...

Beitrag lesen