BLOG

7 Dinge, die nur eine Balkanesin versteht

11/02/2016 11:19 CET | Aktualisiert 11/02/2017 11:12 CET
Vegata

Du bist in Deutschland geboren oder lebst schon viele Jahre hier. Aber manchmal gibt es Situationen in Deinem Leben, die Dir zeigen, dass Deine Wurzeln auf dem Balkan liegen:

  1. Deine Mutter sagt, dass Du sterben wirst, wenn Du mit nassen Haaren aus dem Haus gehst.
  2. Du von Tante, Onkel, Oma, Opa, Vater und Mutter als Nichte, Enkeltochter und Tochter mit „sine" („Sohn") angesprochen wirst.
  3. Du ausgehen möchtest, und dir ein „pamet u glavu" („Verstand in den Kopf") hinterhergerufen wird.
  4. Du das Fenster aufmachst und Deine Mutter Dir nett erklärt, dass Du vom Durchzug sterben wirst.
  5. Du, wenn du über 25 bist, von jedem Familienmitglied bei jeder Gelegenheit darauf aufmerksam gemacht wirst, dass Deine biologische Uhr tickt.
  6. Du zu jedem Essen „Vegeta" brauchst, das ist nämlich besser als Pfeffer und Salz und alles andere, was es an Gewürzen gibt.
  7. Du Familienfeiern ohne pita (Gefüllter Blätterteig), čevape (Hackfleichbällchen) und sarma (Kohlrouladen) nicht überlebst und auch nicht überleben könntest - Kalorien sind in diesem Fall mehr als egal.

Kommt Dir das bekannt vor? Herzlichen Glückwünsch, Du bist eine Balkanesin!

Auch auf HuffPost:

Video: Machen Sie sich locker: Liebe Frauen: Darum sollten Sie Ihrem Mann erlauben, anderen Frauen nachzustarren

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.

Gesponsert von Knappschaft