Mehr
Larissa Sarand
Updates erhalten von Larissa Sarand

Beiträge von Larissa Sarand

Heidi's Hölle: Ein Seminar mit Soziophobikern

(0) Kommentare | Veröffentlicht 8. Oktober 2017 | (04:47)

Jule und ich stellten unsere Tabletts weg und machten uns auf den Weg zu unserem nächsten gemeinsamen Seminar. Der fachdidaktische Kurs hieß „Politiklehrer und wie sie sich selbst sehen" und wurde geleitet von Frau Dr. Kiesand, die wir bis dahin nur vom Hörensagen aus der Gerüchteküche kannten.

Da wir...

Beitrag lesen

Mit Filme schauen zum Lehrerberuf: Was wir in der Ausbildung lernen, kann ich im Schulalltag nicht gebrauchen

(1) Kommentare | Veröffentlicht 14. September 2017 | (22:56)

Auf dem Plan stand heute "Filmbildung im Politikunterricht". Wow, früher hatte mein PW-Lehrer einfach eine DVD eingeworfen, wenn es sich gerade thematisch (oder nach dem Lustprinzip) anbot - jetzt aber machte die Uni eine Wissenschaft daraus und beschäftigte uns ein gesamtes Semester damit.

Als Lehrkraft präsentierte man uns eine...

Beitrag lesen

Es werden Lehrer auf die Kinder losgelassen, die keine Ahnung von Schule haben

(3) Kommentare | Veröffentlicht 25. August 2017 | (19:41)

Für viele Berufe müssen sich Bewerber Auswahlverfahren unterziehen. Unternehmen prüfen durch Einstellungstests und Assessment Center ihre künftigen Azubis auf Herz und Nieren.

Für die Arbeit im öffentlichen Dienst müssen beispielsweise angehende Polizisten oder Feuerwehrleute nicht nur ihre Fitness, sondern auch ihre Stressresistenz und ihre Allgemeinbildung unter Beweis stellen.

...
Beitrag lesen

Wie man mit Glitzer-Klebstoff zum Sonderpädagogen wird

(2) Kommentare | Veröffentlicht 22. August 2017 | (23:15)

Es ist schon irgendwie witzig, dass gerade im Lehramtsstudium so viele Studierende "dem Unterricht fernbleiben".

Das Schwänzen funktioniert aber nicht überall: So werden zumindest in den Seminaren, die weit wenigen Teilnehmer als Vorlesungen haben, Anwesenheitslisten geführt.

Das Führen solcher Listen und die damit verbundene Anwesenheitspflicht sind laut einem Beschluss des...

Beitrag lesen

"To the bone": Wie ein Film über Magersucht zur Gefahr für junge Mädchen wird

(1) Kommentare | Veröffentlicht 12. August 2017 | (23:13)

Seit dem 14. Juli ist der schon vorab viel diskutierte Film "To the bone" in Deutschland bei Netflix zu sehen. In dessen Vordergrund steht die an Magersucht erkrankte Hauptfigur Ellen, die in eine Wohngruppe für essgestörte Jugendliche einzieht.

Bereits vor seinem Erscheinen hat der Film für zahlreiche Diskussionen und...

Beitrag lesen

Ich hatte ein Tinder-Date - jetzt muss ich etwas beichten

(0) Kommentare | Veröffentlicht 18. Juli 2017 | (19:01)

Ja, ja, ich weiß - man kennt mich bisher nur als „die, die immer meckert". Nörgeln macht mir halt Spaß. Und außerdem habe ich mit meinen Beschwerden natürlich auch immer Recht! ...Gut, fast immer. Ausnahmen bestätigen ja bekanntermaßen die Regel und daher kann ich Ihnen den nun eingetretenen Ausnahmefall nicht...

Beitrag lesen

"Es war wie Isolationshaft": So schlimm ergeht es jungen Menschen in der Berufsausbildung

(4) Kommentare | Veröffentlicht 9. Juni 2017 | (20:45)

Im vergangenen Jahr blieben rund 172.000 Ausbildungsplätze unbesetzt. Klar, dass sich hierbei schnell der Eindruck einer arbeitsscheuen Jugend aufdrängt, die lieber an der Spielekonsole daddelt als brav in einem Betrieb malochen zu gehen.

Was den Azubi-Mangel in Deutschland betrifft liegt der Fehler jedoch, wie so oft, schlicht und ergreifend im...

Beitrag lesen

Die Leere in der Lehre

(1) Kommentare | Veröffentlicht 30. Mai 2017 | (17:32)

Als ich 2009 mein Lehramtsstudium für die Fächer Deutsch und Politische Bildung an Gymnasien begann, war meine Erwartungshaltung an ein praxisorientiertes Studium bereits gering. Ich folgte der Auffassung: Wer wenig erwartet, kann nicht allzu arg enttäuscht werden.

Ich hatte ja keine Ahnung.

Wie für so viele Studierende war auch...

Beitrag lesen

Das große Fressen

(1) Kommentare | Veröffentlicht 17. Mai 2017 | (18:12)

Die Magersucht hat ihre „Funktion" verloren und mich verlassen - sie versucht es zumindest. Irgendwann war es mir einfach nicht mehr möglich, meine gewohnten, verrückten Strategien und Ernährungspläne ein- und durchzuhalten.

Ich war am Ende meiner Kräfte. Die Selbstkasteiung, die ich mir verordnet hatte, war nicht mehr zu ertragen....

Beitrag lesen

Nach einer Stunde als Lehrervertretung wusste ich, was an deutschen Schulen so katastrophal schief läuft

(8) Kommentare | Veröffentlicht 16. Mai 2017 | (23:59)

Vielleicht hätte ich mich mit dem Job als Lehrer anfreunden können. Vielleicht hätte ich einfach das ein oder andere Erlebnis verdrängen sollen. Doch in meiner kurzen Zeit als Referendarin haben sich zu viele Momente ereignet, in denen ich dachte: An deutschen Schulen läuft einiges schief.

Was die Uni stets...

Beitrag lesen