BLOG

Weihnachtsstimmung: Das sind die besten Weihnachtssongs

22/11/2017 18:14 CET | Aktualisiert 22/11/2017 18:15 CET
MilosStankovic via Getty Images

Nur noch sechs Wochen und das Jahr neigt sich bereits dem Ende. Doch das Ende des Jahres bedeutet auch die festlichste Zeit des Jahres. Nur wenige Tage vor Weihnachten steigt vielen Menschen bereits wieder das Weihnachtsfieber zu Kopfe. Und wen es noch nicht erwischt hat, der lässt sich womöglich von den bekanntesten Weihnachtssongs mitreißen. Doch welche sind dies? Ich möchte in diesem Artikel die besten Christmas-Songs aus den Kategorien Kinderlieder, Rock-Songs, klassische Weihnachtslieder und moderne Pop-Songs vorstellen - natürlich nur meiner subjektiven Meinung zufolge.

2017-11-21-1511263826-7369573-Weihnachtssongs.jpg Musik und Weihnachten, das gehört einfach zusammen. Doch welches sind die besten Weihnachtssongs? Bildquelle: Yiorgos GR - 342781481 / Shutterstock.com

Musik und Weihnachten gehören einfach zusammen. Dies beginnt beim Kekse-Backen in der Küche, das von Songs wie „In der Weihnachtsbäckerei" begleitet wird, führt über Radio-Hits wie „Last Christmas" von Wham! und endet bei ganz klassischen christlichen Liedern wie „Ach lieber Herre Jesu Christ", die ein jeder beim Kirchenbesuch am Heiligen Abend mitsingt.

Doch in dem riesigen Fundus an klassischen und modernen Weihnachtssongs ist es relativ einfach, die Übersicht zu verlieren. Und wer noch immer nach seinem persönlichen Soundtrack für die Weihnachtszeit sucht, hat es nicht leicht. Deswegen stelle ich folgend diejenigen Weihnachtssongs vor, die jeder - ob nun allein zu Hause oder zusammen mit der Familie - in den nächsten Wochen hören und sich im Gedächtnis einprägen sollte.

Die Rekordbrecher: Das sind die erfolgreichsten Weihnachtshits

Die Weihnachtszeit ist auch die Zeit der Rekorde und Rückblicke. Und so ist es auch dieses Jahr. Da stellt sich natürlich die Frage, welche Weihnachtssongs in den vergangenen Jahren und Jahrzehnten für Furore sorgten. Für die folgenden Hits gilt dies auf jeden Fall, sie knackten nämlich historische Rekorde.

1. Am meisten gespielt wurde...

... „Last Christmas" von Wham! Aber wen wundert das? Die englische Verwertungsgesellschaft Performing Rights Society fand heraus, dass jener Song, der bereits 1984 aus dem Radio ertönte, zumindest in den vergangenen sechs Jahren der am meisten abgespielte Weihnachtssong ist und war. Allein in Großbritannien wurde der Song im ersten Erscheinungsjahr über 1,5 Mio. Mal verkauft, erreichte kurioserweise aber niemals den ersten Platz in den Single-Charts.

George Michael, Autor des Songs, wird dies aber wahrscheinlich weniger kümmern. Zwar erhielt George Michael aufgrund eines Rechtsstreits mit Barry Manilow kein Geld aus den Verkäufen des ersten Jahres, seitdem erfreut sich der Brite allerdings über ein jährliches Weihnachtsgeld von circa 8 Mio. Euro aus Tantiemen.

2. Das bekannteste Weihnachtslied der Welt ist...

... „Stille Nacht, heilige Nacht", das ursprünglich von einem Pfarrer namens Joseph Mohr geschrieben und bereits Anfang des 19. Jahrhunderts in Salzburg zum ersten Mal gespielt wurde. Fälschlicherweise dachten die US-Amerikaner jahrzehntelang aber, es würde sich bei diesem Song um einen Titel aus US-amerikanischer Feder handeln. Tatsächlich zählt dieses Lied aber zum musikalischen Kulturerbe der Österreicher. Mittlerweile wurde der Weihnachtshit in über 300 Sprachen übersetzt. Er zählt auch aufgrund zahlreicher Adaptionen zu den meistverkauften Weihnachtssongs der Welt.

3. Am häufigsten verkauft wurde...

... „White Christmas" von Irving Berlin und Bing Crosby. Dies zumindest behauptet das Guinness-Buch der Rekorde. 50 Mio. Exemplare sollen bereits über die Ladentheke gegangen sein. Zählt man alle neuen Versionen dazu, dürften die Verkaufszahlen weit in den dreistelligen Millionen-Bereich gehen. Seit 1942 erscheint nämlich jährlich zur Adventszeit eine neue White-Christmas-Version. Komponiert wurde der Weihnachtshit übrigens von Irving Berlin, der angeblich weder lesen noch schreiben konnte. Mit 500 gezählten unterschiedlichen Versionen zählt auch dieser Weihnachtssong zu den am häufigsten adaptierten Hits der Welt.

4. Das einfachste Weihnachtslied der Welt ist...

... „Feliz Navidad" von José Feliciano oder ganz einfach: Fröhliche Weihnachten auf Spanisch. Nach Angaben des Musikers komponierte dieser diesen bekannten Weihnachtssong in nur fünf Minuten. Dies dürfte auch nicht verwundern, setzt sich der Song doch nur aus „Feliz Navidad", „I wish you a Merry Christmas" und zwei weiteren Zeilen zusammen. Zudem weist der Song nur drei Akkorde auf. Auch dies mag erklären, warum im Grunde jeder Mensch, Groß und Klein, diesen Song trotz fremdsprachiger Verse mitsingen kann.

Erfolge in den Charts konnte José Feliciano mit seinem eigenen Weihnachtshit übrigens kaum vorweisen. Trotzdem wurde der Song weltberühmt und zählt heute zu den am häufigsten abgespielten und somit wohl auch gesungenen Hits aller Zeiten in der Adventszeit. Den puerto-ricanischen Sänger und Gitarristen machte der Song übrigens trotz ausbleibender Chart-Erfolge zum Millionär. Da haben sich die fünf Minuten des Komponierens aber einmal so wirklich ausbezahlt.

Rockin' Around the Christmas Tree: Das sind die rockigsten Weihnachtssongs

Natürlich darf es in puncto christliche Weihnachtsstimmung auch an rockigen Tönen nicht fehlen. Denn Gitarrenmusik und Drums können auch bei etwas härteren und schnelleren Tönen zumindest bei einigen Menschen für festliche Stimmung sorgen. Und wer denkt, dass Weihnachten nur besinnliches Miteinander bedeutet, der sollte sich beispielsweise einmal die Toten Hosen anschauen, die ihr ganz persönliches Weihnachtsalbum unter dem Namen „Wir warten auf's Christkind" zusammen mit Jon Caffery herausbrachten.

Angeblich seien die Songs des Albums unter Einfluss von übermäßigem Keks- und Glühwein-Verzehr entstanden. Dies tut der Stimmung aber keinen Abbruch. Jeder, der auf deutsche Rock-/Punk-Musik steht und traditionelle deutsch- wie auch englischsprachige Weihnachtssongs einmal unter harten Gitarrenklängen hören möchte, dem sei das Album von mir wärmstens ans Herz gelegt.

Die Toten Hosen mit „Auld Lang Syne"

Doch natürlich sind die Toten Hosen nicht die einzigen Rock-Musiker, die sich an Weihnachtsliedern versuchten. Mitunter ebenso „hart" wie die Toten Hosen, dann aber auch mit ganz sanften Tönen gibt es eine ganze Reihe sehr guter rockiger Christmas-Songs zu finden. Und hier kommt meine Top 5 neuer oder neu aufgelegter Weihnachts-Rocksongs:

• Band Aid: Do They Know It's Christmas?

• Queen: Thank God It's Christmas

• Bryan Adams: Christmas Time

• Slade: Merry X-Mas Everybody

• Blink 182: I Won't Be Home For Christmas

Nie wieder „Last Christmas": Die besten unbekannten Weihnachtslieder aus der Pop-Musik

Ich hatte es bereits erwähnt: Last Christmas von Wham! zählt zu den erfolgreichsten und noch immer am häufigsten gespielten Weihnachtssongs der Welt. Dies wird sich vermutlich auch in diesem Jahr nicht ändern. Zwar wird häufig und immer wieder von vielen Menschen beteuert, ihnen würde dieser Weihnachtssong allmählich zum Halse raushängen, aber spätestens drei Glühwein und zwei Eierpunsch später wird dann von eben jenen Menschen meist wieder lauthals mitgegrölt.

Doch nicht immer ist der Alkohol griffbereit und spätestens beim Autofahren stellt sich die Frage, welche Alternativen es zu „Last Christmas" oder „Do They Know It's Christmas" gibt. Ich habe mich einmal auf die Suche begeben und bin tatsächlich auf einige Weihnachtssongs aus dem Pop-Bereich gestoßen, die der eine oder andere gewiss noch nicht kennt, aber meiner Meinung nach auf alle Fälle kennen sollte, wenn die alten Klassiker einfach nicht mehr ertragen werden:

• Madonna: Santa Baby

• Destiny's Child: 8 Days of Christmas

• Maroon 5: Happy Christmas

• Lady Gaga: Christmas Tree

• Holly Golightly: Christmas Tree On Fire

Nicht nur für die Kleinen: Die besten Weihnachtslieder für Kinder

Was muss ein richtig guter Weihnachtssong eigentlich mitbringen? Er muss ins Ohr gehen und sollte bestenfalls auch den Kleinen Freude bereiten, die auch dann imstande sein sollten mitzusingen, wenn ihnen der Text nicht ganz so geläufig ist. Dies können deutsch- wie englischsprachige Weihnachtshits sein, aber natürlich auch Songs aus anderen Sprachen - Hauptsache es kommt Weihnachtsstimmung auf.

Natürlich gibt es im Internet bereits jede Menge CDs und Toplisten der besten Kinderlieder für die Weihnachtszeit zu finden, die sicherlich auch dem eigenen Nachwuchs jede Menge Freude bereiten werden. Trotzdem habe ich einmal etwas näher hingehört und eine Liste der besten Weihnachtssongs für Kinder herausgesucht, die garantiert auch Erwachsene gerne mitsingen werden. Ach, und natürlich eignen sich die Songs auch prima für gemeinsame Gesangseinlagen unter dem Weihnachtsbaum:

• Josef Annegarn: Lasst uns froh und munter sein

• Eduard Ebel: Leise rieselt der Schnee

• Johann Abraham Peter Schulz: Ihr Kinderlein, kommet

• Johann Gottfried Herder: O du fröhliche

• Friedrich Silcher: Alle Jahre wieder

Nichts geht über die Klassik: Weihnachtslieder aus der deutschen Tradition

Kommen wir zur vorerst letzten Kategorie: Weihnachtslieder, die garantiert jeder kennt oder kennen sollte, weil sie zumindest in Deutschland ganz einfach zum traditionellen Liedgut zählen. Diese Lieder eignen sich hervorragend für gemeinsame Gesangsstunden im Kreise der Familie - oder ganz einfach zum Mitsingen in der Adventszeit.

Das Singen am 1. oder 2. Weihnachtstag ist in Deutschland übrigens tatsächlich Tradition und erfährt aktuell eine Art Wiedergeburt. Dies zeigt sich beispielsweise in der deutschen Hauptstadt. In Berlin wird neuerdings jedes Jahr pünktlich zur Weihnachtszeit von örtlichen Gesangsgruppen und Chören ein großes Weihnachtssingen veranstaltet. Gruppenmitglieder oder auch Fremde sind natürlich immer herzlich eingeladen, ebenfalls teilzunehmen und die gute alte Tradition des Weihnachtssingens wieder aufleben zu lassen.

Die Begeisterung für das Weihnachtssingen geht sogar so weit, das ganze Stadien mit begeisterten Sängern gefüllt werden können, so geschehen beim großen Weihnachtssingen des 1. FC Union Berlin. 30.000 Fußballfans kamen in den letzten Jahren zusammen und sorgten einmal auf die etwas andere Art und Weise für Gänsehautatmosphäre im Stadion „An der Alten Försterei".

Und was wird gesungen? Natürlich alles, was sich im traditionellen deutschen Weihnachtsliedgut so finden lässt, darunter natürlich auch Songs, die es in meine persönliche Bestenliste der klassischen deutschen Weihnachtslieder geschafft haben:

• Rolf Zuckowski: In der Weihnachtsbäckerei

• Karl Enslin: Kling, Glöckchen, klingelingeling

• Karl Friedrich Splittegarb: Morgen, Kinder, wird's was geben

• Johannes Daniel Falk / Heinrich Holzschuher: O du fröhliche

• Hedwig Haberkern: Schneeflöckchen, Weißröckchen

2017-11-21-1511263885-6120486-InfografikWeihnachtssongs.png Das sind die kuriosesten Weihnachtssongrekorde der Welt. Infografikquelle: eigene Darstellung

Selbst (Weihnachts-)Musiker werden? So kann es klappen

Natürlich ist es vollkommen in Ordnung, in der Adventszeit das Radio aufzudrehen oder eine Weihnachts-CD in den CD-Player zu werfen und sich an den verschiedensten Weihnachtssongs zu erfreuen. Mittlerweile gibt es auch über Streaming-Dienste wie Spotify genügend Möglichkeiten, günstig an ein ganzes Sammelsurium an guten, neuen oder natürlich auch altbekannten Weihnachtssongs zu gelangen.

So richtig spaßig wird es aber erst, wenn man selbst oder auch Freunde oder Familienmitglieder einen eigenen Beitrag zum musikalischen Fest leisten. Zwar ist ein gutes Blockflötenspiel oder auch das Arrangement an dem Triangel nicht zu verachten, für etwas mehr musikalische Raffinesse sorgen aber natürlich andere Instrumente.

Wer jetzt einwirft, dass er kein musikalisches Talent besitze oder noch niemals ein Instrument gespielt habe, dies aber immer schon einmal machen wollte, dem sei empfohlen, sich einmal etwas genauer im Internet umzusehen. Beispielsweise ist es durchaus möglich, in nur wenigen Wochen zumindest so geschickt im Spiel am Klavier zu werden, dass es für ein kleines Weihnachtskonzert reichen könnte.

Besonders bekannt in Deutschland ist derzeit der Pianist und Komponist Thomas Forschbach, der verspricht, dass mit seinen Lernvideos selbst blutige Anfänger in nur wenigen Tagen bis Wochen Klavierspielen lernen - und das ganz ohne Kenntnisse im Notenlesen oder Erfahrungen am Klavier selbst.

Klavierspielen in nur 10 Minuten? Kann das funktionieren? Dem Musiker Thomas Forschbach zufolge ist dies gar kein Problem.

Der Klavierlehrer bietet auf YouTube kostenfreie, auf seinem persönlichen Portal aber auch kostenpflichtige Kurse an. Dazu zählt beispielsweise auch eine Tutorial-Sammlung für angehende Klavier-Spieler, in denen es circa zehnminütige Lernvideos gibt, welche die besten Weihnachtssongs auf dem Klavier näherbringen.

Doch so ein eigenes Klavier kostet natürlich auch etwas Geld. Möchte man nicht bis Heiligabend warten und darauf hoffen, einem möge ein Klavier von einem spendablen Freund oder Familienmitglied geschenkt werden, der kann sich auch bei den E-Pianos umschauen. Vor allem Modelle von Yamaha geben hier meist eine gute Figur ab, klingen vernünftig und sind bestens für Einsteiger geeignet, ohne das Portemonnaie allzu stark zu belasten.

Guter Klang für wenig Geld: Das sind die besten digitalen Klaviere für Einsteiger.

Wer sich dann hinsetzt und täglich tatsächlich einige Minuten am Abend übt, der dürfte es noch hinbekommen, am Weihnachtsabend für Aufsehen und Staunen bei den Liebsten zu sorgen. Für ein besonderes musikalisches Weihnachtsfest ist es den Aufwand aber allemal wert, oder?

Bildquelle: Yiorgos GR - 342781481 / Shutterstock.com

Sponsored by Trentino