Huffpost Germany
BLOG

Eine offene Plattform für kontroverse Meinungen und aktuelle Analysen aus dem HuffPost-Gastautorennetzwerk

Katrin Röttgermann Headshot

Made in Kanada: So leicht kann Integration aussehen

Veröffentlicht: Aktualisiert:
CANADA REFUGEES
Chris Wattie / Reuters
Drucken

Kanada ist im Gegensatz zu Deutschland ein klassisches Einwanderungsland und darf sich den Titel multikulturelles Vorzeigebeispiel seit Jahren auf die Fahnen schreiben. Die in Europa bekannten Vorbehalte gegenüber Zuwanderern haben sich hier scheinbar in Luft aufgelöst. Kanada ist einerseits natürlich von Grund auf ein Land des Zusammenlebens unterschiedlichster Kulturen.

Andererseits wird Eingliederung auch bewusst gefördert und leicht gemacht. Ein Besuch in der Intercultural Association of Greater Victoria auf Vancouver Island in British Columbia soll die Erfolgsformel der Einwanderungspolitik näher unter die Lupe bringen.

2016-08-11-1470947605-9490084-Bildschirmfoto20160811um21.31.35.jpg

Ein Willkommens- und Orientierungszentrum für Neuankömmlinge

In dieser Einrichtung speziell für Einwanderer vereinen sich Sprach-und Einbürgerungskurse, Unterstützungsangebote bei der Jobsuche und Möglichkeiten zum sozialen Networking und zum interkulturellen Austausch. In einem ersten Aufnahmeprozess werden die künftigen Bürger Kanadas registriert und ihre Bedürfnisse ermittelt. Eine große Weltkarte schmückt den Eingangsbereich.

Es gibt Beratungs- und Workshopräume sowie eine Gemeinschaftsküche. Viele derjenigen, die hier arbeiten haben scheinbar mit Migrationshintergrund diese Prozesse selber jüngst durchlaufen.

Orientierung in der neuen Heimat als Angebot

Jeder Einwanderer hat die Möglichkeit ein Programm zur Orientierung und Eingewöhnung im neuen Land mit sechs unterschiedlichen praktischen Inhaltspunkten zu durchlaufen: The Settlement Services. Das Programm findet in Form eines fortlaufenden wöchentlichen Meetings statt, dass man entweder persönlich besuchen oder online abrufen kann.

Ganz alltägliche und praktische Fragen wie „Welche Unterlagen muss ich vorzeigen, um ein Bankkonto zu eröffnen?" haben hier ebenso ihren Platz wie grundlegende Informationen zur Arbeitssuche.

Auf der Tagesordnung stehen einfache landeskundliche Themen wie z.B. das Wetter in Kanada, typische Schwierigkeiten der Anfangsphase im neuen Kulturkreis oder auch arbeitsrechtliche Inhalte wie landestypischer Mindestlohn oder Kündigungsfristen.

Zu jedem Themenbereich des Orientierungsprogramms gibt es parallel online die entsprechenden Publikationen in acht verschiedenen Sprachen darunter auch Chinesisch, Hindi und Tagalog. So wird vor allem Hilfe zur Selbsthilfe geleistet.

2016-08-11-1470945132-92289-Bildschirmfoto20160811um20.51.19.png

Übersetzungsservice vor Ort

Darüber hinaus bietet die Einrichtung direkte Unterstützung bei der Anerkennung schon vorhandener Zertifikate an und stellt einen internen Übersetzungsservice mit über 58 Sprachen bereit, so dass persönliche Dokumente wie Ausbildungszertifikate und Geburtsurkunden direkt vor Ort ins Englische übertragen werden können.

Sprachkurse - on oder offline

Neuankömmlingen steht bei Bedarf natürlich auch die Möglichkeit zur Verfügung die englische Sprache in täglichen Intensivkursen vor Ort oder per Zugangscode von zu Hause aus am Computer zu lernen bzw. zu verbessern. Das gesamte Programm ist dabei staatlich gefördert und kostenlos.

2016-08-11-1470948573-2096391-Bildschirmfoto20160811um21.48.22.png

Jobbörse und Vermittlung

Ein eigener Raum mit kostenfreier Benutzung von Fax, Kopierer, Drucker und Computerzugang steht bereit mit Stellenanzeigen sowie praktischen Ratgebern zur Gestaltung des Lebenslaufs und exemplarischen Anschreiben. Zudem besteht das Angebot der Vermittlung an Mentoren der individuellen Berufsbranche.

Workshops und Trainingskurse zur Eingewöhnung

Eine andere Säule der Einrichtung sind Trainingsgruppen und Workshops für bestimmte Interessengruppen. Frauen mit entsprechendem Migrationshintergrund können sich so etwa über ihre Rechte und die Rolle der Frau in der kanadischen Gesellschaft innerhalb eines sechswöchigen Kurses informieren. So werden vorhandene Werte des Zusammenlebens wie die Autonomie und Entscheidungsbefugnis der Frau in der Gesellschaft direkt von Anfang an bewusst gemacht.

2016-08-11-1470947776-197905-Bildschirmfoto20160811um21.34.47.png

Integration oder WE WANT TO HELP YOU SUCEED!

Integration heißt einerseits jeden bestmöglich zu befähigen ein produktives und selbstständiges Mitglied der Gesellschaft zu sein. Darüberhinaus hat erfolgreiche Integration aber auch mit "sich wohlfühlen" zu tun. Hier wird fortwährend daran gearbeitet.

MORE: http://www.icavictoria.org

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2016-07-11-1468249306-1333267-umfrage.jpg

Hier geht es zur Umfrage.

Ihr habt auch ein spannendes Thema?
Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.

Auch auf HuffPost:

Lesenswert: