Huffpost Germany
BLOG

Eine offene Plattform für kontroverse Meinungen und aktuelle Analysen aus dem HuffPost-Gastautorennetzwerk

Karl-Heinz Hänel Headshot

Wieviel Werbung verträgt die Huffington Post ?

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Mal ne Frage an alle Leser & Blogger der Huffington Post Deutschland,

vertragt Ihr noch mehr Werbung, oder verliert sich Euer Interesse an den Inhalten der Huffington Post in eben dieser Werbung bis zur Bedeutungslosigkeit?

Ich glaube ja noch daran, dass die Leser hier wegen der Geschichten, Nachrichten und News laden und wünsche mir für meine Reportagen auch möglichst viele Leser.

Doch, wie viele werden der übermäßigen Werbung überdrüssig und wechseln zu anderen News-Portalen?

Der Stand der Dinge bei Blogger-Beiträgen in der HuffPo ist doch so:

- der zweite Absatz eines Beitrags wird durch einen Werbekasten (meist mit Video-Content) unterbrochen, an dem man zum Weiterlesen erst mal nach weiter unten scrollen muß

- das rechte Viertel des Bildschirms beginnt oben mit einem Werbeblogg, gefolgt von weiteren unter einigen "Empfohlenen Artikeln"

Damit ist die Toleranz der sich für einen Artikel interessierenden Leser meiner Meinung nach ausgereizt.

Doch damit nicht genug, gehen noch weitere Pop Ups auf.

Wann wird es wohl den Lesern zuviel und weg sind sie?

Meinungen willkommen...

Text: Karl-Heinz Hänel Blog.Liebhaberreisen.de

Alle meine Reportagen in der deutschen Huffington Post online