BLOG

Eine offene Plattform für kontroverse Meinungen und aktuelle Analysen aus dem HuffPost-Gastautorennetzwerk

Karl-Heinz Hänel Headshot

Porträt: Hubertus Vallendar, brennt vor Leidenschaft

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Hubertus Vallendar Hubertus Vallendar in seinem Element © Copyright K.-H. Hänel

Hubertus Vallendar ist immer ein paar Überraschungen gut...

Das kleine Dörfchen Kail auf den Eifelhöhen oberhalb von Cochem ist ein Wallfahrtsort für die Freunde edler Obstbrände geworden. Sein in einem futuristischen Glasgebäude hoch moderner Betrieb gilt als eine der besten Brennereien Deutschlands.

Das Herzstück bildet der von Glas umschlossene Brennraum mit blankem Edelstahl, wo man zuschauen kann, wie sich der klare, fruchtige Edelbrand verflüssigt. Die mit Reinzuchthefen vergärte Maische gelangt durch ein unterirrdisches Rohrsystem direkt in den Kessel. Die Faszination der Destillate liegt in Ihrer Klarheit und Ihrer Reinheit. Diese Philosophie hat auch die Gestaltung dieser Erlebnisdestillerie geprägt.

Sorgfältiges Brennen braucht Zeit, Liebe und Geduld. Und jede Menge Erfahrung. Auch wenn wir mit modernster Technik arbeiten - über die letztendliche Qualität entscheidet der richtige Augenblick, in dem der Mittellauf herausgetrennt werden kann. Nur er birgt herausragende Edeldestillate,die wir mit dem Namen Vallendar zeichnen.

Da ist Fingerspitzengefühl gefragt und eine gute Nase für feinste Aromaunterschiede. Jedes mal ein spannender Augenblick während eines langen Brennvorganges.

Mitmachen? Brenn-Seminare ab 18 Jahren zum mitmachen 2018

Obwohl Hubertus immer wieder neue Genüsse kreiert, hat sich bei mir ein Dauerbrenner heraus kristallisiert. Ich schwöre seit Jahren auf den Weinbergpfirsich. Allein das Aroma ist es wert, die Flasche zu öffnen. Und alle, denen ich das Elexier bisher angeboten habe, bestätigten das.

Darum mein Tipp: Vallendar's Aromen vom Weinbergpfirsich.

Likör vom Weinbergpfirsich © Copyright by Karl-Heinz Hänel Likör vom Weinbergpfirsich © Copyright by Karl-Heinz Hänel

Ein fruchtiger Likör, dazu eine leckere Schokolade, oder für das gemeinsame Frühstück den leckeren Frucht-Aufstrich vom Roten Weinbergpfirsich?

Denn im Eiltempo geht es auf Nikolaustag und Weihnachten zu, brauchen sie noch ein Geschenk oder Mitbringsel und sind mindestens 18 Jahre alt?

Website von Hubertus Vallendar : ... Einblicke in die Brennereikunst ab 18 Jahren