BLOG

Eine offene Plattform für kontroverse Meinungen und aktuelle Analysen aus dem HuffPost-Gastautorennetzwerk

Karl-Heinz Hänel Headshot

EU will Panoramafreiheit einschränken

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Albtraum EU-Gesetzgebung, sogar Selfies in Gefahr?

Über den Krümmungsgrad der EU-Gurke hatte sich noch ganz Europa schlapp gelacht. Doch der aktuelle Gipfel irrsinniger EU-Gesetztesregelungen betrifft nicht nur Vegetarier. Was soll beschnitten werden? Die so genannte "Panoramafreiheit" eines jeden, der von öffentlichem Grund und Boden aus ein Foto von Gebäuden macht, wenn es denn aus gewerblicher Motivation geschieht!

Das Foto vor der eigenen Haustür mit Haus im Hintergrund soll dann nur noch machen dürfen, wer der Hausbesitzer ist, oder wer die Genehmigung des Hausbesitzers und / oder des Architekten hat.
2015-07-04-1435997199-2285356-fotolia_13638780.jpg
In Zukunft ohne Erlaubnis verboten? © Copyright by fotolia Bild#13638780

Jetzt, am 9. Juli 2015 wird ein Bericht über die Verschärfung der Panoramafreiheit ins EU-Parlament eingebracht. Kommt es dadurch zu einer Gesetzesänderung, müssten sich Fotografen auf Katzenbilder oder Blümchen spezialisieren, denn ohne die Genehmigung des dann durch eine neue Gesetzesgrundlage autorisierten Rechteinhabers dürfte kein öffentlich sichtbares Gebäude, Denkmal oder Kunstwerk mehr, wie bisher zu kommerziellen Zwecken abgelichtet und folglich veröffentlicht werden.

Für jede Abbildung über eine nachrichtliche Berichterstattung hinaus - wie etwa als Postkarte oder in einem Reiseführer - bräuchte der Urheber eine vorher eingeholte Lizenz des Eigentümers, des Architekten, Bildhauers oder Künstlers.

2015-07-04-1435997596-8291668-fotolia_15798657.jpg
In Zukunft ohne Erlaubnis verboten? © Copyright by fotolia Bild#15798657

Und was ist dann beispielsweise mit bei Facebook eingestellten Selfies? Ich kann die Motivation der diesbezüglich agierenden EU-Abgeordneten nicht nachvollziehen, Sie etwa?

Da stellt sich mir die Frage: Statt die Panoramafreiheit abzuschaffen, sollten die so genannten souveränen Wähler nicht erstmal jene Politiker abschaffen, die sich von Lobbyisten einlullen lassen und solchen Irrsinn auf Kosten der Steuerzahler in das EU-Parlament einbringen und thematisieren?

Fotos und Text: Karl-Heinz Haenel Blog.Liebhaberreisen.de

Hier finden Sie alle meine Fotoreportagen in der deutschen
Huffington Post online

Petition auf www.change.org zum Erhalt der Panaoramafreiheit: zur Petition



Sie haben auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn Sie die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollen, schicken Sie Ihre Idee an unser Blogteam unter
blog@huffingtonpost.de
.

Video: Studie zeigt: So viele Stunden verbringen junge Frauen pro Woche mit Selfies

Lesen Sie auch:

Hier geht es zurück zur Startseite