BLOG

Eine offene Plattform für kontroverse Meinungen und aktuelle Analysen aus dem HuffPost-Gastautorennetzwerk

Karl-Heinz Hänel Headshot

Mallorca - auf Mandelblüte folgt Mohnblüte

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken
2017-03-01-1488384504-3957860-Mallorca2.jpg

Dazwischen passt ein kurzes kulinarisches Kulturwochenende in Palma

Ein kurzes kulinarisches Kulturwochenende in PalmaWer schämt sich denn noch, wenn er auf die Frage
... und wo warst Du am Wochenende?, antwortet: auf Mallorca. Noch ist ein Kulturwochenende in Palma de Mallorca ein Insidertipp. Das hat seinen speziellen Charme und den Vorteil, so manche Sehenswürdigkeit noch ohne die Anwesenheit der großen Touristengruppen erleben zu können. Die Flugzeit von 2,5 Stunden und eine weitere halbe mit dem Bus Linie 1 ab Airport direkt bis ins Zentrum, wo es schöne kleine Hotels gibt, sind für unse deutsche Reiseweltmeister schliesslich keine Hürde.

Geschätzte 7 Millionen Mandelbäume erblühen jedes Jahr im Februar

7 Millionen Mandelbäume

Naturwunder alle Jahre wieder? Geschätzte 7 Millionen Mandelbäume erblühen jedes Jahr ab Februar. Aber wie lange dieser Zauber noch zu erleben ist, steht in Frage. Um das Naturwunder noch mal richtig in voller Blütenpracht zu erleben, wäre dieses Jahr eine gute Gelegenheit. Aber Ende März ist oft schon wieder alles vorbei. Ob im nächsten Jahr alles noch so schön ist? Schon seit 1891 prägen die so urwüchsigen Bäume das Landschaftsbild, müssen jedoch in Handarbeit beschnitten und abgeerntet werden. Seit die Billigmandeln aus Kalifornien den europäischen Markt überschwemmen, lohnt das Ernten für viele Bauern kaum noch, dann aber folgt auch keine neue Blütenpracht, weil die Bäume nur an den Zweigen blühen, wo die alten Schalenfrüchte abgefallen sind. Die Rettung für den Baumbestand sollen neue Produkte wie Mandeloel und Mandelgetränke sein.

2012 feiert die Eisenbahn von Mallorca ihren 100sten Geburtstag

2012 feierte die Eisenbahn von Mallorca ihren 100sten

1905 wurde die Ferrocarril de Sóller gegründet, um Zitrusfrüchte nach Palma zu bringen. Am 14.April 1912 eingeweiht, dampfte die Eisenbahn bis 1927. Als sich zu viele Fahrgäste über Rauchbelästigung in den Tunneln beschwerten, entschied man sich für Strom und beauftragte die deutsche Firma Siemens-Schuckert, die Elektrifizierung aufzubauen. Zusammen mit der Flugzeug- Fabrik Carde und Escoriaza wurden die Loks gebaut. Die Züge Nr.1 bis Nr.4 kamen 1929 zum Einsatz, pendeln noch heute zwischen Palma und Sóller, von wo auf der gleichen Spurbreite eine Straßenbahn (übrigens die teuerste Straßenbahn der Welt, die gleiche Fahrt mit dem Taxi wäre günstiger) zwischen Orangen-, Zitronenbäumen & Palmen bis Port de Sóller fährt.

Ihr Auto ist schon da, wenn Sie auf die Insel fliegen

Ihr Auto ist schon da, wenn Sie auf die Insel fliegen

Wollen Sie Ihr eigenes Auto auf Mallorca zur Verfügung haben, dann ist der Mallorca-Express-Service Ihr bester Partner. Von Ihrer Haustür in Hamburg beispielsweise, transportiert das etablierte Serviceunternehmen Ihren PKW, Ihr Motorrad oder Ihr Boot per Fährschiff auf Deutschlands liebste Insel. Ihr Fahrzeug wird Ihnen direkt am Airport übergeben, von wo aus Sie über das zentrale Straßennetz stressfrei in alle Richtungen die Küsten der Insel, oder Palma de Mallorca erreichen. Rund um die Uhr steht Ihnen ein Team des Kooperationspartners Park & Fly zur Seite. Auch die Pflege oder gesetzliche Hauptuntersuchung für Ihren PKW übernimmt: mallorca-express.com

Sie glauben, die Insel schon zu kennen?

Sie glauben, die Insel schon zu kennen?

Dann lassen Sie sich auf eine ganz neue Erfahrung ein und mal zu einer kleinen Wanderung verführen. Sie werden staunen, was Sie alles bisher noch übersehen haben. Selbst wenige Kilometer, etwa von Valdemossa nach Denia, oder umgekehrt, lassen Sie die Natur ganz neu wahrnehmen, grossartige landschaftliche Kulissen am Meer und in den Bergen erleben. Dabei unterstützt Sie der Rother Wanderführer. Das kleine Wunderwerk informiert Sie über alles, was Ihre Wandertage auf Mallorca zum schönsten Erlebnis werden lässt. Allein die Vorabinformation macht Lust, öfter und länger zu wandern, als Sie es bisher zu glauben wagten. Buch

Das Mallorca für Genießer - Natur und kulinarische Stationen

Mallorca für Genießer - Natur & kulinarische Stationen

Im März blühen die Obstbäume, die Weiden sind voll gelber Margeriten und rotem Mohn, jetzt ist die schönste Zeit für Spaziergänge, Radtouren und Wanderungen. Im Sommer zieht es Wanderer in die kühleren Höhen der Tramuntana. Im September lässt die Hitze auf dem Land allmählich wieder nach. Auf den Pfaden durch die Berge, entlang den Küsten, auf den kleinen Inseln, bleibt man für sich, entspannt und stärkt sich in kleinen Tapasbars in den Dörfern des Weges. Über fast 50 gute Einkehrmöglichkeiten informiert neben den schönsten Wanderungen und Sehenswürdigkeiten und 35 leichte bis anspruchsvolle Touren, der RotherWanderGuide.

Romantisches, stilvolles Landhotel Son Amoixa Vell

Romantisches, stilvolles Landhotel Son Amoixa Vell

Landausflug: SON AMOIXA VELL ist ein herrschaftliches mallorquinisches Landgut aus dem 16. Jahrhundert und wurde mit viel Liebe zum Detail vom deutschen Inhaber-Ehepaar Claudia & Manfred Bangerth restauriert. Heute beherbergt es ein romantisches, stilvolles Landhotel mit 15 Doppelzimmern, Juniorsuiten und Suiten für einen kleinen Kreis individueller Gäste mit hohen Ansprüchen, die vor allem Ruhe und Entspannung suchen. Genießen Sie eine herzliche Gastfreundschaft und exzellente, mehrfach prämierte à-la-carte-Küche sowie eine exquisite Weinauswahl. Laut Hotel-Check 2015 eines der 9 besten Hotels auf Mallorca. Claudia & Manfred freuen sich auf Sie, mehr Infos über das schöne Anwesen

Laut Stiftung Warentest der beste Mallorca-Führer

Der MM war laut Stiftung Warentest 2015 der beste Mallorca-Führer

Der individuelle Urlauber kommt für 3 Euro vom Airport in die Altstadt Palma de Mallorca. Nützliche Tipps, denn Mallorca ist vielfältig genug, um unterschiedlichste Fragen aufzuwerfen. Infos zu Gebirgsregionen und Felsschluchten, Buchten, Plätzen, Tennisschulen, Reiterhöfen, Golfplätzen oder Markthallen. Viele Pläne sehenswerter Orte und Fischerdörfer. Eine gute Altstadtkarte von Palma lässt Bummeln zum erfolgreichen Einkauf oder bunten Genuss-Erlebnis werden. Gute Recherche vom Autor Thomas Schröder, auch wenn noch das 2. hist.Cafe oder die echte Insider-Tapas-Bar fehlt, zum Reiseführer

Mit den Augen kaufen - im Sabrasada Colmado sto Domingo

Mit den Augen kaufen, im Sabrasada Colmado sto Domingo

Gleich um die Ecke der Plaza de Cort in Palma de Mallorca, in der Straße Sant Domingo 1, steht seit 27 Jahren Pedro (67) täglich, außer Sonntags von 10 - 20 Uhr in seinem kleinen Laden, der ein Füllhorn von Spezialitäten der ganzen Insel feilbietet. Wer hier zufällig vorbeikommt, bleibt stehen, muss ein Foto machen, bestaunt die bunte Fülle frischer und geräucherter Waren. Nur wer die 4 m durch einen schmalen Gang zum Tresen vordringt, entdeckt Pedro, der hier die meißte Zeit seines Lebens zugebracht hat. Seit 125 Jahren gibt es hier also alles Kulinarische, was die Insel zu bieten hat. Die Touristen erfreuen sich, die Nachbarn machen ihre Einkäufe. colmadosantodomingo

Tapas oder Sterne - Mallorcas Gastronomie 2010 neutral getestet

Tapas oder Sterne - Mallorcas Gastronomie neutral getestet

Anonym und unabhängig für Sie probiert und studiert: Mallorcas Top Ten der neuen Nouvelles Cuisines, die 10 High-Lights von Palma de Mallorca und die zehn besten Bistros, preiswert und gut. Ganze 185 Hotels und 150 gastronomisch interessante Adressen sind im Stichwortverzeichnis leicht von A - Z zu finden. Lob: die aussagekräftigen Fotos sind beschriftet und somit nachvollziehbar zuzuordnen. Feinkostadressen, Porträts in Bild und Wort interessanter Köche, Einblicke in Rezepte und die Restaurants der Insel, Informationen zu Olivenöl-Erzeugern, Golf, Wanderrouten und die Weine und Winzer machen Lust auf eine Reise.

Durch die schmalen Gassen der unteren Altstadt

Durch die schmalen Gassen der unteren Altstadt

Am Nachmittag angekommen, eingecheckt und mit dem Hotelzimmer vertraut gemacht, geht der Spaziergang direkt in die historische Altstadt. Gegenüber dem alten Fischerhafen steht zwischen königlichen Palmen an der Autopista Passeig Sagrena der Ranaissancebau des Consolat de Mar, heute Amtssitz des Ministerpräsidenten, daneben die eh. Seehandelsbörse, 1426 wie eine Kathedrale erbaut. Davor, von der Plaça de la Llotja, geht der Weg in die Unterstadt. Es ist 20:30 h und an der Ecke der angrenzenden Carrer Boteria 3, gehen Rollläden hoch. Erst jetzt offenbart sich, hier befindet sich Mallorcas beste Tapas-Bar La Boveda.

La Boveda, das Gewölbe - eine Tapas-Bar fürs Auge

La Boveda, das Gewölbe, Tapas fürs Auge

Wer nicht schon vor Tagen reserviert hat, bekommt seine Chance, wenn um 20:30 h geöffnet wird, denn die Plätze an der Theke sind noch frei. In allen Reiseführern und Berichten wird das La Boveda zu recht empfohlen, als Treffpunkt für Einheimische und Touristen mit einer langen Tapas-Theke, die spanische und mallorquinische Köstlichkeiten zur Schau stellt. Aber nicht nur die vorzüglichen Tapas sind eine Augenweide, auch die historische Einrichtung mit großen Fässern als Tische, die von der Decke hängenden Serrano-Schinken und die Fliesen und Bilder an den Wänden mit gelegentlicher Gitarrenmusik live untermalt, schaffen eine typische spanische Atmosphäre.

Die Bar Abaco in der Carrer Sant Joan 1

Die Bar Abaco in der Carrer Sant Joan 1

Eine Augenweide ist Mallorcas berühmteste Cocktailbar im Llotja-Viertel der unteren Altstadt und unverändert traumhaft schön. Ab 21:00 h öffnet sich das tagsüber unbeachtete unscheinbare große Tor des barocken Adelspalastes und der Blick fällt sofort auf Berge angehäuften frischen Obstes, auf riesige Blumengestecke, Statuen, einen Kamin, flackernde Kerzenleuchter und gemütliche Kuschelecken. Die Atmosphäre wird durch dezente klassische Musik untermalt. Ebenso sehenswert sind die Räume in der ersten Etage, z.B. die Küche, die auch mit frischem Gemüse dekoriert ist, sowie die optisch schönen Toiletten und der Innenhof.

Wo Einheimische in Palma gut und preiswert ihre Tapas nehmen

Wo Einheimische in Palma preiswert ihre Tapas nehmen

Im Lizarran in der Enrique Alzamora no 2, nahe der Markthalle, wo Jose, der sympatischte Camarero Mallorcas, wie der 38 jährige ganz bescheiden vorgibt, großzügig die frischen, neu aus der Küche kommenden kleinen Häppchen den Gästen an der Theke, dann im Saal anpreist, wenn früh am Abend überwiegend Spanier zur eigentlichen Hauptmahlzeit des Tages, der cena, dem Abendessen, ganz plötzlich den Laden füllen. Das Lizarran ist ein 1988 gebohrenes Franchiseunternehmen. Was mit einer Scheibe Weißbrot zum Abdecken des Sherryglases gegen Fliegen begann, wurde das kulinarische High Light des Tages, Köstlichkeiten ohne Ende.

Jugenstil in der Altstadt von Palma de Mallorca

Jugenstil, Altstadt von Palma de Mallorca

Von der Placa Rei Joan Carles im Zentrum der Altstadt, geht es in die Carrer de la Unio. Gleich rechts auf der anderen Seite der Placa del Mercat zeigt sich neu restauriert ein Beispiel für den von Antoni Gaudi entworfenen katalanischen Jugendstil, die Fassade von Can Casassayas. Ein paar Meter weiter auf der anderen Straßenseite ist die schöne Fassade des Gran Hotel von 1903, dem ersten Luxushotel auf Mallorca und seit 1992 UNESCO Weltkulturerbe, die unteren Etagen werden heute als Kunstgalerie genutzt. Gegenüber ist die grüne Jugendstilbäckerei Forn d'es Teatre. Auch hier gibt es täglich vorzügliche Ensaimadas.

Das Cafe Can Joan de s'Aigo, Carrer del Baro de S.Maria 5

Cafe Can Joan de s'Aigo, Carrer del Baro de S.Maria 5

Durch die untere Altstadt spazieren wir entlang dem Passeig de Born, lassen das Szenecafe Bar Bosch rechts liegen, schlendern stattdessen unter den Arkaden der Avinguda de Jaime entlang, vorbei an den schönen Schaufenstern, biegen dann in die Carrer del Baro, um im Haus No.5 in das Can Joan de s'Aigo, dem zweitältesten Cafe In Palma de Mallorca, wo die heisse Trinkschokolade, sowie die ofenwarmen Ensaimades von Mama, auch im Hochsommer traumhaft lecker schmeckt. Selten trifft man hier auf Touristen, die höchstens mit einer Pferdekutsche draußen vorbei fahren, später zu Fuß dann doch nicht hier her finden werden.

Im Cafe Can Joan de s'Aigo, Carrer del Baro de S.Maria 5

Im Cafe Can Joan de s'Aigo, Carrer del Baro de S.Maria 5

Die liebenswürdigen Kellner sind schon Ihr ganzes Leben hier tätig und warten geduldig, bis sich der Tourist von dem Schreck erholt hat, dass es keine Karte gibt, sondern die Fantasie gefragt ist, um seine Bestellung aufzugeben. Im Zweifelsfall also auf die benachbarten Tische oder in die Vitrine schauen und auf die Objekte der Begierde zeigen. Zwischendurch, den ganzen Tag über, holen die Anwohner ihre bestellten Ensaimadas und Mandelbisquitkuchen für zuhause ab. Das hausgemachte Gelato und alle Sorten Caffe schmecken übrigens in beiden Häusern gleich gut. Ein Eis im Glas, oder eine heiße Schokolade € 1,90, eine Ensaimada € 1,50.

Die Ensaimada de Mallorca - seit 1996 eine Qualitätsmarke

Die Ensaimada de Mallorca - seit 1896 eine Qualitätsmarke

Dieses Nationalgebäck auf Mallorca gibt es als kleine Frühstücksportion zum Kaffee oder einer heissen Schokolade, oder zum Mitnehmen für Zuhause von den Mallorquinen in Pizzagröße bevorzugt. Am besten noch ofenwarm probieren. Das Schmalzgebäck gibt es schon seit dem 17.Jh.. Der spezielle Teig entsteht aus Weizenstärkemehl, Wasser oder Milch, viel Zucker, Eiern und Schweineschmalz, Saim ist das Wort, unter Zugabe von etwas gereiftem Ensaimadateig als Sauerteig. Auf Malloca gibt es noch zahlreiche familienbetriebe, die in langer familierer Tradition und nach altem Rezept das kalorienreiche Gebäck mehrmals täglich frisch backen.

Das Jugendstil-Cafe Can Joan de s'Aigo, Carrer de Sanc 10

Jugendstil-Cafe Can Joan de s'Aigo, Carrer de Sanc 10

Hier sind wir nun wirklich im ältesten Cafe, das es schon seit 1700 gibt. Es sollte noch 60 Jahre dauern, bis das dickflüssige heiße Getränk auch nach Italien gelangte und in den Caffes von Turin Einzug hielt. Leider schmecken Trinkschokolade sowie Ensaimades nicht ganz so gut, wie im schon oben beschriebenen zweitältesten Cafe. Dafür wirken Einrichtung und Atmosphäre authentischer und es ist noch ruhiger und abgelegener. Besonders an heißen Tagen und zur Zeit der Siesta, wenn alle Geschäfte der Altstadt geschlossen sind, ist dieser dann kühle ruhige Ort mit seinem kleinen Springbrunnen ein ideales Plätzchen, um sich zu entspannen.

Durch die Altstadt bummeln und shoppen

Durch die Altstadt bummeln und shoppen

Da Sonntags die meisten Geschäfte geschlossen sind, empfiehlt sich der Samstag. Von 13 bis 17 Uhr ist Siesta, dann wieder bis 22 Uhr geöffnet. Rund um die Placa Mayor, nicht weit vom Passeig des Born mit seinen vielen Designershops entfernt, finden sich nördlich entlang der Carrer de Sant Miquel, oder nach Osten entlang der Carrer des Sindicat lange Fußgängerstraßen mit Schuh- sowie Modegeschäften jeder Art. Auf der Placa Major stehen Händlerstände und unter dem Platz befinden sich klimatisierte Shops, durch Rolltreppen zu erreichen. Vom Passeig des Born in westliche Richtung führen die Ardaden der Avinguda Jaime III.

Palma-Tipp: Die guten Pinchos gibt's da, wo der Hund begraben ist

Palma: Gute Pinchos gibt's da, wo der Hund begraben ist

Oder etwa: am Arsch der Welt, so könnte man den Namen der versteckten La 5a Puneta frei übersetzen, wo am Tresen der Holländer Marc auch auf deutsch die ganz frisch von Inmaculada, seiner Chefin und guten Köchin aus der Küche gebrachten Tapas an seine Gäste verteilt. Zum Zahlen am Ende zählen die Picker auf dem Teller. Eine Krise kennt man nicht, denn nun kommen Gäste, denen zur Zeit die Restaurants zu teuer sind und hier stimmen Qualität und Preis. Taberna de Pinchos La 5a Puneta, rechts um die Ecke vom Cafe Bosch, Placa Rai Joan CarlesI., Richtung Carrer Unio Placa del Mercat, erste Gasse links: Carrer Caputxines 3, mittags und abends ab 18:30 h - Tel. 971711571

Kutschfahrt - Kultur aus einer anderen Sicht

Kutschfahrt - Kultur aus einer anderen Sicht

Rund um die sehenswerte Kathedrale, die ab 10 Uhr geöffnet und dann das beste Licht durch die bunten Fenster bekommt und Sonntags leider geschlossen ist, stehen die Einspänner, auch an der Placa de Palma und einigen Stellen in der Altstadt. Für Palma de Mallorca gibts 40 Lizenzen für Kutscher, die früher Güter und Reisende mit Gepäck befördert haben. Die Altstadt-Rundfahrt ab € 30 ist Verhandlungssache. Aus erhöhter Position schaut man auf die Spaziergänger, sieht die Fassaden und Plätze aus einer anderen Sicht und kommt durch Gassen und an Häusern vorbei, für die ein Fußweg schon längst zu weit und ermüdend gewesen wäre.

Fledermäuse zeigen sich auf Plätzen und Brunnen

Fledermäuse zeigen sich auf Plätzen und Brunnen

Neben 14 verschiedenen Lebendarten, die noch in den Höhlen der Insel vorkommen, finden sich auf dem Stadtwappen von Palma de Mallorca, Mauern, auf Brunnen und Obelisken Exemplare aus Bronze oder Stein. Nachdem der 21 jährige Herrscher über Katalonien Jaume I. 1229 im Namen der Christen die Insel von den Mauren eroberte, war ihm die Fledermaus ein Glücksbringer. Auf der Placa del Rei Carles I. steht ein Obelisk auf vier Schildkröten, dessen Spitze von einer Fledermaus gekrönt wir. Auch am Brunnen der Placa Coll finden sich Exemplare in Bronze und Stein gehauen. Lebende schlafen im Schutzgebiet der Cala Manacor.

Tagesausflug nach Soller ins Orrangental zum Hafen

Tagesausflug nach Soller ins Orangental zum Hafen

Von Palma sind es mit dem seit 1912 von Siemens elektifizierten Roten Pfeil 30 Km nach Soller. Die kleine Reise in die Vergangenheit beginnt von der Paca d' Espanya links außen um den Inselbahnhof herum vom Extragleis der alten Oberleitung, früh um 8:00 und 10:40 h. Die letzte Rückfahrt ab Soller geht um 20:00 h. Vom Sackbahnhof Soller sind es gute 20 Meter zur Haltestelle der Straßenbahn, die zunächst gemütlich über den kleinen Placa de sa Constitucio unterhalb der Fassade der Kirche Sant Bartomeu aus dem winzigen Ort hinaus durch das Orangental zum Fischerhafen Port de Soller fährt, den sie in 15 Minuten erreicht.

Mit dem Fahrrad quer über die Insel, ein unvergesslicher Urlaub

Per Rad quer über die Insel, ein unvergesslicher Urlaub mit und bei

Marcel Wüst, 14 facher Etappensieger bei Giro, Tour and Vuelta, ist ein sehr aufgeschlossener und dynamischer Gastgeber und macht ihren das einfache Radfahren und den Radsporturlaub zu etwas Besonderem. In seinem gerade renovierten Haus in Cala Murada, an der Südostküste von Mallorca, bietet er ihnen etwas Einzigartiges: Privates Ambiente, ruhig und relaxed mit dem Meer direkt vor der Haustür, ausgestattet mit allen Dingen, die radsportaffinen Menschen wichtig sind. Marcel, Jahrgang 67, betreut Sie während des Urlaubs, sorgt fürs Frühstück, kocht mit Ihnen und hat so manchen guten Rat fürs Rad und auch sonst so für's Leben parat. www.casaciclista.de

Reisen mit den Ohren, Inspiration und Auffrischung von Erinnerungen

Reisen mit Ohren, Inspiration & Auffrischung der Erinnerung

Wer schon mal auf Mallorca war, ist sich nie ganz sicher, ob er nicht doch was verpasst hat. Oder möchte nach der letzten Reise in seinen Erinnerungen schwelgen. Unentschlossene, besonders die mit Vorbehalten, bekommen nun ganz sicher Lust, die Insel zu erkunden, mit dem neuen Hörbuch, das in 14 Kapiteln einen Einblick und Gegenwart und Vergangenheit gewährt. Sagt Ihnen der Name Joan Miro was, oder Son Marroig, singende Frösche aus der Serra de Tramuntana, ober wissen Sie, welche Inspiration Jules Verne auf der Insel erfuhr? Insulaner sprechen live, man erfährt die eine oder andere Anekdote und erhält Insidertipps, die Lust machen, im 70 Minuten Hörbuch.

Der Frühling und die beste Reisezeit für Kulturliebhaber

Der Frühling und die beste Reisezeit für Kulturliebhaber

Kultur hat wegen des milden mediteranen Klimas das ganze Jahr Saison, man muß ja nicht gleich den Winter in Valldemossa (Foto) verbringen, wie einst Frederic Chopin mit George Sand. Ein Sommer-Wochenende für den Stadtbesuch in Palma ist keine sehr heiße Sache. In den Straßen, Gassen und unter den Schirmen der Straßencafes ist genug kühlender Schatten. Im Frühling, das bedeutet hier für die gelbe Margareten- und rote Mohnblüte Ende März bis Anfang April, kommen Naturliehaber auf ihre Kosten, die es reizt, wenn der flache Großteil der Insel als rotgelbes Blütenmeer zwischen Feigen- und Olivenbäumen zwei Wochen erstrahlt.

Der ewige Traum von der Insel - wie wäre es mit Mallorca ?

Der ewige Traum von der Insel, wie wäre es mit Mallorca ?

Keine Ferieninsel weckt bei Deutschen so sehr den Wunsch, längere Zeit auf ihr leben oder arbeiten zu wollen wie Mallorca. Diese wunderschöne Insel zu entdecken, ist spannend - der Alltag auf Mallorca aber mitunter sehr abenteuerlich. Wie findet man das Wunsch-Domizil, Arbeit, den passenden Standort für ein Geschäft, wie Behördengänge wie Anmeldung, KFZ-Ummeldung oder die Steuererklärung? Ein Studium auf Mallorca, der problemlose Bezug deutscher Rente, Besonderheiten beim Hauskauf oder Mieten und wichtige Fragen des alltäglichen Wahnsinns, oder zum Gesundheitssystem, der Ratgeber „Alltag auf Mallorca, Auswandern, Leben & Arbeiten hilft. ...zum Buch
Text & Fotos: Karl-Heinz Hänel

Hier sehen Sie alle meine Reise-Reportagen in der HuffingtonPost Deutschland