BLOG

Hotelstrand in Ägypten wurde zur tödlichen Falle

15/07/2017 17:00 CEST | Aktualisiert 16/07/2017 08:54 CEST

Strandurlaub in Ägypten © Copyright by PANORAMO Bild lizensieren: briefe@panoramo.de trügerische Idylle an den Stränden Ägyptens? © Copyright by briefe@panoramo.de

... Terror-Anschlag in Ägypten.

Tödlicher Messerangriff auf zwei deutsche Touristinnen in Hurghada...

Krisenvorsorgeliste Deutschen Staats­ange­höri­gen wird empfohlen sich unabhängig vom Land und der Dauer des Auslands­aufenthalts in die Krisen­vor­sorgeliste des Auswärtigen Amts einzutragen. Kriesenvorsorgeliste

Fakt: Ägypten hat aktuell noch immer dramatische Buchungsrückgänge zu verkraften

Es besteht landesweit ein erhöhtes Risiko terroristischer Anschläge und die Gefahr von Entführungen. Diese können sich auch gegen ausländische Ziele und Staatsbürger richten. Bei Reisen nach Ägypten einschließlich der Touristengebiete am Roten Meer wird generell zu Vorsicht geraten. Vor der Reiseplanung erst hier gucken: auswaertiges-amt.de

Denn die Sicherheitskontrollen an den ägyptischen Flughäfen sind teilweise unzureichend. In der Vergangenheit kam es vermehrt zu Beschwerden von Reisenden, deren Gepäckstücke am Internationalen Flughafen Kairo geplündert wurden bzw. ganz abhanden kamen.

Ägypten bleibt ein Traumziel für alle, die das Risiko nicht scheuen

Mein Erfahrungsbericht: Soma Bay ist ein in sich geschlossenes und unabhängiges Ferienparadies, fernab des Trubels der Großstädte, ohne Verkehrslärm und doch voller Urlaubsatmosphäre und auf die Bedürfnisse anspruchsvoller Gäste zugeschnitten. Soma Bay bietet himmlische Entspannung an seinen Stränden oder im Spa. Ist aber auch ein aktives Wassersport-Paradies mit spritzigem Nachtleben, lebendiger Promenadengegend und exklusiven Restaurants. Bilder aus friedlicheren Zeiten, war es mal tausend und eine Nacht?

Aus friedlicheren Zeiten stammt meine: Fotoreportage

Sponsored by Trentino