BLOG

Ausprobieren geht über studieren

09/08/2016 17:57 CEST | Aktualisiert 10/08/2017 11:12 CEST

Gute Küche an Bord eines Flusskreuzfahrtschiffes?

Sich eine mobile Auszeit nehmen und einem Schiff anzuvertrauen, das scheint eine vielversprechende Alternative zu Bus, Bahn oder PKW zu sein, um das Rheinland vom Wasser aus kennen zu lernen. Da diese Art des Reisens zudem im Trend liegt, möchte ich das nun selbst mal ausprobieren und folgte der Einladung eines deutschen Flusskreuzfahrtanbieters.

Am 12. August 2016 geht es mit der FLORA auf eine Rhein-Feinschmecker-Tour, auf der die Gastköche Rudolf Pellkofer und Alex Seifermann sowie die Sommelière Verena Herzog mit von der Partie sind. So schön ein ereignisreicher und vielleicht abenteuerlicher Tag laut Veranstalter auf der Reise mit einem Flusskreuzfahrtschiff sein soll, noch viel mehr darf man sich zurück an Bord dann von den Abenden versprechen. Sich in aller Ruhe kulinarisch verwöhnen und den Tag bei einem leckeren Essen und einem guten Wein in der Runde Gleichgesinnter Revue passieren zu lassen, ist das hochgesteckte Ziel.

"Diese Reise soll man mit allen Sinnen genießen, nicht nur mit den Augen und Ohren", sagt Jörg Eichler, Geschäftsführer und CEO der A-ROSA Flussschiff GmbH.

Ich bin gespannt und freue mich darauf, meine Erfahrungen an dieser Stelle in einer Fotoreportage zu präsentieren. Bis dahin ein "Ahoi"

Hier finden Sie alle meine Fotoreportagen in der deutschen

Huffington Post online