BLOG

Albanien - das andere unentdeckte

19/06/2016 15:46 CEST | Aktualisiert 20/06/2017 11:12 CEST
Grazia. via Getty Images

Fußball EM 2016, Frankreich hatte seine Not, sich noch in den letzten Minuten gegen die tapfere Mannschaft aus Albanien mit 2:0 zu behaupten...

Albanien? Über eines der ärmste Länder Europas wissen wir kaum etwas.

2016-06-16-1466068316-2163412-HuffPoAlba07378.JPG

Nur Insider kennen bisher die Landschaften, die Natur, die einsamen Strände und Bergdörfer, die gute Küche und die Gastfreundschaft der Menschen Albaniens.

2016-06-16-1466074695-5170338-HuffPoAlba06809.JPG

Startpunkt am Fuße der Albanischen Alpen: das Hotel Gjallica in Kukës hotelgjallica.al/

2016-06-16-1466074756-1008153-HuffPoAlba06831.JPG

110 km ab der Kleinstadt Kukës bis zum Stausee bei Fierza, dann wird gewandert

2016-06-16-1466068383-7615047-HuffPoAlba07316.JPG

Das Land bietet letzte Regionen für Abenteurer, Bergwanderer, Biker und Camper.

"Das andere unentdeckte Albanien"

2016-06-16-1466068469-7586741-HuffPoAlba07107.JPG Es folgt ein erster Endruck einer abenteuerlichen Reise, für Jedemann zu empfehlen, der gern wandert, die kaum berührte Natur der Albanischen Alpen und die Gastfreund-schaft der Bewohner der versteckten Bergdörfer erleben und kennen lernen möchte.

2016-06-16-1466068119-6270322-HuffPoAlba07613.JPG Dank unserem die gesamte Tour begleitenden Guide Ricardo von der Agentur zbulo, der jede Situation souvären meisterte und Ihnen sein Angebot "Disvover Albania" offeriert.

2016-06-16-1466068223-7253669-HuffPoAlba07075.JPG Nach einer Bootsfahrt auf dem Stausee folgte eine spektakuläre Steil-Wanderung vom

Koman-Stausee ab Bootsanleger Liqeni i Fierzës im Naturpark Nikaj-Mertur/Mërtur

2016-06-16-1466069213-5140234-HuffPoAlba07137.JPG

in der als besser bekannten Wanderregion Lekbibaj, mit Ziel und Übernachtungsstop im

2016-06-16-1466069476-8415990-HuffPo07133.JPG

Bergdorf "Brise", das nur zu Fuß erreichbar gute 500 Meter über dem Stausee liegt.

2016-06-16-1466069298-9815965-HuffPoAlba07282.JPG

Der neu aufkommende Wandertourismus belebt Traditionen und Brauchtum.

2016-06-16-1466070233-3276573-HuffPoAlba07155.JPG Die über unseren Besuch vorab informierten Dorfältesten der umliegenden Dörfer hatten teilweise 3 Stunden Fußmarsch hinter sich, um bei unserem Eintreffen im Dorf "Brise" dabei sein zu können.

2016-06-16-1466069724-8324040-HuffPoAlba07166.JPG Die nächste Generation hatte die Aufgabe, vom Besten zur Begrüßung anzubieten.

2016-06-16-1466069770-277308-HuffPoAlba07172.JPG

Frisch geschlachtet, serviert wird für den besonderen Anlass Lammfleisch vom Grill.

2016-06-16-1466070574-7380186-HuffPoAlba07188.JPG

Die Übernachtung in dem von der Welt abgelegenen Bergdorf, ein besonderes Erlebnis.

2016-06-16-1466070604-3633863-HuffPoAlba07204.JPG

Weder Autos, Flugzeuge oder Züge sind zu hören, nur die Hähne krähen am Morgen.

Wir reden über Shqipëria, besser bekannt als Albanien, dieses atemberaubend schöne Land befindet sich touristisch in einem Dornröschenschlaf und will wachgeküsst werden. Allerdings, mag man einen Reiseführer-Verlag als Indikator für das Interesse an Albanien ansehen, dann erwachte die Touristische Nachfrage bereits, denn dem Trescher Verlag gingen die Exemplare der letzten, bereits 5.Auflage aus.

2016-06-16-1466069073-3352483-HuffPoAlba07587.JPG

Verlaufen, Shani aus dem Dorf Kudhes führte uns hilfsbereit auf den richtigen Weg.

2016-06-16-1466069005-4205834-HuffPoAlba07567.JPG

Auch sie aus Kudhes, wundert sich, warum Sie fotografiert wird, sie sei doch viel zu alt.

2016-06-16-1466075329-3663772-HuffPoAlba07828.JPG

Ich erlebte das Land als kaum aufgesuchtes Natur- und Wanderparadie.

2016-06-16-1466075427-8510712-HuffPoAlba07468.JPG

Eine herzliche Gastfreundschaft und eine ursprüngliche Gastronomie für wenig Geld.

2016-06-16-1466071093-8505972-HuffPoAlba07839.JPG

Menschen und Begegnungen Poet Lefter Cipa mit Ehefrau Qerana

2016-06-16-1466070918-8091930-HuffPoAlba07846.JPG Im Bergdorf Pilur - Tourismus könnte der Jugend den Anreiz zum bleiben bieten...

2016-06-16-1466075614-9618298-HuffPoAlba07799.JPG

Meine Features über Albanien werden fortgesetzt...

"Das andere unentdeckte Albanien"

ist ein Projekt zur Förderung des Landes. Daran beteiligen sich:

die GIZ seit 1988 im Auftrag des BuMi für wirtschaftl. Zusammenarbeit u. Entwicklung

2016-06-16-1466068763-4542779-HuffPoAlba07903.JPG

u.a. Ismail Beka, GIZ Deputy Director (Foto)

2016-06-16-1466075525-3584485-HuffPoAlba07540.JPG

die AKT, News: 10 deutsche Journalisten besuchten am 4.Juni das Museum in Kukës

2016-06-16-1466075483-4481289-HuffPoAlba07871.JPG

National Tourismus Agency Albania i.V. durch Adnan Zyma (Foto links in Action)

sowie die Vertretung der Deutschen Botschaft in Albanien,

2016-06-16-1466068891-5342065-HuffPoAlba07823.JPG

projektübergreifend von der AGEG-Tourism.de vor Ort Joachim Chwaszcza (mitte)

Albanien

amtlich Republik Albanien, ist ein Staat in Südosteuropa bzw. auf der Balkanhalbinsel.

Er grenzt im Norden an Montenegro und den Kosovo, im Osten an Mazedonien und im Süden an Griechenland. Die natürliche Westgrenze wird durch die Küsten des Adriatischen und des Ionischen Meeres gebildet... Quelle: Wikipedia

Text und Fotos Copyright © Karl-Heinz Hänel Blog.Liebhaberreisen.de

Hier finden Sie alle meine Fotoreportagen in der deutschen Huffington Post online

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.

Auch auf HuffPost:

Sie betraten diesen seit 60 Jahren verlassenen Wohnwagen - und können nicht glauben, was sie finden

Lesenswert: