BLOG

Eine offene Plattform für kontroverse Meinungen und aktuelle Analysen aus dem HuffPost-Gastautorennetzwerk

Karl-Heinz Hänel Headshot

Afganistan, kein Land, in das wir einfach mal so reisen würden...

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Afganistan © Copyright Verlag Taschen - Steve mc Curry Afganistan © Copyright Verlag Taschen - Steve mc Curry

Nach Afganistan wird abgeschoben...

Afganistan © Copyright Verlag Taschen - Steve mc Curry Afganistan © Copyright Verlag Taschen - Steve mc Curry

Für Deutsche hingegen gelten klare Reisewarnungen, vor Reisen in das Land wird dringend gewarnt! www.auswaertiges-amt.de

Was also tun, wenn nicht dort hin reisen?

Afganistan © Copyright Verlag Taschen - Steve mc Curry Afganistan © Copyright Verlag Taschen - Steve mc Curry

Der professionelle Fotograf Steve Mc Curry hat das Land über 40 Jahre lang immer mal wieder bereist, viel riskiert und Bilder zurück gebracht, wie kein anderer, der sich den Gefahren des Landes ausgesetzt hat. Der Verlag Taschen hat jetzt einen gigantischen Bildband heraus gebracht, der auf 244 Seiten dieses vom Konolialismus und Rebellen bis zur Stunde gebeutelte Land und seine Menschen zeigt, wie kein anderer Fotograf dies vor Steve Mc Curry vermochte.

Afganistan © Copyright Steve mc Curry Menschen aller Länder © Copyright Steve mc Curry

Im Gegensatz zu früheren Kriegsbildberichterstattern lichtet Mc Curry das gesehene farbig ab. er gilt als der letzte Fotograf, dem noch Kodacromefilme zur Verfügung standen, bis die Diafilmproduktion eingestellt wurde. Dieser Umstand gibt seinen Bildern eine Ästhetik, die die Magie der Fremdartigkeit all das Übel und Leid der Menschen dort überdecken läst.

Und auch das ist Afganistan

Afganistan © Copyright Verlag Taschen - Steve mc Curry Afganistan © Copyright National Geographic - Steve mc Curry

Jeder, der älter als 45 und noch mit Printmedien aufgewachsen ist, kennt dieses Foto, vom Tiel des National Geographic June 1985. Dieses Foto stammt von Steve Mc Curry.

Steve Mc Currys bekanntestes Foto ist dieses eines "Afghanischen Mädchens".
Im Flüchtlingslager Nasir Bagh gelang ihm 1984 das Porträt des jungen Mädchens mit den grünen Augen. Die plakative Wirkung dieses Fotos war so enorm, dass es im Juni 1985 auf den Titel des National Geographic kam und seitdem unzählige Male gedruckt wurde.

Afganistan © Copyright National Geographic - Steve mc Curry Afganistan © Copyright National Geographic - Steve mc Curry

Im Jahr 2002 konnte die Identität des Mädchens ermittelt werden. Der National Geographic hatte eine Expedition unter Teilnahme Mc Currys organisiert, der es gelang Sharbat Gula zu finden. Quelle Wikipedia

Auch das Porträt des Mädchens mit den grünen Augen ist in dem großformatigen Bildband: "AFGANISTAN von Steve Mc Curry" aus dem Verlag Taschen