Huffpost Germany
BLOG

Eine offene Plattform für kontroverse Meinungen und aktuelle Analysen aus dem HuffPost-Gastautorennetzwerk

Kai Whittaker Headshot

Wir müssen unseren Bürgern eine echte Alternative bieten

Veröffentlicht: Aktualisiert:
MV
dpa
Drucken

Die Wahl in Mecklenburg-Vorpommern ist ein Weckruf. Mehr als 20 % der dortigen Wähler haben sich für die rechtsgerichtete AfD entschieden. Sie haben sich für eine Partei entschieden, die offen mit Fremdenfeindlichkeit und Hass hausieren geht. Wie konnte es soweit kommen?

Für die Kritiker der Bundeskanzlerin Angela Merkel gibt es eine einfache Antwort: Die Flüchtlingskrise ist an allem schuld! Diese Antwort ist nur oberflächlich richtig. Die Ursache liegt tiefer.

Für viele AfD-Wähler ist die Flüchtlingskrise nur der letzte Tropfen, der das Fass zum Überlaufen gebracht hat. Sie sind schon länger mit der Politik unzufrieden. Diese Menschen haben das Gefühl, abgehängt zu sein. Sie fühlen sich weder gehört, noch vertreten - ein besorgniserregender Umstand in unserem Land.

Der Versuch eines Erklärungsansatzes: In dieser Legislaturperiode hat die große Koalition einige Großprojekte auf den Weg gebracht. Die Kernfrage ist: Haben wir mit unserer Politik jene Menschen getroffen, die Hilfe und Unterstützung benötigen? Ich glaube nein. So war zum Beispiel die Rente mit 63 vor allem eine Reform für besserverdienende Männer. Wir waren an vielen Stellen großzügig, jedoch nicht immer mit den richtigen Zielgruppen.

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png

Viele Menschen in Deutschland glauben nicht mehr an das Wohlstandsversprechen. Für sie ist sozialer Aufstieg in ihrem Alltag nicht erlebbar. Wir sprechen hier von Arbeitnehmern, die 40 Stunden oder mehr in der Woche arbeiten. Wir sprechen von Familien, die sich ein Eigenheim wünschen. Natürlich sprechen wir auch von Arbeitslosen und Geringverdienern. Es ist eine nicht zu unterschätzende Gruppe, die auch am vergangenen Sonntag ihrem Ärger Luft gemacht hat. Wir müssen diese Botschaft verstehen und handeln.

Die CDU steht wie keine andere Partei für das Wohlstandsversprechen. Wir müssen uns darauf zurückbesinnen und das Versprechen einlösen. Dann wird die AfD keine Rolle mehr spielen.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2016-07-11-1468249306-1333267-umfrage.jpg

Hier geht es zur Umfrage.

Ihr habt auch ein spannendes Thema?
Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.

Lesenswert: