BLOG

Wählen, um der Freiheit willen

08/03/2016 16:43 CET | Aktualisiert 09/03/2017 11:12 CET
Andy Sacks via Getty Images

2016-03-07-1457334724-8422025-HUFFPOST.jpg

Wer sich nicht wehrt, lebt verkehrt.

Ich wehre mich gegen eine Gesellschaft, die immer brutaler und respektloser wird.

Ich wehre mich gegen Leiharbeit und Befristungen, gegen Hartz IV und Minijobs.

Ich wehre mich gegen Kriegseinsätze und Rüstungsexporte.

2015-11-12-1447332656-6784274-Facebook2.jpg

Ein Schritt dabei ist, zur Wahl zu gehen, auch wenn es zäh und manchmal müßig ist.

Durch Wahl unterstütze ich mit meiner Stimme diejenigen,

die gegen Hass und Rassismus eintreten,

die für gute Arbeits- und Lebensbedingungen kämpfen,

für die Pazifismus und Antifaschismus noch Werte sind.

Deswegen gehe ich wählen.

Weil mir das meine Freiheit wert ist.

Es gibt für mich keine Alternative zur Demokratie.

Auch auf HuffPost:

Video: Erfolgreich und merkwürdig: Die fünf skurrilsten Thesen der AfD-Politiker

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.