Mehr
Jürgen Klöckner
Updates erhalten von Jürgen Klöckner
 
Jürgen Klöckner ist Hauptstadtkorrespondent der Huffington Post Deutschland. Zuvor war er Chef vom Dienst und leitete den Blog-Bereich in München. Vor seinem Start bei der Huffington Post absolvierte er 2012 die Kölner Journalistenschule und arbeitete als freier Journalist unter anderem für die WirtschaftsWoche, Financial Times Deutschland und Handelsblatt Online. Im Master-Programm der Universität zu Köln studierte er Economics.

Beiträge von Jürgen Klöckner

68 Seiten Empörung: Das sind die wichtigsten Aussagen des AfD-Parteiprogramms

(0) Kommentare | Veröffentlicht 24. April 2017 | (23:01)

  • Was ist dieses alternative Deutschland, für das die AfD stehen will?
  • Wir haben uns durch das Wahlprogramm gekämpft, das die Partei am Wochenende in Köln beschlossen hat
  • Die Partei setzt darin auf eine rigorose Flüchtlingspolitik, einen Anti-Islam-Kurs und eine völkische Familienpolitik

AfD-Sprecherin Frauke Petry hat am Wochenende in Köln ihr...

Beitrag lesen

Grüne Jugend kritisiert Özdemir in Doppelpass-Debatte: "Dürfen uns nicht vom Rechtsruck beeinflussen lassen"

(5) Kommentare | Veröffentlicht 24. April 2017 | (16:36)

  • Die Grüne Jugend hat Parteichef Özdemir in der Doppelpass-Debatte scharf kritisiert
  • Özdemir hält nichts davon, den Doppelpass bis in alle Ewigkeit zu vererben
  • "Bei diesem Thema dürfen wir uns nicht vom Rechtsruck in der Debatte beeinflussen lassen", sagt hingegen Grüne-Jugend-Chef Moritz Heuberger

Die Grüne Jugend hat Parteichef Cem...

Beitrag lesen

Zeit für Petrys Rücktritt: AfD straft ihre Chefin auf Parteitag ab

(28) Kommentare | Veröffentlicht 22. April 2017 | (19:16)

  • AfD-Chefin Petry scheitert auf dem AfD-Parteitag in Köln mit ihrem "Zukunftsantrag"
  • Die Mehrheit der Delegierten hört in inhaltlichen Fragen nicht mehr auf ihre Chefin
  • Ein Rücktritt wäre nun konsequent

Kaum hatten die Frauke-Festspiele begonnen, da waren sie auch wieder zu Ende.

Zu Beginn des AfD-Parteitags empfingen die Delegierten ihre...

Beitrag lesen

AfD-Chefin Petry schließt Rücktritt vorerst aus - News-Blog zum AfD-Parteitag in Köln

(29) Kommentare | Veröffentlicht 22. April 2017 | (16:36)

  • In Köln findet am Samstag der Parteitag der AfD statt
  • AfD-Chefin Petry erlitt am Parteitag eine Niederlage - sie schloss einen Rücktritt vorerst jedoch aus
  • Im Video oben seht ihr, wie die AfD-Delegierten Petry mit Jubel empfangen haben

Am Samstag findet in Köln der AfD-Parteitag statt. Im Tagungshotel ringt die...

Beitrag lesen

AfD-Parteitag in Köln: Demonstranten hindern Delegierte am Zutritt zum Maritim-Hotel

(47) Kommentare | Veröffentlicht 22. April 2017 | (09:28)

  • Schon vor dem offiziellen Beginn des AfD-Parteitags kam es in Köln zu Ausschreitungen
  • Ein Delegierte wurde von einem Vermummten mit einer Holzlatte angegriffen
  • Dabei wurde ein Polizist verletzt
  • Im Video oben seht ihr Bilder zum Polizeieinsatz in Köln

Schon vor dem offiziellen Beginn des AfD-Parteitags kam es in Köln zu...

Beitrag lesen

Warum sich mitten in Berlin junge Flüchtlinge prostituieren

(37) Kommentare | Veröffentlicht 21. April 2017 | (18:55)

  • Im Berliner Stadtteil Tiergarten bieten junge Flüchtlinge Sex gegen Geld an – und das schon seit mehr als einem Jahr
  • Ihnen hilft Ralf Rötten mit seinem Verein "Hilfe für Jungs"
  • Er hat einen eindringlichen Appell an die Bundesregierung

Lange interessierte sich kaum jemand für das, was nur wenige hundert Meter...

Beitrag lesen

Petrys taktischer Rückzug von der AfD-Spitzenkandidatur

(9) Kommentare | Veröffentlicht 19. April 2017 | (23:29)

  • AfD-Sprecherin Petry verzichtet auf eine Spitzenkandidatur zur Bundestagswahl
  • Viele sehen jetzt schon das Ende ihrer politischen Karriere kommen
  • Tatsächlich ist ihr Rückzieher ein cleverer Schachzug

Frauke Petry zieht die Notbremse: Die AfD-Sprecherin hat überraschend auf eine mögliche Spitzenkandidatur zur Bundestagswahl erklärt.

Ihre Entscheidung wenige Tage vor dem...

Beitrag lesen

"Beschämend": Das sind die ersten Reaktionen deutscher Politiker auf Erdogans Sieg im Referendum (EXKLUSIV)

(3) Kommentare | Veröffentlicht 18. April 2017 | (18:15)

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat das Verfassungsreferendum offenbar gewonnen.

Laut einem ersten Ergebnis stimmte eine knappe Mehrheit der Türken für ein "Ja" und die Einführung eines Präsidialsystems.

Deutsche Politiker reagierten zunächst zurückhaltend auf das Eregbnis.

Man müsse jetzt einen kühlen Kopf bewahren

Außenminister...

Beitrag lesen

Europa-Politiker Brok: "Erdogan kann nicht von einem glorreichen Sieg sprechen"

(0) Kommentare | Veröffentlicht 17. April 2017 | (03:54)

Für den Vorsitzenden des Ausschusses für Auswärtige Angelegenheiten des Europäischen Parlaments, Elmar Brok, reicht das Wahlergebnis im türkischen Verfassungsreferendum nicht aus, um die Einführung des Präsidialsystems zu legitimieren.

Brok sagte der Huffington Post: "Das Ergebnis ist keine wirkliche Legitimation für einen solchen Umbau des Staates. Wer mit einem solchen Druck...

Beitrag lesen

Grünen-Politiker Mutlu zum Türkei-Referendum: "Wähler und Wahlbeobachter der Opposition werden schikaniert"

(0) Kommentare | Veröffentlicht 16. April 2017 | (23:40)

Der Grünen-Bundestagsabgeordnete und ehemalige OSZE-Wahlbeobachter Özcan Mutlu hat sich über Schikane von Wählern und Wahlbeobachtern beim türkischen Verfassungsreferendum beklagt, besonders in den kurdischen Gebieten im Südosten der Türkei.

"Nach Berichten von Kollegen der HDP aus dem Türkischen Parlament werden dort Wählerinnen und Wähler, sowie Wahlbeobachter der Opposition...

Beitrag lesen

100 Euro Warmmiete? Mitten in Berlin soll das bald möglich sein

(15) Kommentare | Veröffentlicht 15. April 2017 | (03:50)

  • Der Architekt Van Bo Le-Mentzel plant in Berlin ein Dorf aus winzigen Häusern
  • Wohnen, leben, arbeiten - all das auf wenig mehr als sechs Quadratmetern
  • Die Zukunft des Wohnens oder eine Schreckensvision?

Für die einen forscht der Architekt Van Bo Le-Mentzel an der Zukunft des Wohnens und sucht die Antwort...

Beitrag lesen

Der Schulz-Effekt verliert an Wirkung - wie die SPD jetzt reagieren muss

(14) Kommentare | Veröffentlicht 11. April 2017 | (20:26)

  • Dank des Schulz-Effekts hat die SPD eine beachtliche Aufholjagd hingelegt
  • Viel spricht aber jetzt dafür, dass sich der Effekt erschöpft hat
  • Schulz braucht jetzt vor allem eines: ein Programm

Nach einer rasanten Aufholjagd hat sich der Schulz-Effekt offenbar erschöpft. In fast allen Umfragen liegt die SPD hinter der CDU und...

Beitrag lesen

FDP-Chef Lindner: "Schulz hat nicht verstanden, was dieses Land reich macht"

(11) Kommentare | Veröffentlicht 10. April 2017 | (17:51)

  • FDP-Chef Lindner hat SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz wegen dessen Charmeoffensive ein Ablenkungsmanöver vorgeworfen
  • "Schulz möchte über eine Ampel sprechen, um nachher mit der Linkspartei anzubandeln", sagte er im HuffPost-Interview
  • Einen Teil des Interviews seht ihr oben im Video

FDP-Chef Christian Lindner hat SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz wegen dessen auffallender Freundlichkeit gegenüber der...

Beitrag lesen

"Sonst droht der Zivilisationsbruch": Spitzenpolitiker verteidigen Trumps Syrien-Angriff

(25) Kommentare | Veröffentlicht 7. April 2017 | (19:02)

  • Donald Trump bekommt für seinen Angriff auf eine syrische Luftwaffenbasis viel Zuspruch von deutschen Politikern
  • FDP-Chef Christian Lindner bezeichnete den Luftschlag als "nachvollziehbar und richtig"
  • SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz warnt hingegen vor einer militärischen Eskalation

Dutzende Marschflugkörper feuert die US-Armee auf einen syrischen Luftwaffenstützpunkt ab. Es ist eine Vergeltungsaktion...

Beitrag lesen

CDU-Außenexperte Röttgen fordert von Gabriel Klarheit zu Syrien: „Reaktion ist nicht angemessen"

(15) Kommentare | Veröffentlicht 7. April 2017 | (00:13)

  • Während die internationale Politik empört ist, zögert die Bundesregierung noch mit Forderungen nach Konsequenzen auf den schrecklichen Giftgasangriff in Syrien
  • CDU-Außenexperte Röttgen kritisiert die Reaktion von deutscher Seite deshalb als "nicht angemessen"

Während die internationale Politik harte Konsequenzen aus dem schrecklichen Giftgasangriff in Syrien fordert, zögert die Bundesregierung...

Beitrag lesen

Russlandbeauftragter Erler kritisiert Trumps Syrien-Politik nach Giftgasanschlag

(1) Kommentare | Veröffentlicht 6. April 2017 | (00:01)

  • Nach dem Giftgasanschlag in Syrien hat der Russlandbeauftragte der Bundesregierung die Trump-Administration scharf kritisiert
  • Es sei fatal, dass sich die USA im Syrien-Konflikt nicht klar positionierten

Der russlandpolitische Sprecher der Bundesregierung, Gernot Erler, hat nach dem Giftgasanschlag in Syrien die Trump-Regierung scharf kritisiert.

"Diese Tragödie ist ein...

Beitrag lesen

Ehemaliger US-Botschafter Kornblum: "Nordkorea könnte wie ein Kartenhaus zusammenfallen"

(8) Kommentare | Veröffentlicht 5. April 2017 | (18:24)

  • Die Angst vor der nordkoreanischen Bombe – sie ist mit voller Wucht auf die weltpolitische Bühne zurückgekehrt
  • Kurz vor Gesprächen der USA und China hat Pjöngjang trotz Verboten erneut eine ballistische Rakete getestet
  • Der ehemalige US-Botschafter John Kornblum spricht von einer neuen Qualität des Konflikts

Die Angst vor der nordkoreanischen...

Beitrag lesen

"Allah ist groß" in deutschen Klassenzimmern: Wie Lehrer gegen radikalisierte Schüler kämpfen

(57) Kommentare | Veröffentlicht 5. April 2017 | (15:52)

Was an anderen Schulen in Deutschland gerade erst zum Problem wird, ist für Rita Schlegel seit Jahren Alltag.

Sie leitet die Hermann-Sander-Grundschule im Berliner Stadtteil Neukölln. Neun von zehn Schülern kommen aus Familien mit Migrationshintergrund. Und immer wieder kommt es vor, dass sie wegen ihnen die Polizei...

Beitrag lesen

Fremdenfeindliches Mobbing an Schulen: "Sie wollen ihre Opfer vernichten"

(18) Kommentare | Veröffentlicht 3. April 2017 | (18:09)

  • Fremdenfeindliches Mobbing ist ein gravierendes Problem an Deutschlands Schulen
  • Die Flüchtlingskrise hat den Rassismus in die Klassenzimmer gespült - und das bringt Eltern und Lehrer an ihre Grenzen
  • Mobbing kann Schüler in den Selbstmord treiben

Es ist der Moment, den Rebecca Lina wohl nie vergessen wird.

Vor einem Jahr...

Beitrag lesen

Lehrerverband warnt vor zunehmendem rassistischen Mobbing an Schulen

(28) Kommentare | Veröffentlicht 2. April 2017 | (17:09)

  • Dieses Jahr wechseln viele junge Flüchtlinge von Integrations- in reguläre Klassen
  • Der Lehrerverband warnt vor rassistischem Mobbing
  • Dies könne sich gegen Flüchtlinge, aber auch gegen Deutsche richten

Der Lehrerverband hat vor rassistischem Mobbing an Schulen gewarnt.

„Rassistisches Mobbing ist vor allem an Schulen in sozialen Brennpunkten ein Problem", sagte...

Beitrag lesen