BLOG

Was macht ein Parlamentarier in der Sommerpause?

10/09/2015 16:56 CEST | Aktualisiert 10/09/2016 11:12 CEST

Auch wenn oft der Eindruck entsteht, die parlamentarische Sommerpause bedeutet für die Abgeordneten vor allem Urlaub - ist das schlichtweg falsch. Vielmehr nutzen wir sehr intensiv diese Zeit, um uns vor Ort mit Bürgerinnen und Bürgern, Vereinen und Unternehmen auszutauschen.

Mit folgender kleiner Auswahl möchte ich Ihnen einen Einblick in meinen Sommer-Terminkalender geben:

Zu Gast beim japanischen Generalkonsul

Beispielsweise traf ich mich mit dem japanischen Generalkonsul Hidenao Yanagi in München zu Gesprächen über die japanisch-deutschen Beziehungen sowie die geopolitische Lage im südostpazifischen Raum.

2015-09-10-1441894931-9881274-JuliaObermeierMdBundderjapanischenGeneralkonsul1.jpg

Zu Gast beim japanischen Generalkonsul Hidenao Yanagi

Besuch bei der Sanitätsakademie der Bundeswehr

Von Japan weiter zur Bundeswehr: Als Mitglied im Verteidigungsausschuss wollte ich mir einen persönlichen Eindruck von der Sanitätsakademie der Bundeswehr machen. Hier in München werden jährlich 13.000 Lehrgangsteilnehmer ausgebildet. Aber auch außerhalb der Landeshauptstadt war ich unterwegs, wie beim Volksfestfrühschoppen in Straubing, bei dem ich als Rednerin zur aktuellen außen- und sicherheitspolitischen Lage gesprochen habe.

2015-09-10-1441895267-1939601-SanittsakademieMnchen.JPG

Im Austausch mit der Kommandeurin der Sanitätsakademie der Bundeswehr in München, Frau Generalstabsarzt Dr. med. Erika Franke.

Erste-Hilfe-Kurs beim Roten Kreuz

Auch nutzte ich einen Tag, um meine Erste- Hilfe-Kenntnisse bei einem Kurs des Roten Kreuzes wieder aufzufrischen. Dies kann ich jedem nur ans Herz legen!

2015-09-10-1441895346-228509-JuliaObermeierMdBErsteHilfeKurs.jpg

Erste-Hilfe-Kurs beim Roten Kreuz

Sondersitzungen des Deutschen Bundestages

Im Sommer nahm ich zudem an zwei mehrtägigen Sondersitzungen des Deutschen Bundestages teil. Ein weiteres Mal führten mich verteidigungspolitische Expertengespräche zum Weißbuchprozess nach Berlin.

2015-09-10-1441895506-6775420-JuliaObermeierMdb1.png

Sondersitzung des Deutschen Bundestages

Pflege und Sterbebegleitung

Als besondere Schwerpunkte setzte ich mir für diesen Sommer die Themen Pflege und Sterbebegleitung. Durch ein Praktikum im Heim für Blinde Frauen in Neuhausen konnte ich mich selbst über die Umsetzung des neuen Pflegestärkungsgesetzes informieren. Außerdem habe ich die schönen, aber auch die anstrengenden Seiten des Pflegeberufes erlebt.

2015-09-10-1441895680-3963925-JuliaObermeiermdb2.png

Da wir im Herbst im Deutschen Bundestag über eine Neuregelung der Sterbehilfe entscheiden werden, suchte ich auch das Gespräch mit dem Geschäftsführer des Johannes-Hospiz in Nymphenburg, der mir interessante Aspekte seiner täglichen Arbeit nahe brachte.

2015-09-10-1441895794-653063-JuliasObermeiermdb3.png

Im Gespräch mit dem Geschäftsführer des Johannes-Hospiz, Gregor Linnemann.

Auch in der Sommerpause erreichten mich zahlreiche Anfragen von Bürgerinnen und Bürgern sowie Firmen, die ich natürlich gerne bearbeite.

Dazu kommen noch politische Beratungen, die Vorbereitung auf die Sitzungen des Europarates und der parlamentarischen Versammlung der NATO - es findet also auch bei sommerlichen Temperaturen viel Büroarbeit im Hintergrund statt.

Besuch beim ESV Neuaubing

Sport verbindet - dies zeigten mir mein Besuch beim ESV Neuaubing, der eine eigene Fußballmannschaft für Flüchtlinge stellt, sowie meine Teilnahme am Lauftreff des Vereins Achilles International Germany im Olympiapark, für Menschen mit und ohne Behinderung. Zwei starke Beispiele für gelebte Integration und Inklusion!

2015-09-10-1441895929-7771588-AchillesInternationalLauftreff.JPG

Julia Obermeier besuchte gemeinsam mit Stadträtin Kristina Frank den Inklusions-Lauftreff des Vereins „Achilles International Germany".

Ich hoffe, auch Ihr Sommer hat Ihnen viele unvergessliche Momente beschert und Sie haben auch Zeit der Ruhe und Entspannung gefunden. Neben zahlreichen Termine habe auch ich die Möglichkeit gefunden, abzuschalten und neue Kraft zu tanken.

Lesenswert:

Bei Bundestagssitzung: Gregor Gysi hat ein Anliegen - und erntet dafür im Bundestag Spott

Sondersitzung im Bundestag: Bundestagspräsident bricht die Stimme - aus Trauer um einen toten Kollegen

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Hier geht es zurück zur Startseite

Gesponsert von Knappschaft