BLOG

Top 3 Tipps für erfolgreiche Texter

12/07/2016 11:11 CEST | Aktualisiert 13/07/2017 11:12 CEST
SirikulT via Getty Images

Content, vor allen Dingen Unique Content, ist das Zauberwort für Erfolg im Internet. Aber was ist mit den vielen Webseitenbetreibern und Geschäftsleuten, die weder Zeit noch Lust haben, die Texte für ihre Webseite selbst zu schreiben? Sie brauchen Texter, Menschen, die mit Worten umgehen können.

Aber was macht einen erfolgreichen Texter aus? Experten sind sich einig: Ein guter Texter kennt die drei Top Tipps für erfolgreiche Wortakrobatik.

1. Der frühe Vogel fängt den Wurm

Je eher daran, je eher davon. Ein guter Texter weiß das und schiebt eine vereinbarte Deadline nicht immer wieder vor sich her. Er erfüllt seinen Zeitplan und vor allen Dingen Limits, die er mit dem Kunden vereinbart hat. Sein Kunde weiß, dass er sich auf ihn verlassen kann.

2. Selbstorganisation ist hilfreich

Der erfolgreiche Texter weiß, dass er sich zwar seine Zeit einteilen kann, dass ihm das Surfen auf sozialen Netzwerken nur bedingt Erfolg bringt. Er pflegt seine Kontakte und dann wendet er sich der Arbeit zu, die ihm Geld bringt. Er verschwendet seine Zeit nicht mit Sinnlosigkeiten, sondern kümmert sich immer wieder um neue Kunden und Auftraggeber. Bestehende Kunden bedient er, wie er es zugesagt hat.

3. Inspiration braucht jeder

Niemand wird zum Wortakrobaten, während er eine Wand ansieht. Der erfolgreiche Texter liest interessante Artikel. Er unterhält sich, arbeitet mit seiner Sprache. Er vergrößert seinen Wortschatz, indem er spannende Bücher liest. Er recherchiert Themen gründlich und lernt auch hier wieder dazu. So kann er einzigartige Texte schreiben, die den Leser fesseln.

2016-07-07-1467884644-5808234-erfolgreich_klein.jpgMehr Tipps für erfolgreiche Texter gibt es in "Erfolgreich mit Texten" von Julia Nastasi.