Huffpost Germany
BLOG

Eine offene Plattform für kontroverse Meinungen und aktuelle Analysen aus dem HuffPost-Gastautorennetzwerk

Josip Juratovic Headshot

Wir dürfen die AfD-Wähler nicht abschreiben!

Veröffentlicht: Aktualisiert:
AFD WAHL
ullstein bild via Getty Images
Drucken

Wir dürfen die AfD-Wähler nicht abschreiben! Sie kommen aus dem ganzen Parteienspektrum, was ein deutliches Zeichen dafür ist, dass es sich nicht nur um Rassisten handelt, sondern um Menschen, die den etablierten Parteien demonstrativ den Rücken zukehren. Wir müssen auf diese Menschen zugehen und auch vermehrt zuhören, was sie umtreibt, und warum sie den Eindruck haben, nur eine Protestwahl bringe sie weiter.

Ich meine nicht, dass es dabei nur um die Zahl der Flüchtlinge geht. Ja, die ist hoch, ja, das kann erschrecken, und sicherlich hat uns das auch Stimmen gekostet. Dieses Echo bekomme ich auch aus meinem Wahlkreis. Aber ich nehme dort noch mehr wahr: Nämlich diffuse Bedrohungs- und Abstiegsängste von vielen Wählern, die sich nicht gehört fühlen.

Damit einher geht eine Verschärfung im Ton anderen gegenüber. Unser Ziel ist es, diese Unzufriedenen zurückzugewinnen und das weiter auf die mitunter auch mal mühsame, sozialdemokratische Art: Nämlich indem wir Brücken bauen, anstatt die Gesellschaft weiter zu spalten.

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png

Für den Wahlkreis bedeutet das, durch Gespräche mit Menschen, deren Vertrauen in die Handlungsfähigkeit des Staates zurückzugewinnen. Das geht nur, indem wir gemeinsam nach Lösungen suchen, die wir dann auf Bundesebene umsetzen. Damit stellen wir dort auch wieder Themen in den Vordergrund, die die Menschen wirklich bewegen.

Allerdings dürfen wir uns dabei nicht von Politikern vor sich her treiben lassen, die billige Parolen skandieren. Im Gegenteil: wir müssen konkrete Maßnahmen ergreifen, damit es den Bürgern auch gefühlt wieder besser geht und genau solche Maßnahmen von AfD & Co. einfordern.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2016-07-11-1468249306-1333267-umfrage.jpg

Hier geht es zur Umfrage.

Ihr habt auch ein spannendes Thema?
Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.

Auch auf HuffPost:

Lesenswert: