Josef Kraus
Updates erhalten von Josef Kraus
Jahrgang 1949, ist ehrenamtlich Präsident des Deutschen Lehrerverbandes (DL). Der Diplom-Psychologe und Gymnasiallehrer der Fächer Deutsch und Sport war von 1995 bis 2015 Oberstudiendirektor eines bayerischen Gymnasiums. Seit 2014 gehört er als ständiger Experte der Enquete-Kommission Bildung des Hessischen Landtages an.

Beiträge von Josef Kraus

Inklusion

(0) Kommentare | Veröffentlicht 29. Juli 2017 | (23:38)

Seit etwa 2010 nun haben wir in Deutschland eine zunächst unterschwellige, dann mehr und mehr anschwellende Debatte um "Inklusion", also um die Beschulung behinderter Heranwachsender im regulären Schulwesen. Dass diese Debatte geführt wird, ist gut, wenn sie denn einigermaßen sachlich geführt wird.

Die Instrumentalisierung des Inklusionsgedankens

Der Diskurs...

Beitrag lesen

Wie man eine Bildungsnation an die Wand fährt

(19) Kommentare | Veröffentlicht 11. Juni 2017 | (17:48)

Deutschlands Bildungsdebatten und die daraus gezogenen Schlussfolgerungen haben sich schlicht und einfach zwischen "Pisa" und "Bologna" festgefahren. Das gilt zum einen für viele der "Pisa"-Kapitäne.

Diese verkünden unbeeindruckt Einheits- und Gesamtschule. Ihre Destinationen lauten: Mit dem deutschen "Pisa"-Ergebnis sei zugunsten eines "gerechten" Schulsystems endlich der Jüngste Tag für das...

Beitrag lesen

Die deutschen Schulen sind Ruinen: Es droht eine Bildungskatastrophe

(15) Kommentare | Veröffentlicht 10. Mai 2017 | (22:53)

Dass es an Tausenden von Deutschlands Schulen einen gigantischen Bedarf an Gebäudesanierung gibt, und dies nicht erst seit kurzer Zeit, wissen am besten die, die tagtäglich in den Gebäuden mit den Mängeln konfrontiert werden: Lehrkräfte, schulisches Personal und vor allem auch die Schülerinnen und Schüler, die eigentlich eine gute und...

Beitrag lesen

Die Bildungs-Ruine: Das deutsche Schulsystem ist ein einziger Trümmerhaufen

(5) Kommentare | Veröffentlicht 22. März 2017 | (22:08)

Das hier ist keine Gebrauchsanleitung für die Zerstörung eines ehemals weltweit angesehenen Bildungswesens, sondern eine - bisweilen grimmige - Untersuchung der Trümmer und Ruinen, die deutsche Bildungspolitik und deutsche Bildungswissenschaften hinterlassen haben:

Trümmer und Ruinen, die man mittels Reformen hinterlassen hat...

Deutschlands Bildungsdebatten und die daraus gezogenen Schlussfolgerungen...

Beitrag lesen

Wir brauchen keine Laptopklassen und keine Smartphones in der Schule

(9) Kommentare | Veröffentlicht 16. November 2016 | (16:09)

Es ist die selbstverständliche Aufgabe von Schulen, junge Menschen zur Medienmündigkeit zu erziehen. In den weiterführenden Schulen sollte es deshalb das Fach Informatik geben.

Aktuell fordert der Beirat "Junge Digitale Wirtschaft" (BJDW) beim Bundeswirtschaftsministerium die Planung und Etablierung eines verpflichtenden Schulfaches "Digitalkunde", "Informatik" beziehungsweise "Computing" als grundsätzliche...

Beitrag lesen

Lehrerpräsident warnt: Es fehlen Lehrer für 300.000 Schüler

(8) Kommentare | Veröffentlicht 29. September 2016 | (16:15)

In Deutschland, beziehungsweise seinen sechzehn Ländern, gibt es rund 800.000 Lehrer für rund elf Millionen Schüler an 42.000 Schulen. Da könnte man meinen, das reicht doch. Nein, es reicht nicht. Denn es fehlen Lehrer in bestimmten Fächern und in bestimmten Ländern.

Während es in manchen Fächern einen...

Beitrag lesen

„Helikopter-Eltern" - Kindheit zwischen Förderwahn und Verwöhnung!

(0) Kommentare | Veröffentlicht 16. September 2015 | (00:34)

Zwei Kategorien von Eltern machen mir Sorgen: Die einen sind diejenigen, die sich überhaupt nicht um ihre Kinder kümmern. Die anderen sind diejenigen, die sich um alles kümmern.

Ich schätze mal, dass beide Gruppen - bei erheblichen regionalen Unterschieden - jeweils zehn bis fünfzehn Prozent der Elternschaft ausmachen. Im...

Beitrag lesen