BLOG

Mein liebes Baby, bevor du in den Kindergarten gehst

27/07/2016 11:09 CEST | Aktualisiert 28/07/2017 11:12 CEST

Hallo Baby,

ich weiß, du bist gerade mit deinen Spielsachen beschäftigt, aber könntest du kurz für ein paar Minuten in Mamas Schoß krabbeln, damit wir reden können?

kindergarten

Wann bist du bloß so groß geworden?

Es ist gar nicht so lange her, da hattest du noch Schwierigkeiten damit, ein paar Schritte zu machen. Aber heute morgen hast du dich ganz alleine angezogen. Ich strahlte, als du mit einem perfekt abgestimmten Outfit aus deinem Zimmer herausspaziert bist.

Ich war so stolz, aber insgeheim war ich doch erleichtert, als ich gesehen habe, wie du mit den Knöpfen auf deinem Hemd zu kämpfen hattest. Hast du die extra wegen mir nicht zugekriegt?

Der Kindergarten geht in ein paar Wochen los und, ehrlich gesagt, weiß ich nicht, wie ich mich dabei fühle. Du bist so weit. Ich bin auch so weit. Doch es fühlt sich so an, als ob ich den Lernprozess des Mutterseins wieder von ganz vorne beginnen müsste.

In dieser neuen Lebensphase werde ich noch viel dazulernen müssen. Sei geduldig mit mir, mein Baby. Es wird womöglich eine Weile dauern, bis ich mich an unseren neuen Alltag gewöhnt habe - aber ich würde es niemals wagen, dich daran zu hindern, deine Flügel auszubreiten.

Ich bin fest entschlossen, mich mit Würde und Vertrauen von dir zu lösen.

Es gibt noch ein paar Dinge, die du wissen solltest, bevor du in diese neue Lebensphase startest und alles hinter dir lässt, was wir die letzten fünf Jahre kannten.

Ich werde unsere ruhigen Tage zusammen vermissen. Nur du und ich. Lesen, spielen, Besorgungen machen. Diese gewöhnlichen, unaufgeregten Momente, in denen wir uns über Goldfische und Puzzles unterhalten haben, gehören zu den liebsten Tagen, die ich als Mutter erlebt habe.

Obwohl du in den Kindergarten gehen wirst, verspreche ich dir, dass ich Zeit finden werde, die wir gemeinsam verbringen können - ohne große Pläne oder Erwartungen. Ohne Termine oder Hausaufgaben. Nur du und ich, deine Lieblingsspielzeuge und ein Teller leckerer, mit Käse gratinierter Fisch.

Dieses neue Abenteuer mag zwar beängstigend wirken, aber ich weiß, dass wir das gemeinsam schaffen können.

Jede Veränderung ist schwer, auch wenn sie aufregend ist. An den Kindergarten werden wir beide uns gewöhnen müssen. Doch wenn wir geduldig miteinander sind und über die Höhen und Tiefen reden, dann bin ich mir sicher, dass es uns nach diesem Sprung ins Ungewisse besser gehen wird.

Nutze deine Talente, mein Kind.

Unsere große weite Welt braucht DICH und du bist bereit, darauf deine Spur zu hinterlassen.

Du, mein liebes Kind, hast wundervolle und einzigartige Talente, die diese Welt braucht. Ich hatte die Ehre, deine Talente gemeinsam mit dir zu entdecken und es wird noch so viel mehr dazukommen, wenn du in die Welt der Schulen und der Bildung eintauchen wirst. Vergiss nicht, wer du bist, aber habe keine Angst, zu wachsen.

Manche Tage werden voller Wunder sein. Manche Tage werden hart sein. Nutze die guten Tage für deine Leidenschaften und lass dir nicht von den harten Tagen den Spaß verderben.

Der Kindergarten wird so viel Spaß machen.

Und manchmal wird dir auch auch alles schwer fallen. Je mehr dein Hirn gefordert wird und je weiter du dich von deinen alten Gewohnheiten entfernen musst, desto unwohler wirst du dich vielleicht fühlen.

Sogar schwierige Sachen können Spaß machen, wenn wir die Herausforderung mit einer positiven Einstellung annehmen. Ich bin da und helfe dir, jede dieser Herausforderungen mit Freude anzugehen.

Du hast die Gelegenheit, jeden Tag Liebe zu verbreiten.

Achte auf Diejenigen, die sie am meisten brauchen. Du leuchtest, mein Liebling. Erstrahle an jedem einzelnen Tag. Gehe zu den Erziehern und Freunden, die dein Talent brauchen und teile es großzügig.

sohn

Es ist ein Privileg, Teil einer lernenden Gemeinschaft sein zu dürfen.

Sei dankbar für die Bildung, die du erhältst. Beschwerden helfen uns nicht, wenn wir durch harte Zeiten gehen müssen. Aber Dankbarkeit kann sogar die schwierigsten Situationen in etwas Gutes verwandeln. Ich verspreche dir, dankbar zu bleiben und dir zu helfen, das Gute in jeder Situation zu finden.

Egal, was da draußen passieren wird, dein Zuhause wird immer ein sicherer Ort für dich bleiben.

Wenn du am Ende des Tages durch unsere Tür kommst, werde ich mit offenen Armen auf dich warten. Dein Zuhause ist dein sicherer Ort. Ich bin dein sicherer Ort. Was auch immer du jeden Tag erleben wirst, du wirst es überstehen, weil du geliebt wirst.

Es ist soweit. Wir stehen an der Schwelle von allem, was wir jemals kannten und du bist fast bereit, deine Flügel auszubreiten und in deine Zukunft hinauszufliegen. Nichts wird mehr so sein, wie es mal war - außer meine Liebe zu dir. Sie soll dich durch dieses großartige Abenteuer tragen und stützen.

In Liebe,

Mama

Dieser Blog erschien ursprünglich in der Huffington Post USA und wurde von Timea Sternkopf aus dem Englischen übersetzt.

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png

Auch auf HuffPost:

Überwachungskamera: Die Kassiererin sah, dass etwas mit der Mutter und ihrem Baby nicht stimmte - und reagierte sofort

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2016-07-11-1468249306-1333267-umfrage.jpg

Hier geht es zur Umfrage.


Kindern helfen

Seit Jahren schon warnen Experten, dass allein in Deutschland jedes fünfte Kind in Armut lebt. Viel schwieriger noch die Situation von Kindern in Südeuropa, Afrika oder Südasien. Doch was fehlt ihnen wirklich? Wie kann man ihnen wirkungsvoll helfen?

Zusammen mit der Spendenplattform betterplace.org nennt die Huffington Post einige spannende Projekte, die jeder unterstützen kann.

Die Initiative Anderes Sehen e.V. etwa kümmert sich um die frühkindliche Förderung von blinden Kindern - ein Bereich, den die beiden Gründer zuvor als zutiefst vernachlässigt erfahren haben.

Nun setzen sie sich für Chancengleichheit für blinde Kinder ein. Anderes Sehen e.V. bietet Blindenstöcke für Kinder, die ihre ersten Schritte wagen, und entwickelt liebevoll gestaltete Tast-Bilderbücher.

Zudem hat die Initiative die Echoortungsmethode Klicksonar nach Deutschland geholt und bietet hierfür Schulungen an. Auch die Aufklärung von Betreuungspersonen und die Bereitstellung von Vorschulmaterialien gehören zum Angebot von Anderes Sehen e.V.

Unterstütze das Projekt jetzt und spende auf betterplace.org.

Willst auch Du Spenden für Dein soziales gemeinnütziges Projekt sammeln? Dann registriere Dich und Dein Projekt jetzt auf betterplace.org.

(lm)

Sponsored by Trentino