Jesper Juul
Updates erhalten von Jesper Juul
Jesper Juul, 1948 in Dänemark geboren, fuhr nach seinem Realschulabschluss zur See, arbeitete als Bauarbeiter, Tellerwäscher und Barkeeper.

Später studierte er Geschichte und Religion und war drei Jahre lang als Lehrer und Sozialpädagoge tätig. Er entwickelte dabei eine eigenständige
Therapie- und Beratungsform für die ganze
Familie, handlungsorientiert und praxisnah.

Nachdem er 25 Jahre lang das renommierte »Kempler Institute of Scandinavia« geleitet hatte, gründete er 2004 sein Elternberatungszentrum »familylab International«.

Jesper Juul hat einen erwachsenen Sohn sowie einen Enkelsohn und ist in zweiter Ehe ohne Kinder verheiratet. Er ist einer der erfolgreichsten Autoren der letzten Jahre im Bereich Erziehung,
viele seiner Bücher wurden in mehrere Sprachen übersetzt.

Beiträge von Jesper Juul

Das passiert mit Kindern, die sich nicht streiten dürfen

(0) Kommentare | Veröffentlicht 27. Mai 2017 | (17:27)

Ich stoße oft auf die Frage "Wie soll man in Konflikte zwischen Kindern eingreifen?", von Seiten der Eltern, die entweder unsicher sind, oder die schlechte Erfahrungen mit einer bestimmten Vorgehensweise gemacht haben. Die Antwort auf diese Frage hängt natürlich von einer Vielzahl von Faktoren ab:

Welche Kinder? Das Motiv...

Beitrag lesen

Wenn es bei den Eltern stimmt, stimmt es auch bei den Kindern

(0) Kommentare | Veröffentlicht 15. März 2017 | (21:37)

Meist erleben Familien, deren Lebenssituation durch Drogenkonsum oder eine psychische Erkrankung wie eine Depression eines Elternteils bestimmt ist, einen enormen Druck. Die betroffene Mutter oder der betroffene Vater ist dann meist wie abwesend, kann die Führungsrolle in der Familie nicht (mehr) übernehmen.

Und viele stellen sich dann die Frage, inwieweit...

Beitrag lesen

Das Kind im Mittelpunkt

(0) Kommentare | Veröffentlicht 21. Februar 2017 | (16:45)

Zwei Dinge sind verkehrt: Das eine ist der Glaube, Eltern könnten die Rolle professioneller Pädagogen übernehmen. Das andere ist die Überzeugung, das Kind müsse unter allen Umständen im Mittelpunkt stehen, die teils absurde Ausmaße angenommen hat.

Denn oft stellen gerade Eltern mit hohem Wissens- und Bildungsniveau das Kind in...

Beitrag lesen

Wir sind Opfer unserer Fantasien

(0) Kommentare | Veröffentlicht 9. Februar 2017 | (15:35)

Lassen Sie mich feststellen, dass unendlich viele Dinge existieren, die Anlass zur Besorgnis geben: Computerspiele, das Fernsehen, der Verkehr, schlechter Umgang, unsensible Lehrer, Drogen, Pornografie, ungewollte Schwangerschaften und so weiter und so fort.

Das Leben ist voller Bedrohungen, inklusive der ständigen Gefahr zu sterben. Doch glücklicherweise hängt unsere Lebensqualität...

Beitrag lesen

Wenn wir so miteinander umgehen, verhungern unsere Herzen

(0) Kommentare | Veröffentlicht 26. Dezember 2016 | (17:28)

Meine Inspiration für diesen Artikel war eine Umfrage des dänischen Fernsehens vom Frühling 2016, welche mit tausend-sechshundert 13-Jährigen und einer vergleichbaren Gruppe von Eltern durchgeführt wurde.

Wie viele andere Experten, wurde auch ich von hunderten von Eltern gefragt, wie sich die Benutzung von Smartphones und Tablets auf die Sozialkompetenzen...

Beitrag lesen

Gibt es eine "Trotzstrategie"?

(1) Kommentare | Veröffentlicht 29. November 2016 | (15:04)

Wir haben eine Tochter von 26 Monaten, die sich absolut im Trotzalter befindet. Sie wehrt sich mit Händen und Füßen gegen fast alles, was wir entscheiden wollen. Täglich fechten wir unglaublich viele Kämpfe miteinander aus, und wir wissen einfach nicht mehr, was wir tun sollen, damit das Zusammenspiel...

Beitrag lesen

Ihre Partnerschaft ist ihr erstes Kind

(2) Kommentare | Veröffentlicht 24. November 2016 | (17:03)

Sehr geehrter Herr Jesper Juul,

ich bin scheinbar eine typische junge Karrierefrau mit einem lieben Mann und einer genauso lieben Tochter von fünf Jahren. Mein Problem besteht darin, dass mein Mann auf unsere Tochter eifersüchtig geworden ist, da er meint, dass sie zu viel Aufmerksamkeit von mir bekommt....

Beitrag lesen

Kinder brauchen Führung

(5) Kommentare | Veröffentlicht 13. Oktober 2016 | (17:50)

Kinder benötigen Erwachsene, die bereit sind, Verantwortung zu übernehmen. Müssen Kinder auf diese Führung verzichten, entwickeln sie sich nur schlecht. Anhand zweier Beispiele möchte ich deutlich machen, was Führung in der Familie bedeutet:

Ein Ärztepaar, beide Anfang dreißig, kam einmal mit seiner zweijährigen Tochter zu mir in die...

Beitrag lesen

"Was du willst, das sollst du auch bekommen"

(0) Kommentare | Veröffentlicht 4. Juli 2016 | (16:58)

THE BLOG

In den letzten zehn Jahren hat der Begriff der "Kleinen Tyrannen" mehr und mehr Verbreitung gefunden. Zwar haben viele Experten darauf hingewiesen, dass die Kinder an diesem Phänomen keine Schuld trifft, doch kursieren immer noch Bezeichnungen, die Kindern die Verantwortung für ein Verhalten in...

Beitrag lesen

Gibt es ein Trotzalter?

(0) Kommentare | Veröffentlicht 16. Juni 2016 | (01:13)

Ungefähr zu Beginn des dritten Lebensjahres bringen Kinder ein neues Verlangen zum Ausdruck - das Verlangen nach bzw. den Willen zu größerer Selbstständigkeit und Unabhängigkeit von den Eltern. Traditionellerweise wird diese Phase (die eigentlich 18 Jahre lang anhält!) als "Trotzalter" bezeichnet.

In den USA wird sie...

Beitrag lesen

4 Tipps für alle vom Smartphone genervten Eltern

(0) Kommentare | Veröffentlicht 14. Mai 2016 | (23:16)

Es geht um ein Problemfeld, das sicherlich nicht nur unsere Familie betrifft. Mein Mann und ich sind Eltern einer 8-jährigen und einer 15-jährigen Tochter sowie eines 12-jährigen Sohnes, und wir fragen uns, welchen Platz das Smartphone in unserer Familie einnehmen soll. Können Jugendliche von ihrem Smartphone so abhängig werden, dass...

Beitrag lesen

Smartphone - Fluch oder Segen?

(1) Kommentare | Veröffentlicht 14. Mai 2016 | (23:14)

THE BLOG

Es geht um ein Problemfeld, das sicherlich nicht nur unsere Familie betrifft. Mein Mann und ich sind Eltern einer 8-jährigen und einer 15-jährigen Tochter sowie eines 12-jährigen Sohnes, und wir fragen uns, welchen Platz das Smartphone in unserer Familie einnehmen soll. Können Jugendliche von ihrem Smartphone...

Beitrag lesen

Pubertät - Wenn Erziehen nicht mehr geht

(0) Kommentare | Veröffentlicht 11. Mai 2016 | (18:33)

Es gibt heute tausende Jugendliche und junge Erwachsene mit Tinnitus, das kommt von MP3-Playern, I-Pods usw., darüber redet fast niemand. Aber diese Computerspiele sind so, so, so, so gefährlich! Seelisch gefährlich. Ich meine, bei den MP3-Playern haben wir Beweise, für die seelischen Auswirkungen von Computerspielen haben wir keine.

Beitrag lesen

Pubertät - Wenn Erziehen nicht mehr geht

(0) Kommentare | Veröffentlicht 11. Mai 2016 | (18:31)

THE BLOG

2016-05-09-1462802623-3938771-HUFFPOST3.jpg

Ein Interview mit Familientherapeuten Jesper Jull zu Computer und Medien. Dabei sind Mutter, Vater, Tochter (17) und Sohn (13).

Juul: So, jetzt bin ich gespannt.

Mutter: Ja, vieles von unseren Themen ist schon besprochen worden. Wir haben schon...

Beitrag lesen

Erziehen mit Herz und Hirn - Was unsere Kinder brauchen

(1) Kommentare | Veröffentlicht 2. Mai 2016 | (15:49)

Erleben Sie eine Sternstunde der Pädagogik. Zwei von tiefer Menschlichkeit und großer fachlicher Kompetenz geleitete Wissenschaftler und Praktiker kommen ins Literaturhaus München um das Thema zu diskutieren: »Erziehen mit Herz und Hirn - Was unsere Kinder brauchen« Zwei der großen Impulsgeber für eine Pädagogik der Zukunft möchten Sie unterstützen:

Beitrag lesen

"Was du willst, das sollst du auch bekommen"

(0) Kommentare | Veröffentlicht 29. April 2016 | (21:36)

Beitrag lesen

Erziehungskatastrophe: Wir müssen aufhören, unsere Kinder zu verhätscheln

(10) Kommentare | Veröffentlicht 11. April 2016 | (19:49)

Kinder brauchen Eltern als Leitwölfe, damit sie sich im Dickicht des Lebens zurechtfinden. Sie brauchen Eltern, die manchmal - es gibt da keine genaue Zahl - klare Signale senden. Wir sehen heute viele Familien, in denen die Eltern so große Angst haben, ihren Kindern zu schaden oder sie...

Beitrag lesen

Familientherapeut erklärt einen der größten Erziehungsfehler

(9) Kommentare | Veröffentlicht 17. März 2016 | (00:02)

Auf vielen Gebieten der Erziehung fühlen sich Eltern heute sehr verunsichert. Sie sind engagiert und wollen es richtig und vor allem anders und besser machen als ihre eigenen Eltern, wissen aber oft nicht, wie. Das wird auch in all den Briefen Hilfe und Rat suchender Eltern an mich...

Beitrag lesen

4 Werte, die Kinder ein Leben lang tragen

(22) Kommentare | Veröffentlicht 1. Februar 2016 | (14:55)

Auf vielen Gebieten der Erziehung fühlen sich Eltern heute sehr verunsichert. Sie sind engagiert und wollen es richtig und vor allem anders und besser machen als ihre eigenen Eltern, wissen aber oft nicht, wie. Das wird auch in all den Briefen Hilfe und Rat suchender Eltern an mich...

Beitrag lesen