Huffpost Germany
Jenny Dewey Rohrich Headshot

10 Dinge, die sich in Ihrem Leben radikal verändern, wenn Sie einen Bauern heiraten

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Print Article
JLDIMAGE1
JLDphotographblog

Als ich mich in meinen jetzigen Ehemann verliebt habe, konnte ich mir nicht ausmalen, wie unser Leben wohl mal aussehen würde. Ich ahnte, dass es hart werden würde, dass ich viel alleine sein würde und dass alles ziemlich unvorhersehbar werden würde. Eine Ehe ist so oder so eine große Leistung - eine Ehe mit einem Bauern aber ist nochmal eine ganz andere Nummer.

Ich kann nicht verneinen, dass unsere Ehe ein großes Abenteuer ist. Kein Tag ist wie der andere. Das Leben ändert sich kontinuierlich, ich lerne immer dazu. Ich finde Dinge über mich heraus, die ich vorher noch nicht kannte... zum Beispiel, dass man Geduld tatsächlich lernen KANN - und ich hatte nie eine Ahnung, wie stark ich sein konnte, bevor ich nicht so stark sein musste. Ich kann nicht abstreiten, dass nichts mein Leben so verändert hat wie meine Ehe mit einem Bauern.

Hier sind 10 Dinge, die eine Ehe mit einem Bauern in Ihrem Leben garantiert verändern werden.

2013-10-09-RohrichSoybeanHarvest.jpg

10. Sie werden einen großartigen Orientierungssinn entwickeln. Denn wenn Ihr Mann Ihnen sagt: „Ich bin in der südwestlichen Ecke auf dem Feld südlich derundder Farm und du musst mir jetzt dasunddas bringen" - dann müssen Sie ihn finden können.

9. Die meiste Zeit werden Sie übers Leben auf dem Bauernhof reden. Bauernhof-Gespräche werden Ihr Leben bestimmen - und Sie werden alles über Dünger, Ausrüstung, Wetter, Preise erfahren... kein Bauernhof-Thema wird Ihnen erspart bleiben!

8. Dates mit Ihrem Ehemann während Saat und Ernte = Zeit im Traktor. Dates zu einer anderen Zeit außerhalb des Winters = Pflanzen überprüfen. Wenn Sie ihn sehen wollen, dort werden Sie ihn finden.

7. Sie werden komische Dinge in Ihrer Wäsche finden. Zu bestimmten Zeiten rollen Sojasamen darin. Völlig normal.

6. Planen Sie niemals, zu einer bestimmten Zeit mit Ihrem Ehemann gemeinsam zu essen. Das Leben auf dem Bauernhof ist so unvorhersehbar. Manchmal essen Sie Abendbrot um 19 Uhr, manchmal um 22 Uhr. Keine Chance.

5. Sie können niemals Einladungen fest zusagen in der Zeit, in der gepflanzt, gespritzt oder geerntet wird, weil Sie niemals wissen, ob Sie tatsächlich Zeit haben. Hochzeiten, Abendessen, Kinoabende etc. während dieser Zeit sind in der Regel Last-Minute-Events.

4. Wenn Sie in die Stadt fahren, machen Sie immer auch irgendwas, was mit Ihrem Leben auf dem Bauernhof zu tun hat. Egal, ob Sie in den Baumarkt gehen oder ein Schild lesen mit der Aufschrift: „Hier gibt's tolle Ausrüstung zu kaufen" - sie bleiben stehen und denken wieder an Ihre Farm. Stimmt's?

3. Sie werden ziemlich gut darin, unbeschwert zu leben. Wie ich schon vorher gesagt habe: Das Leben auf dem Bauernhof ist unvorhersehbar. Sie werden niemals vorher wissen, ob Ihr Ehemann plötzlich eine verrückte Idee bekommt, die er unbedingt und mit allem Tatendrang umsetzen muss und er plötzlich weg ist, obwohl Sie eigentlich den Tag mit ihm verbringen wollten... oder Sie gemeinsam ausgehen wollten.. oder ein fantastisches Sonntags-Menü kochen wollten. Wie immer die Situation auch sein mag: lassen Sie die Dinge einfach gehen. Seien Sie unbeschwert! Es ist die Energie nicht wert, sich über diese trivialen Dinge aufzuregen.

2. Für Sie wird das Glas ganz schnell halb voll und nicht halb leer sein. Es wird regnen, wenn Sie es nicht wollen, Pflanzen werden niederbrennen oder Krankheiten bekommen... für diejenigen mit Viehhaltung: Kälber werden sterben... Schlimme Dinge passieren. Und wenn Sie sich darauf konzentrieren würden, wäre Ihr leben ganz schön miserabel. Ist am besten, sich auf die schönen Dinge zu konzentrieren.

1. Sie werden Mutter Natur dankbar sein, wie sie es sich vorher nicht erhofft hätten. Sie werden das Leben auf dem Bauernhof auf einem sehr intimen Level schätzen lernen. Sie werden so viel darüber lernen, wie alles um Sie herum funktioniert. Jeden Tag lernen Sie etwas neues über die Farm-Leben. Nach zwei Jahren haben ich mich immer noch über das Zusammenspiel von Mutter Natur gewundert. Ja, mein Leben hat sich vielleicht dramatisch verändert, und diese Veränderungen sind für immer. Und es gibt keinen Weg zurück.

Die Wahrheit ist: Ich liebe meinen Bauern wie ich niemals dachte, dass das möglich sei. Er ist mein Fels, er setzt meine Seele unter Feuer, manchmal bringt er mich zum Haareausreißen.. aber ich liebe diesen Mann wie ich noch niemanden vorher geliebt habe. Ich freue mich auf die Abenteuer, die noch kommen.

Der Beitrag erschien im Original hier.

TOP-BLOGS

Sponsored Post