Dr. Jan Pierre Klage
Updates erhalten von Dr. Jan Pierre Klage
Der langjährige Marketingleiter der F.A.Z. war von 2007 bis 2012 als Geschäftsführer des Jahreszeiten Verlags in Hamburg tätig, bevor er 2013 den Publishing-Dienstleister Next Level Publishing gründete. Heute berät und trainiert er Fach- und Führungskräfte aller Branchen und begleitet Publisher und Mediendienstleister in Restrukturierungsprojekten und Change-Prozessen.

Klage wurde vom Art Director‘s Club Deutschland als Kunde des Jahres ausgezeichnet, war viele Jahre Vorstandsmitglied der international newspaper marketing association (inma) in Dallas und VDZ-Vorstandsmitglied.

www.drkmb.de

www.rocking-business.com

Beiträge von Dr. Jan Pierre Klage

Basteln statt Chatten: Warum Innovation Nähe braucht

(0) Kommentare | Veröffentlicht 22. April 2016 | (16:17)

Kreativität ist zu einem elementaren Bestandteil unserer Arbeitswelt geworden. Sie braucht Muße und den persönlichen Austausch, die Digitalisierung aber erzwingt Beschleunigung und Vereinfachung. Skeptiker sehen darin eine Entwicklung, die zu Verlusten an Innovation und selbstständigem Denken führt. Auswege aus dieser Kreativitätsfalle lassen sich ausgerechnet bei denen finden, die uns das...

Beitrag lesen

Vom Übernehmer zum Unternehmer: Wegschlagen, was nicht dazugehört

(0) Kommentare | Veröffentlicht 13. September 2015 | (19:58)

Früher war alles besser! Das ist Blödsinn. Aber war früher nicht alles etwas übersichtlicher, also auch normaler? Da stimmen deutlich mehr Menschen zu. Normal ist, woran wir uns gewöhnt haben. Das macht die Vergangenheit so hübsch übersichtlich - und die Gegenwart so irritierend. Das Neue. Das Unbekannte. Die Veränderung. Wozu...

Beitrag lesen

Unternehmerisches Querdenken: Endlich Zeit für die Weltreise

(0) Kommentare | Veröffentlicht 4. September 2015 | (21:22)

Viele Unternehmen setzten immer noch auf Rezepte, die sich in der
Vergangenheit bewährt haben. Künftig aber kommt es auf etwas völlig anderes an, auf Geschäftsmodelle, die ständig und radikal in Frage gestellt und erneuert werden müssen.

Teil 1: Neues entsteht nicht aus Vorsicht

Wir begreifen...

Beitrag lesen

Neue Medien - Neue Schriftlichkeit? (Teil 3) Was „Facebook und all der Scheißdreck" mit unserer Rechtschreibung machen

(0) Kommentare | Veröffentlicht 19. September 2014 | (16:18)

Joinr, Tumblr, Flickr - sieht aus, als ob es zwei ganz simple Regeln für die Namen von Web-2.0-Diensten gibt: Rechtschreibung ignorieren und möglichst viele Vokale weglassen.

Was ist nur aus uns geworden. Früher waren wir ein Volk weniger Dichter und Denker, denen eine überwältigende Mehrheit von Analphabeten...

Beitrag lesen

Neue Medien - Neue Schriftlichkeit? (Teil 2) Was „Facebook und all der Scheißdreck" mit unserem Wortschatz macht

(0) Kommentare | Veröffentlicht 15. September 2014 | (16:53)

Ein 72-seitiges Buch das mit 236 Worten auskommt und trotzdem über 10 Millionen Käufer findet? Das muss nun endlich der lange erwartete Anfang vom Ende der Kultursprachen sein. Mag man meinen. Vor allem, wenn dieses Buch aus dem Mutterland der digitalen Sprachvereinfacher wie Facebook, Twitter & Co kommt. Der amerikanische...

Beitrag lesen

Teamgeist einer Rockband - Zu Besuch in einem Rock-Camp für Manager

(0) Kommentare | Veröffentlicht 9. September 2014 | (16:52)

Warum sollte es im Job nicht auch einmal wie in einer Rockband zugehen dürfen? Spaß haben, miteinander reden, füreinander da sein und gemeinsam wachsen. Das macht schließlich ein erfolgreiches Team aus. Und wer heute in seinem Job etwas „rocken" möchte, muss vor allem alte Denkmuster aufgeben und Veränderungen zulassen können....

Beitrag lesen

Teamgeist einer Rockband - Was Manager von der Musik lernen können

(0) Kommentare | Veröffentlicht 27. August 2014 | (14:01)

Musik ist für mich die größte Quelle des Glücks und der Motivation. Als Kind wollte ich nicht Pilot oder Lokomotivführer werden, sondern Rockstar. Das hat leider nicht funktioniert, aber warum sollte es eigentlich nicht auch im Job einmal wie in einer Band zugehen dürfen?

Spaß haben, miteinander reden, füreinander...

Beitrag lesen

Neue Medien-Neue Schriftlichkeit? Teil 1

(0) Kommentare | Veröffentlicht 23. Juli 2014 | (15:30)

Teil 1: Wie das Internet unsere Lesegewohnheiten verändert

Digitale Medien haben unser Schreib- und Leseverhalten grundlegend verändert. Die Länge einer SMS ist auf 160 Zeichen begrenzt. Die eines Twitter-Beitrags sogar auf 140. Da kann nicht viel um den heißen Brei herumgeredet werden. Eine kreative Herausforderung für alle, die in Zukunft...

Beitrag lesen

Was Publisher vom modernen Fußball lernen können - Teil 6

(0) Kommentare | Veröffentlicht 3. Juni 2014 | (17:43)

Die Steuerung agiler Prozesse oder „Der moderne Trainer"

Der moderne Trainer ist heute vor allem ein Moderator und der Ansprechpartner nach außen. Die Vorteile sind klar. Da alle Beteiligten für den Erfolg mitverantwortlich sind, kann sich das Team selbst dem Gegner anpassen und fühlt sich auch für das Ergebnis verantwortlich....

Beitrag lesen

Was Publisher vom modernen Fußball lernen können - Teil 5

(0) Kommentare | Veröffentlicht 27. Mai 2014 | (14:26)

Change Management oder „Die Saisonvorbereitung"

Zeit für ein kurzes Zwischenfazit. Eine Halbzeitbilanz, wenn Sie so wollen. Digitale Medienerlebnisse lassen sich also am besten mit generalistisch denkenden Spezialisten produzieren, die sich prozessübergreifend in den Workflow einbringen. Dazu müssen die bestehenden Berufsbilder wie Mediengestalter, Grafiker oder Programmierer dringend weiterentwickelt und verbreitert werden....

Beitrag lesen

Was Publisher vom modernen Fußball lernen können - Teil 4

(0) Kommentare | Veröffentlicht 20. Mai 2014 | (14:38)

Prozessmanagement nach Pep Guardiola: Jeder kann was, keiner kann alles, niemand nichts

Bevor die Prozesse agil werden können, müssen wir selbst agil werden. Aber wie sieht das Rüstzeug für ein agiles Team aus? Im Publishing sind die Rollen und Zuständigkeiten auf die gängigen Berufsfelder und Funktionseinheiten klar aufgeteilt. In Agenturen...

Beitrag lesen

Was Publisher vom modernen Fußball lernen können - Teil 3

(0) Kommentare | Veröffentlicht 14. Mai 2014 | (17:58)

Agile Prozesse oder Warum der Ball rund ist

Der agile Prozess geht davon aus, dass sich immer etwas ändern wird, gibt eine grobe Richtung vor und korrigiert ständig neu. Die Änderung ist das Normale, wir verschwenden keine Zeit mit Neuausrichtungen und auch psychologisch ist eine Veränderung der äußeren Faktoren keine...

Beitrag lesen

Was Publisher vom modernen Fußball lernen können - Teil 2

(0) Kommentare | Veröffentlicht 8. Mai 2014 | (21:02)

Helmut Schön, der erste „Product Owner" des Weltfußballs

Trainer der alten Schule waren nicht nur Chefstrategen, Taktiker und Strippenzieher in Personalunion. Sie traten zur gleichen Zeit auch noch als Dirigenten, Einflüsterer, Motivatoren und Ansprechpartner für die Presse auf. Einer für alle und zugleich auch für alles. Als der Mauergriechen-EM-König Otto...

Beitrag lesen

10 Mittelfeldspieler und 1 Torwart - Was Publisher vom modernen Fußball lernen können

(0) Kommentare | Veröffentlicht 1. Mai 2014 | (17:56)

TEIL 1: VOR DEM SPIEL

Es gibt mit Sicherheit bessere Momente, um über den modernen Fußball und seine Nähe zum agilen Prozessmanagement zu reden, als kurz nach dem katastrophalen Ausscheiden der Bayern gegen Real Madrid. Und eigentlich beginnt die Geschichte, die ich Ihnen erzählen möchte, schon viel früher, nämlich mit...

Beitrag lesen