Mehr
Dr. Hugo Müller-Vogg
Updates erhalten von Dr. Hugo Müller-Vogg
Dr. Hugo Müller-Vogg, Jahrgang 1947, war bis 2001 Mitherausgeber der „Frankfurter Allgemeinen“. Arbeitet seitdem als Publizist. Autor einer Reihe von Gesprächsbänden, u. a. mit Angela Merkel, Horst Köhler und Hartmut Mehdorn.

http://www.hugo-mueller-vogg.de

Beiträge von Dr. Hugo Müller-Vogg

Martin Schulz bewegt die Massen - in der Euphorie übersehen die meisten ein entscheidendes Detail

(11) Kommentare | Veröffentlicht 20. März 2017 | (15:12)

"Nur wenn wir selbst begeistert sind, können wir auch andere begeistern." Es war einer dieser Sätze, mit denen Oskar Lafontaine 1995 den glücklosen Rudolf Scharping vom Thron des SPD-Vorsitzenden stieß und so den Weg ebnete für den SPD-Wahlsieg 1998. Geschichte wiederholt sich nicht notwendigerweise. Aber damals wie heute ist die...

Beitrag lesen

Die Erdogan-Fans in Deutschland sind nur formal integriert

(10) Kommentare | Veröffentlicht 16. März 2017 | (20:03)

So sollte wohl das moderne, deutsche Paradies aussehen: Menschen unterschiedlicher Abstammungen, Hautfarben und Nationalitäten leben hierzulande zusammen. Die Nicht-Deutschen bereichern die Ureinwohner durch ihre Sitten und Gebräuche, durch ihre kulturelle Andersartigkeit.

Das Zusammenleben ist geprägt von asymmetrischer Toleranz: Die Zuwanderer und ihre Nachkommen dürfen an allem festhalten, was nicht...

Beitrag lesen

Rainer Wendt hat sich dumm angestellt: Aber der „Shitstorm" hat mit seinen Nebeneinkünften nichts zu tun

(3) Kommentare | Veröffentlicht 13. März 2017 | (21:10)

Rainer Wendt, streitbarer Chef der Deutschen Polizeigewerkschaft, hat sich dumm angestellt - dümmer, als die Polizei erlaubt.

Als Beamter hätte er sich seine Nebentätigkeiten als Aufsichtsrat von seinem Dienstherrn, dem Land Nordrhein-Westfalen, genehmigen lassen müssen. Dies nicht zu tun, deutet auf eine gewisse Hybris hin: "Mir kann keiner was."

Wendts...

Beitrag lesen

Erst der Ganztagsjob macht die Frau zum Menschen

(1) Kommentare | Veröffentlicht 8. März 2017 | (17:07)

Gregor Gysi hat stets beklagt, von all den Errungenschaften der DDR im wiedervereinten Deutschland sei nichts, aber auch gar nichts übrig geblieben.

Was so nicht stimmt. Denn heute begehen wir in ganz Deutschland den Internationalen Frauentag, von Sozialist*innen und Emanzen* auch gerne als Frauenkampftag bezeichnet. Den hatten in der...

Beitrag lesen

Die alternativen Fakten der Armutsforscher: Angeblich gibt's in Deutschland mehr Arme als in Tschechien

(16) Kommentare | Veröffentlicht 3. März 2017 | (21:16)

Wer sich über "Fake News" oder "Alternative Fakten" echauffieren möchte, braucht nicht auf Donald Trump zu zeigen. Bei uns liefert die deutsche Sozialindustrie jedes Jahr angebliche Daten, die mit der Wirklichkeit so gut wie nichts zu tun haben.

Allen voran der Paritätische Wohlfahrtsverband mit dem Linkspolitiker Ulrich Schneider als...

Beitrag lesen

Wenn Martin Schulz den Mumm hätte, würde er Merkel gleich morgen stürzen

(13) Kommentare | Veröffentlicht 1. März 2017 | (22:24)

Niemand weiß, wie die Bundestagswahl am 24. September ausgehen wird.

Aber von einem kann man getrost ausgehen: Falls SPD, Grüne und Linke im neuen Parlament eine Mehrheit haben sollten, dann wird sich Martin Schulz von r2g gern zum Kanzler wählen lassen.

Dann wird aus der Bundesrepublik Deutschland die...

Beitrag lesen

Martin Schulz intoniert die neue SPD-Hymne: „Mit uns zieht die alte Zeit"

(16) Kommentare | Veröffentlicht 23. Februar 2017 | (15:38)

Martin Schulz spielt mit den Ängsten der Menschen. Seit er von seinem Brüsseler Präsidententhron in die Niederungen deutscher Politik hinabgestiegen ist, trifft er - sofern man ihm Glauben schenkt - nur Menschen, die Angst vor der Zukunft haben.

Die vom sozialdemokratischen „Gottkanzler" beschworene „breite Mitte" wälzt sich Nacht für...

Beitrag lesen

Der Gottkanzler: So viel Trump steckt in Martin Schulz

(6) Kommentare | Veröffentlicht 14. Februar 2017 | (20:48)

"Gottkanzler" Schulz kann es in Bezug auf Populismus mit dem US-Präsidenten aufnehmen

Finanzminister Wolfgang Schäuble hat kürzlich den SPD-Kanzlerkandidaten Martin Schulz mit Donald Trump verglichen. Er beschwöre in populistischer Manier die angebliche Spaltung der Gesellschaft und wende "postfaktische" Methoden an.

Die Antwort aus der SPD war ein...

Beitrag lesen

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier: Ein Stück Machtwechsel - und die CDU/CSU applaudiert im Stehen

(8) Kommentare | Veröffentlicht 12. Februar 2017 | (23:10)

Das Wichtigste vorweg: Frank-Walter Steinmeier wird Bundespräsident - und er hat das Zeug dazu, ein guter Präsident zu werden. Seine Stärke: Er ist ein ernsthafter Mann.

Er betrachtet die Politik nicht allein als parteipolitisches Machtspiel. Er denkt auch - unabhängig davon, wie man zu seinen politischen Ansichten...

Beitrag lesen

"Bundeskanzler Schulz": Dem Gute-Laune-Bär der SPD fehlt es vor allem an einem

(11) Kommentare | Veröffentlicht 2. Februar 2017 | (00:12)

Martin Schulz spricht schon von sich als Bundeskanzler und versprüht jede Menge Optimismus. Das kommt in der Partei gut an, und in ersten Meinungsumfragen ist der Abstand zwischen CDU/CSU und SPD geschrumpft.

Mit 24 oder 26 Prozent liegt SPD immer noch deutlich hinter der Union mit 33 bis 37...

Beitrag lesen

Gabriels Angst vor der Niederlage: Die SPD hat mal wieder eine Kandidatenkür vermasselt

(1) Kommentare | Veröffentlicht 24. Januar 2017 | (23:32)

Kaum hatte Sigmar Gabriel bekanntgegeben, dass er weder Parteivorsitzender bleiben noch Kanzlerkandidat werden will, überschlägt man sich bei den Sozialdemokraten mit Lobeshymnen auf den Scheidenden: Er habe die Partei 2009 in desolatem Zustand übernommen und saniert, in der Großen Koalition die CDU/CSU vor sich hergetrieben, Herzensanliegen der Genossen wie Mindestlohn...

Beitrag lesen

Das Ergebnis der Grünen-Wahl ist eine Sensation

(5) Kommentare | Veröffentlicht 18. Januar 2017 | (19:04)

Zwei Realos sind an der Spitze der Grünen: Cem Özdemir und Katrin Göring-Eckardt. Obwohl Özdemir gewonnen hat, ist er kein Sieger. Er ist seit Jahren als Parteivorsitzender omnipräsent, liegt aber nur 75 Stimmen vor Robert Habeck.

Das lässt vermuten, dass die Partei mit ihm unzufrieden ist. Die...

Beitrag lesen

Wir leiden unter einem Kontrollverlust in Deutschland

(4) Kommentare | Veröffentlicht 15. Januar 2017 | (16:39)

Die Kölner Polizei hat einen Fehler eingeräumt. Sie war bei der Benennung der Nationalitäten der Männer, die sie am Silvesterabend festgesetzt hat, offenbar etwas voreilig. Es waren wohl doch nicht überwiegend Nordafrikaner, sondern auch Syrer, Iraker und Männer aus Afghanistan, die nach Köln gekommen waren und offenbar auf...

Beitrag lesen

Kontrollverlust ist kein "neurechter" Begriff mehr

(6) Kommentare | Veröffentlicht 11. Januar 2017 | (22:42)

Der Fall des Berliner Mörders Anis Amri - die Bezeichnung Selbstmordattentäter verniedlicht nur - hat eine Sicherheitsdebatte ausgelöst, die schon vor mehr als einem Jahr notwendig gewesen wäre, im politischen wie medialen Willkommensrausch aber unterblieb. Nun hat sich einiges geändert - sprachlich und politisch. Also der Reihe nach:

Beitrag lesen

Zehn gute Vorsätze für 2017: Wachsamkeit, Skepsis und vor allem Gelassenheit

(7) Kommentare | Veröffentlicht 30. Dezember 2016 | (16:45)

Weihnachten ist vorbei, das neue Jahr hat noch nicht begonnen. "Zwischen den Jahren" - das ist die Zeit der Rück- und Ausblicke und der guten Vorsätze für das neue Jahr. Wohl keiner hat es je geschafft, zwölf Monate lange nach den selbst aufgestellten Grundsätzen zu leben. Aber es hat noch...

Beitrag lesen

Wunschzettel: Ein Ratgeber Kurskorrektur für "Mutti", Psycho-Tipps für "Siggi", Wrestling-Videos für AfD-Kämpfer

(7) Kommentare | Veröffentlicht 24. Dezember 2016 | (13:13)

Angela Merkel sagt, eine Situation wie 2015 - also ihre eigene Flüchtlingspolitik - dürfe sich nicht wiederholen. Liebes Christkind, bitte schenke ihr das Buch "Steh auf und nimm dein Leben in die Hand: Kurskorrektur für Anfänger und Fortgeschrittene".

Liebes Christkind, jetzt schreibe ich einen Wunschzettel, obwohl ich eigentlich nicht so...

Beitrag lesen

Mit der AfD kann man keinen Staat machen

(13) Kommentare | Veröffentlicht 20. Dezember 2016 | (18:39)

Gestern Abend wurde Berlin von einem Anschlag mit vielen Toten und Verletzten erschüttert. Bereits kurz nach dem schrecklichen Ereignis nutzen die AfD und ihre Anhänger die Tat, um in den Sozialen Netzwerken Stimmung für ihre Politik zu machen. Hugo Müller-Vogg sagt in einem Videokommentar, dass diese Partei damit gezeigt hat, dass sie außerhalb des demokratischen Spektrums steht.

Folgt Hugo Müller-Vogg auf Facebook

Auch auf HuffPost:

Mehr zum Anschlag in Berlin:
Beitrag lesen

Die WhatsApp-Debatte der HuffPost: "Die Altersarmut wird zur politischen Stimmungsmache beschworen"

(2) Kommentare | Veröffentlicht 19. Dezember 2016 | (14:45)

Politisch trennen sie Welten - und doch haben sie viel gemeinsam: Der konservative Ex-"FAZ"-Herausgeber Hugo Müller-Vogg und der Linken-Politiker Gregor Gysi. Denn beide gehen keinem Streit aus dem Weg - vor allem, wenn es um ihre politischen Positionen geht. Besonders gern streiten sie miteinander. Das tun sie nun regelmäßig. In...

Beitrag lesen

Funkelnde Gendersterne am rot-rot-grünen Himmel über Berlin

(10) Kommentare | Veröffentlicht 18. Dezember 2016 | (15:15)

„Macht hoch die Tür, das Tor macht weit ...". Es passt irgendwie, dass der rot-rot-grüne Senat in Berlin mitten in der Adventszeit seine Arbeit aufgenommen hat. Denn was im Roten Rathaus geschieht, soll nur das Vorspiel sein für Kanzleramt und Bundestag in einem Jahr.

Ein „fortschrittliches" Bündnis, das nur...

Beitrag lesen

Die CDU emanzipiert sich von Merkel

(5) Kommentare | Veröffentlicht 9. Dezember 2016 | (21:13)

Angela Merkels Rückhalt in der Bevölkerung sinkt - und wer nicht mehr genug Wählerstimmen bringt, der bekommt auch Probleme in der Partei.

Warum die CDU sie trotzdem wieder gewählt hat und warum Merkel noch lange nicht tun muss, was ihre Parteikollegen von ihr verlangen, erklärt der Publizist in dem Video...

Beitrag lesen