Dr. Hugo Müller-Vogg
Updates erhalten von Dr. Hugo Müller-Vogg
Dr. Hugo Müller-Vogg, Jahrgang 1947, war bis 2001 Mitherausgeber der „Frankfurter Allgemeinen Zeitng“. Arbeitet seitdem als Publizist. Autor einer Reihe von Gesprächsbänden, u. a. mit Angela Merkel, Horst Köhler und Hartmut Mehdorn.

http://www.hugo-mueller-vogg.de

Beiträge von Dr. Hugo Müller-Vogg

In Hamburg hat sich der Rechtsstaat nur halbherzig verteidigt - und verloren

(5) Kommentare | Veröffentlicht 10. Juli 2017 | (00:36)

Der G-20-Gipfel ist vorbei. Die dort erzielten weltpolitischen Ergebnisse sind überschaubar, die innenpolitischen Folgen dagegen nicht. Die ebenso naive wie vollmundige Vorhersage von Bürgermeister Olaf Scholz (SPD), das Zusammentreffen der Großen der Welt wäre auch keine größere Herausforderung als der jährliche Hafengeburtstag, wurde von Tausenden Linksfaschisten Lügen gestraft.

Die...

Beitrag lesen

Neues vom "Pannen-Peter": Wie der CDU-Politiker sich um Kopf und Kragen twittert

(5) Kommentare | Veröffentlicht 5. Juli 2017 | (18:13)

Mit 79 Zeichen kann man sich auf Twitter viel Ärger einhandeln.

"Wenn Sie was ordentliches (sic!) gelernt haben, dann brauchen Sie keine drei Minijobs", hielt CDU-Generalsekretär Peter Tauber einem Kritiker des CDU/CSU-Wahlprogramms entgegen.

Die Antwort war ein Shitstorm. SPD-Generalsekretär Hubertus Heil sprach von Taubers "pöbelnder Arroganz". SPD-Fraktionschef Thomas...

Beitrag lesen

Warum die Tragödie um Helmut Kohls Familie mit der Beisetzung nicht enden wird

(19) Kommentare | Veröffentlicht 1. Juli 2017 | (18:33)

Helmut Kohl hat seine Hannelore 1960 geheiratet; sie bekamen zwei Söhne, Walter und Peter. Der Vater machte Karriere, war kaum zu Hause, die Mutter eine „verheiratete Alleinerziehende".

So besehen lebten die Kohls wie eine ganz normale Familie in den siebziger und achtziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts.

Vier Jahre...

Beitrag lesen

"Ehe für alle" - und schwupps gibt Merkel eine CDU-Position auf

(1) Kommentare | Veröffentlicht 28. Juni 2017 | (17:34)

Früher, als nicht alles besser, aber mancher anders war, früher also, liefen Wahlkämpfe so ab: Parteien warben, stritten, kämpften leidenschaftlich für ihre Programme, ihre Überzeugungen. Das haben Angela Merkel und die Union geändert.

2013 wurden alte CDU/CSU-Positionen mit Blick auf Wähler und Umfragen blitzschnell geräumt: gesetzlicher Mindestlohn, Mietpreisbremse, Frauenquote...

Beitrag lesen

Die SPD hat den Kampf gegen die Reichen aufgegeben - und vergrault damit einen Koalitionspartner

(4) Kommentare | Veröffentlicht 20. Juni 2017 | (23:03)

Das muss man Martin Schulz lassen: Anders als Peer Steinbrück will er nicht, dass sich die SPD einen Zweikampf mit der Linkspartei liefert, wer der härtere Umverteiler ist, wer es den "Reichen", den Villen- und Yacht-Besitzern mal so richtig zeigt.

Gegenüber dem Konzept der Linken, jeden Mehr-Leistenden und Mehr-Verdienenden unter...

Beitrag lesen

Alle loben Frankreichs neue Partei wegen ihrer Frische, dabei besteht sie nur aus politischen Amateuren

(9) Kommentare | Veröffentlicht 16. Juni 2017 | (23:09)

Der französische Präsident Emmanuel Macron hat es mit seiner neuen Partei "La République en marche (LREM)" wieder einmal bewiesen: Die Demokratie ist - ungeachtet ihrer nationalen Ausprägungen - reformfähiger, als ihre Kritiker behaupten.

Zweifellos bilden Parteien Machtkartelle, die nur schwer aufzubrechen sind. Doch wenn die etablierten Formationen zu lange die...

Beitrag lesen

Ein Migrant droht bei Abschiebung mit Mord - und alle sehen darüber hinweg

(21) Kommentare | Veröffentlicht 9. Juni 2017 | (16:10)

In Nürnberg hat die Polizei versucht, einen 20 Jahre alten Afghanen in seiner Berufsschule festzunehmen, um ihn in sein Heimatland abzuschieben.

Es kam zu stundenlangen Tumulten. Der Polizei sah sich zeitweilig 300 Demonstranten gegenüber, keineswegs nur Mitschülern von Asef N., sondern auch "Aktivisten" aus der linksradikalen Szene.

Die Bilanz: 5...

Beitrag lesen

Ein Alterspräsident von der AfD darf nicht sein: Peinliches Manöver der GroKo

(14) Kommentare | Veröffentlicht 2. Juni 2017 | (02:48)

„Änderung der Geschäftsordnung des Deutschen Bundestages, hier: Änderung der Regelung zum Alterspräsidenten (§ 1 Absatz 2 GO-BT) sowie weitere Änderungen in den §§ 93, 93a und 93b GO-BT." So lautet der Tagesordnungspunkt 22 in der 237.

Sitzung des Deutschen Bundestags, der an diesem Donnerstag gegen 20:40 Uhr aufgerufen werden...

Beitrag lesen

Auf den medialen Schulz-Rausch folgt der Kater

(4) Kommentare | Veröffentlicht 25. Mai 2017 | (23:04)

Das Schlusskapitel in der Geschichte vom Aufstieg und Fall des Kanzlerkandidaten Martin Schulz und seiner SPD kann erst nach dem 24. September geschrieben werden.

Die Zwischenbilanz - vier Monate nach seiner Ausrufung und vier Monate vor der Wahl - sieht so aus: Noch nie sind ein Kanzlerkandidat und seine...

Beitrag lesen

Linksausleger Stegner bezieht Prügel von den eigenen Genossen

(15) Kommentare | Veröffentlicht 18. Mai 2017 | (17:19)

Hannelore Krafts Haltung am Wahlabend verdient Respekt: Sie hat das nordrhein-westfälische Wahlergebnis als das erkannt, was es war, nämlich eine Abwahl, und daraus die Konsequenzen gezogen. Man sollte sie deshalb aber nicht gleich heilig sprechen. Hätte die SPD nur 0,1 Prozentpunkte vor der CDU gelegen, hätte Kraft darum gekämpft, im...

Beitrag lesen

Landtagswahl: In NRW erlebt die SPD ihr drittes Debakel in sieben Wochen

(6) Kommentare | Veröffentlicht 15. Mai 2017 | (00:32)

In NRW steht der Schulz-Zug auf dem Abstellgleis - und die CDU fährt ein sensationelles Ergebnis ein, auch die FDP. Die Grünen halbiert, die AfD in Parlament Nr. 13: Was bedeutet das für die Bundestagswahl?

Aus und vorbei: In Nordrhein-Westfalen wurde gestern nicht nur Rot-Grün abgewählt. Was für die SPD...

Beitrag lesen

Alle loben Deutschland für seine Werte, die Wahrheit ist jedoch: Unser Land verändert sich

(15) Kommentare | Veröffentlicht 12. Mai 2017 | (18:17)

Im Herbst vergangenen Jahres versprach die Kanzlerin im Bundestag: "Deutschland wird Deutschland bleiben, mit allem was uns lieb und teuer ist."

Und in ihrer Regierungserklärung vom 7. September versicherte Angela Merkel, die Perspektiven für unser Land seien trotz vieler Herausforderungen (Flüchtlinge, Globalisierung, Brexit) gut: So gebe es zum dritten Mal...

Beitrag lesen

Schulz-Partei schrumpft auf Gabriel-Niveau: Mit Selbstberauschung kommt die SPD nicht ans Ziel

(4) Kommentare | Veröffentlicht 8. Mai 2017 | (00:56)

War Kiel die Endstation für den Schulz-Zug? Schon auf der Fahrt nach Saarbrücken hatte das Gefährt, das die SPD scheinbar unaufhaltsam ins Kanzleramt zu bringen schien, unter Antriebsschwäche gelitten.

Jetzt kam er mit schwerem Getriebeschaden ins Ziel. Das heißt noch lange nicht, dass die SPD den Kampf ums Kanzleramt...

Beitrag lesen

Alle versprechen eine sichere Rente, dabei kann niemand mitbestimmen: Die sinnlose Sozialwahl

(7) Kommentare | Veröffentlicht 4. Mai 2017 | (17:40)

Heute kamen sie mit der Post - die Unterlagen für die sogenannte Sozialwahl. Angefordert hatte ich sie nicht. Aber weil ich zu den 51 Millionen Deutschen gehöre, die in der gesetzlichen Renten- oder Krankenversicherung Beiträge bezahlt haben oder zahlen, wurden sie mir zugeschickt - einfach so. Jetzt soll ich also...

Beitrag lesen

4 Gründe, warum die Deutschen nicht schuld am Erdogan-Hype sind

(13) Kommentare | Veröffentlicht 1. Mai 2017 | (16:44)

Ob eine knappe Mehrheit der türkischen Wahlberechtigten am 16. April tatsächlich für Erdogans "Ermächtigungsgesetz" gestimmt hat? Wir werden es wohl nie erfahren. Auch gut begründete Einsprüche gegen das Abstimmungsergebnis werden wohl von den Erdogan ergebenen Institutionen verworfen.

Eines aber hat das Referendum gezeigt: Mitten unter uns leben Hunderttausende von...

Beitrag lesen

Erdogan mit Hitler gleichzusetzen ist falsch - doch eine Sache haben sie gemeinsam

(10) Kommentare | Veröffentlicht 19. April 2017 | (18:32)

Der türkische Staatspräsident Erdogan hat seinen Willen durchgesetzt: Das Volk hat Ja zu seinen geplanten Verfassungsänderungen gesagt. Dass das Votum viel knapper ausfiel, als der neue Sultan vom Bosporus erhofft hatte, dürfte ihm nicht gefallen.

Doch dürfte das Erdogan nicht von seinem Plan abhalten, die türkische Demokratie in ein...

Beitrag lesen

Die Deutschtürken sind Erdogans willige Helfer

(6) Kommentare | Veröffentlicht 17. April 2017 | (22:40)

64 Prozent der in Deutschland lebenden Türken, die wählen gegangen sind, haben beim Referendum mit Ja gestimmt. Sie haben Ja gesagt zur Umwandlung einer Demokratie in ein autoritäres Regime, Ja zur willkürlichen Verhaftung von zehntausenden Türken, Ja zum Verbot von Zeitungen, Ja zur Gleichschaltung der Justiz, Ja zur Einschränkung elementarer...

Beitrag lesen

Die WhatsApp-Debatte der HuffPost: Bundesregierung darf sich nicht länger von Erdogan erpressen lassen

(8) Kommentare | Veröffentlicht 14. April 2017 | (17:12)

Politisch trennen sie Welten - und doch haben sie viel gemeinsam: Der konservative Ex-"FAZ"-Herausgeber Hugo Müller-Vogg und der Linken-Politiker Gregor Gysi. Denn beide gehen keinem Streit aus dem Weg - vor allem, wenn es um ihre politischen Positionen geht. Besonders gern streiten sie miteinander. Das tun sie nun regelmäßig. In...

Beitrag lesen

Die Politik will die Väter ins Kinderzimmer zwingen

(7) Kommentare | Veröffentlicht 12. April 2017 | (17:19)

Staatsknete gibt es nur für "neue Männer". Familienministerin Manuela Schwesig kämpft schon lange dafür. Jetzt will Martin Schulz, oberster Genosse und SPD-Kanzlerkandidat, das Konzept ins Wahlprogramm übernehmen: ein neues Familiengeld für Eltern, die ihren Kindern zuliebe weniger arbeiten.

Väter und Mütter mit Kindern unter 8 Jahren sollen jeweils 150...

Beitrag lesen

Von wegen "jünger, bunter und weiblicher": "Alte weiße Männer" kommen bei den CDU-Wählern gut an

(7) Kommentare | Veröffentlicht 6. April 2017 | (16:45)

Beim Fußball ist es klar: "Entscheidend ist auf'm Platz." Überträgt man diese Weisheit von Dortmund-Legende Adi Preißler auf die Politik, muss es heißen: Entscheidend ist an der Urne. Denn was nutzen einem Politiker rhetorische Brillanz und intellektuelle Höhenflüge, wenn die Wähler das am Wahltag nicht belohnen.

In der CDU/CSU-Bundestagsfraktion kursiert...

Beitrag lesen