Huffpost Germany
BLOG

Eine offene Plattform für kontroverse Meinungen und aktuelle Analysen aus dem HuffPost-Gastautorennetzwerk

houzz Headshot

Diese Blumen machen Lust auf Frühling!

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Noch haben uns Kälte, Schnee und graue Tage fest im Griff - doch so langsam kommt wieder Frühlingslust auf. Zeit für erfrischende Blumendeko! Wir zeigen die schönsten Ideen, wie Sie Winterweiß mit frischen Blumen kombinieren und sich so ganz einfach und günstig den Frühling schon mal nach Hause holen. Rosen, Tulpen, Nelken... von wegen, alle Blumen welken. jetzt blühen sie auf, in voller Pracht!

Gelbe Farbtupfer
Die guten alten Osterglocken schmücken diesen Raum hoch oben im nordischen Finnland. Die Narzissen sind pflegeleicht, günstig und halten sich eine ganze Weile, vor allem wenn sie wie hier eingetopft werden.

Schneller und leichter geht das mit den Frühlingsgefühlen wohl kaum! Wenn sich das Grün dann auch noch in den Möbeln widerfindet, wie hier im Moosgrün des Stuhls, umso besser.

Blütezeit von Osterglocken im Garten: März bis April

Forsythien im Emaillekrug
Immer wieder schlicht und schön: Arrangement mit Forsythien. Die Zweige mit den gelben Blüten machen sogar schon Vorfreude auf Ostern. Und wer hat gesagt, dass es immer eine normale Vase sein muss? Hier fanden die Zweige den idealen Platz: in einem alten Emaillekrug. Einfach auf einen Vintagestuhl stellen, fertig! Ein paar abgeplatzte Ecken ganz im Shabby-Stil sind hier durchaus gewollt.

Blütezeit Forsythien: März bis Mai

Ein Tischgarten in New York
Zum „Spring Brunch" in „The City" wurde hier ein ganzer Mini-Tischgarten geschaffen.

Eine gute Idee: Laden Sie Ihre Freunde doch auch schon mal zum Vorfrühlings-Brunch ein! Grüne Pflanzen und Gräser in simplen Zinkeimerchen wie hier sind eine preiswerte, aber in dieser Fülle durchaus beeindruckende Tischdekoration. Und am Ende kann sich jeder Gast ein Töpfchen mitnehmen. Schön, oder?

Weiß & Grün ist frühlingsfrisch
Die beiden Farben sind ein echtes Dreamteam, auch in diesem umwerfenden Strand-Cottage im sonnigen Sydney. Nicht, dass man sich hier noch den Frühling ins Haus holen müsste, wenn vor der Tür die Sonne knallt. Für uns im kalten Deutschland aber durchaus eine schöne Inspiration.

Liebevoll dekorierte Shabby Looks wie der alte Koffer und abgeplatzte Emaillekrüge werden hier mit viel frischem Grün zum echten Traum-Ambiente zusammengemixt.

Detail: Blassgrüne Flaschen greifen den Grünton der Pflanzen subtil auf. Wir sind verliebt.

Wenn der Frühling kommt...
...dann schick' ich dir Tulpen aus Amsterdam! Ganz so aufwändig muss es gar nicht sein: Tulpen gibt es immer und fast an jeder Supermarktkasse.

Das Team von Oliver Wagner Inneneinrichtung setzte sie in einem Hamburger Apartment als einfaches, aber umso hübscheres Deko-Element ein. Zartes Rosa wirkt romantisch und mädchenhaft. Es macht richtig Lust auf die neue Saison.

Finden Sie Experten für Inneneinrichtung in Ihrer Nähe.

Tulpen im Eimer
Und nochmal Tulpen (ja, so beliebt sind die bunten Holländer): In diesem amerikanischen Farmhaus-Speiseraum mit nordischem Charme sind rote und rosafarbene Tulpen der Hingucker. Hier dient ein heller Holzeimer als Vase. Innovativ, simpel und einfach gut!

Im Hintergrund finden sich rote Tulpen in hellblauen Glasflaschen wieder. Merke: Blumen kann man nie genug haben, und wenn sie im ganzen Raum verteilt sind, umso besser. Und: Zu einer neutralen Farbpalette bilden farbenfrohe Blüten ein wunderbares optisches Highlight.

Blütezeit Tulpen im Garten: März bis Mai

Vintage Love
Die einfachsten Dinge sind oft die schönsten: Ein alter Stuhl dient hier als Bühne für den üppigen Pfingstrosenstrauß in zartem Frühlingsrosa; und wieder wird eine schlichte Emaille-Kanne zur Vorzeige-Vase. Mit gebrauchten Stücken günstig und nachhaltig zum Frühlings-Traumlook: Eine bewährte Kombination - Nachmachen lohnt sich!

Blütezeit Pfingstrosen: Anfang bis Ende Mai

Frühlingserwachen
Oooh, wie bezaubernd: Auf diesem Esstisch entfaltet schon der Spätfrühling seine Pracht. Duftender Flieder in Tassen (!) und fröhliche Osterglocken geben hier eine wunderhübsche Tischdekoration ab. Das weiße Ambiente im romantischen Vintage-Stil wird so perfekt ergänzt.

Inspiration: Stöbern Sie doch mal durch die Küche - so ziemlich alles kann als Blumenvase dienen und dabei richtig gut aussehen. Zum Beispiel alte Marmeladegläser, zarte Mustertassen, simple Wassergläser oder Trinkkrüge.

Entdecken Sie inspirierende Ideen für Ihr Esszimmer-Design.

Dieser Artikel wurde zuerst veröffentlicht auf Houzz.