BLOG

Gibt es einen Kern der deutschen Identität?

29/01/2016 09:24 CET | Aktualisiert 29/01/2017 11:12 CET
Carsten Koall via Getty Images

"Am deutschen Wesen soll die Welt genesen" lautete eine jener verhängnisvollen Losungen, die Deutschlands Schicksal mitbestimmt haben. Denn die romantische Ontologisierung des Volksgeistes (nichts anderes bedeutet die Rede vom deutschen Wesen) enthielt im Keim die Wahnvorstellung einer naturgegebenen Rivalität völkischer Identitäten, die erst mit dem Sieg der stärkeren ein Ende nehmen sollte.

Insofern dürfte es angeraten sein, das ontologische Postulat der Identität durch das psychologische Prinzip der Identifizierung zu ersetzen und die Bedingungen der Gemeinschaftserfahrung nicht als unveränderlich vorgegeben, sondern als durchaus entwicklungsfähige Erzeugnisse produktiver Teilhabe zu begreifen.

Die kreativen Dimensionen kommunikativen Handelns eröffnen den Zugang zur kollektiven Selbstverständigung

2015-11-12-1447332656-6784274-Facebook2.jpg

Letztlich sind es die Sprachen im weitesten, humboldtschen Sinne, welche unter Einbeziehung der kreativen Dimensionen kommunikativen Handelns den Zugang zur kollektiven Selbstverständigung überhaupt eröffnen.

Anstatt das Integrationsproblem, das sich unabhängig von der Anzahl der Zuwanderer mit jeder nachfolgenden Generation neu stellt, gleichsam von hinten, auf dem Umweg über bereits feststehende Gewissheiten angehen zu wollen, erscheint es sinnvoller, dafür zu sorgen, dass die Ausdrucksmittel, derer es bedarf, um miteinander ins Gespräch zu kommen, nicht verkümmern.

Jede natürlich gewachsene Sprache bietet eine Fülle von Beispielen gelungener Kommunikation und lädt dazu ein, sie je nach Bedarf weiterzuentwickeln. Dieses Potenzial zu erhalten und gegen die Unterwanderung durch utilitaristisch vereinfachte Idiome zu verteidigen, bleibt der Kernauftrag eines jeden Erziehungssystems, ob deutsch oder nicht.

Dieser Beitrag wurde zuerst in der aktuellen Ausgabe vom deutschsprachigen Philosophie Magazin veröffentlicht: "Was tun? 27 Philosophen beantworten die drängendsten Fragen zur Flüchtlingskrise"

2016-01-22-1453463174-9274605-pm26titel.png

Das ist die Zukunft?: Was WIRKLICH mit den Flüchtlingen passiert, die hier bleiben

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.