BLOG

Diese 3 Bilder zeigen, wie verlogen die AfD ist

11/03/2016 15:23 CET | Aktualisiert 12/03/2017 10:12 CET
ASSOCIATED PRESS

Die AfD (Alternative für Deutschland) verkauft sich gerne als die Partei der kleinen Leute. Campact hat aufgedeckt, wie sich die Forderungen der AfD auf ihre Wähler auswirken, wenn sie umgesetzt würden.

Und so manche Forderung wird gerade den "kleinen" Leuten weniger gefallen. Auf Tafeln (neudeutsch: Visual Statements) hat Campact veranschaulicht, wie rückwärtsgewandt die AfD in manchen Belangen ist - und wie wenig sie aus der Vergangenheit gelernt zu haben scheint.

Steuern

Die AfD will, dass am Ende des Monats mehr vom Lohn übrig bleibt. Mit der Abschaffung des Spitzensteuersatzes können sich Top-Verdiener/innen über deutlich mehr netto vom brutto freuen. Für Normalverdiener/innen bedeutet es leider eher das Gegenteil:

afd

2015-11-12-1447332656-6784274-Facebook2.jpg

Wehrpflicht

Für junge Leute geht es nach den Überlegungen der AfD eher zurück in die Vergangenheit:

afd

Atomausstieg

Die AKW-Ruine Tschernobyl benötigt einen neuen Sarkophag, Deutschland beteiligt sich daran mit Millionen Euro und die Region wird auf weitere Jahrhunderte unbewohnbar bleiben. Die Reaktor-Katastrophe von Fukushima jährt sich in diesen Tagen zum 5. Mal. Eine der größten Bürger/innen-Bewegungen konnte die Politik vom Ausstieg überzeugen. - Und die AfD:

afd

Auch auf HuffPost:

Politik: AfD in Sachsen schreibt bei den Linken ab

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.

Gesponsert von Knappschaft