BLOG

Eine offene Plattform für kontroverse Meinungen und aktuelle Analysen aus dem HuffPost-Gastautorennetzwerk

Gregor Gysi Headshot
Dr. Hugo Müller-Vogg Headshot

Unsere Bundesregierung darf sich nicht länger von Erdogan erpressen lassen

Veröffentlicht: Aktualisiert:
DEBATTE
getty, HUffPost
Drucken

Politisch trennen sie Welten - und doch haben sie viel gemeinsam: Der konservative Ex-"FAZ"-Herausgeber Hugo Müller-Vogg und der Linken-Politiker Gregor Gysi. Denn beide gehen keinem Streit aus dem Weg - vor allem, wenn es um ihre politischen Positionen geht. Besonders gern streiten sie miteinander. Das tun sie nun regelmäßig. In der Huffington Post - per WhatsApp.

Diese Woche diskutieren Gysi (grün) und Müller-Vogg (grau) über das kommende Referendum in der Türkei.

2017-04-13-1492081224-8801180-FireShotCapture024FakeWhatsAppChatGeneratorIfakewhat_http___www.fakewhats.com_generator.png

___

2017-03-21-1490087749-9158887-HUFFPOST6.png

Durch Einreiseverbote, Faschismus-Vorwürfe und Kritik am kommenden Referendum haben sich die diplomatischen Spannungen zwischen der Türkei und einigen EU-Staaten weiter verschärft.

Wie sollte Deutschland, wie die EU auf die neue Situation reagieren? Diskutiert mit und schreibt uns unter Blog@huffingtonpost.de

Mehr zum Thema:

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg