Huffpost Germany
BLOG

Eine offene Plattform für kontroverse Meinungen und aktuelle Analysen aus dem HuffPost-Gastautorennetzwerk

Gisela Breuhaus Headshot

Große Ungerechtigkeit treibt Menschen zu Verzweiflungstaten

Veröffentlicht: Aktualisiert:
POOR COINS EURO
SandraMatic via Getty Images
Drucken

Das ist absoluter Wahnsinn, was auf der Erde geschieht! mit der unhaltbaren Geldgier fängt es an! Immer mehr, immer mehr! Ja nie genug haben wollen! Die Menschen werden immer mehr ausgebeutet, ich sehe es unmittelbar an den osteuropäischen Sklaven! Für jene Arbeiter zählt kein Arbeitsschutz, kein Mindestlohn, Nichts! Hauptsache der Auftraggeber fährt Gewinne ein.

Hier kam vor längerer Zeit ein Rundschreiben, dass wir die Fensterrahmen nicht mehr abschleifen dürfen, ob der gefährlichen Giftfarben! Die Zwischenwände /Außen-/Innenwand) sind voller Leben! Voller lebensgefährlichen Schimmel! Jetzt kommt's ! Der wird nicht sachgemäß beseitigt, der wird mit Styropor "fachgerecht" zugemauert. Die verseuchten Fenster werden von den Sklaven - ohne Schutzmaßnahmen ausgebaut! Die klotzen enorm dran, nahezu ohne Pause! Wenn die am Abend aufhören sind diese Menschen fertig! Dafür erhalten die nicht einmal den Mindestlohn, sind höchstwahrscheinlich nicht einmal versichert. Wenn die sich verletzten oder krank werden, wen interessiert es? Es gibt genug Menschen! Bemerkenswerte Aussage eines "Organisators": Es zwingt sie ja niemand zu arbeiten!

Überhaupt die ganze Entwicklung ist beängstigend! Alles steht nur auf Gewinn! Wenn Menschen dabei drauf gehen, wen interessiert's? Wenn Menschen ob des Gewinns wegen aus ihrer Heimat vertrieben werden, auf der Flucht zu tausenden sterben, oder an den miesen Arbeitsbedingungen, wen interessiert es wirklich? Es gibt zu viel Menschen auf der Welt! Über sieben Milliarden! Da ist eine kleine Reduzierung für die Gewinnmaximierung doch auf jeden Fall drin!

Da wachsen Ängste, Zukunftsängste! Es kommen da schon mal schräge Gedanken aus, wenn ein eigentlich angepasster "Andersgläubiger" es schmunzelnd kund tut, dass noch viel geschehen wird! Mit den Hinblick auf die radikalen Muslime! Wenn dann die Befürchtung "Schläfer" aufkommt... Ist das nicht verwunderlich, es kommen Sorge, Ängste auf. Alles absoluter Wahnsinn! Dabei könnte es doch so schön sein!

Wer mich kennt, weiß, dass es mich egal ist woher die Menschen kommen, woran sie glauben. Wir sind alle Erdenbürger. doch all das schlimme, geldgeile so mancher Konzerne, einzelner Menschen macht viele Menschen böse. Auch Verbrecher, welche von Natur aus sich nicht in die menschliche Gemeinschaft einfügen wollen. Dann wird gern die Religion vorgeschoben um seine eine unterentwickelte Menschlichkeit zu vertuschen und es wird fröhlich drauf losgemordet, im Namen der Religion! So ein Schwachsinn!

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2016-07-11-1468249306-1333267-umfrage.jpg

Hier geht es zur Umfrage.

Ihr habt auch ein spannendes Thema?
Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.

Auch auf HuffPost:

Lesenswert: