BLOG

Eine offene Plattform f├╝r kontroverse Meinungen und aktuelle Analysen aus dem HuffPost-Gastautorennetzwerk

Dr. Gerd Landsberg Headshot

Kirche und Kommunen - ein Erfolgsmodell

Ver├Âffentlicht: Aktualisiert:
KIRCHE PFARRER
dpa
Drucken

Die Verbindung von Kirchen und Kommunen reicht viele Jahrhunderte zur├╝ck. Dies l├Ąsst sich nicht zuletzt daran erkennen, dass der Standort der Kirche auch der zentrale Platz in jedem historisch gewachsenen Ortskern ist. Im Verh├Ąltnis von Kirchen und Kommunen gab es immer wieder Konflikte, man denke nur an Don Camillo und Peppone. Dennoch hat sich diese Kombination nicht nur als untrennbar, sondern auch als ├Ąu├čerst erfolgreich erwiesen.

In unserer Zeit scheint diese gewachsene Verbindung auf den ersten Blick an Kraft zu verlieren. Doch dieser Eindruck tr├╝gt. Kirche und Kommunen bilden gerade in Zeiten der Globalisierung einen wichtigen Ankerpunkt f├╝r die B├╝rgerinnen und B├╝rger. Vor Ort sind sie das Filialnetz f├╝r die Menschen. Von der Geburt ├╝ber Kindergarten, Schule oder Heirat bis hin zum Tod. Nahezu alle Lebenssituationen der Menschen haben zwei Konstanten: Kirchen und Kommunen.

Diese Kombination hat sich als Erfolgskonzept erwiesen. Beide Institutionen k├Ânnen gerade heute Werte vermitteln und Halt geben. Kirchen bieten f├╝r die B├╝rgerinnen und B├╝rger einen Ankn├╝pfungspunkt f├╝r ehrenamtliches Engagement und tragen so zum sozialen Miteinander in einer Stadt und Gemeinde entscheidend bei.

Sie unterst├╝tzen die wirtschaftlich Schwachen und wirken durch ihre Angebote der Einsamkeit im Alter entgegen. Sie stiften Sinn und machen Kommunen ein gutes St├╝ck lebenswerter.
Die unmittelbare N├Ąhe zu den Menschen gewinnt in Zeiten immer schnellerer Ver├Ąnderung an Bedeutung. Gute Voraussetzungen f├╝r Kirchen und Kommunen. Ein Erfolgsmodell - auch f├╝r die Zukunft.

____

Lesenswert:

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

Ihr habt auch ein spannendes Thema?
Die Huffington Post ist eine Debattenplattform f├╝r alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blog-Team unter blog@huffingtonpost.de.