Huffpost Germany
BLOG

Eine offene Plattform für kontroverse Meinungen und aktuelle Analysen aus dem HuffPost-Gastautorennetzwerk

Dr. Geertje Tutschka Headshot

"Keine Angst for Königsthronen!" - Erfolgstipps von Dr. Burkard Göpfert

Veröffentlicht: Aktualisiert:
SUCCESS
Klaus Vedfelt via Getty Images
Drucken

Erfolg im Anwaltsberuf ist kein Zufall. Doch ist es immer nur das Ergebnis harter Arbeit? Oder kommt es auch darauf an, das Richtige zur richtigen Zeit zu tun? Was ist das Geheimnis erfolgreicher Juristen? Worauf sollte man von Anfang an achten? Ergreift man wirklich jede Chancen? Und ist die Entscheidung für die Karriere tatsächlich eine Entscheidung gegen ein erfülltes Privatleben?

In unsere Reihe "Erfolg im Anwaltsberuf ist kein Zufall" stellen wir Ihnen Top-Juristen und ihr ganz persönliches Erfolgsrezept vor.

Dr. Burkard Göpfert, LL.M. berät als Fachanwalt für Arbeitsrecht und Spezialist für Business Transformation, Restrukturierungen und Labour Relations Unternehmen wie GM/Opel, Nokia/Alcatel und die Hegemann Werftengruppe und führte für Osram und Alstom die Verhandlungen mit der IG Metall. Er ist Partner bei Baker & McKenzie in München.

Ich habe ihn nach seinem Erfolgsrezept gefragt.

Herr Dr. Göpfert, LL.M., als Partner einer der größten Anwaltskanzleien und Arbeitsrechtsexperte unterstützen Sie nicht nur namhafte Unternehmen in wichtigen und teils schwierigen unternehmerischen Phasen. Ihnen liegt auch die Nachwuchsförderung besonders am Herzen. Sie engagieren sich bei Projekten wie der Panda University Law@EBS in Wiesbaden, wo Sie den vielversprechenden Nachwuchsjuristen Tipps für den Umgang mit Mandanten geben und Sie haben einen Lehrauftrag für Arbeitsrecht an der Universität Passau. Sie arbeiten aber auch aktiv in der IBA und sind Officer für den Bereich Restructuring in der IPBA.

Außerdem sind Sie Mitherausgeber der ZIP und der Compliance-Zeitschrift CCZ und haben gerade einen Band zum Krisenarbeitsrecht und zur Restrukturierungs-Praxis in Deutschland veröffentlicht.

Man möchte meinen Ihr Tag hat 48 Stunden. Sie können in mehr als einer Hinsicht auf eine beachtliche Anwaltskarriere zurückblicken!

Wie würden Sie kurz beschreiben, was Sie als Jurist erreicht haben und warum?
Ich habe mit spannenden Mandaten und Mandanten, die persönlich sehr angenehm sind, sozialpolitische Herausforderungen meistern dürfen.

Was ist Ihr ganz persönlicher Erfolgstipp?
Die Dinge ansprechen, wie sie sind. Ross und Reiter.

Vielen Dank.

Verraten Sie uns zum Abschluss Ihr persönliches Lebensmotto?
„Keine Angst vor Königsthronen"

In diesem Sinne -

Herzlichst,

Ihre Dr. Geertje Tutschka, ACC

PS: Geschickte Kommunikation, die im richtigen Zeitpunkt den richtigen Ton zwischen Diplomatie und Angriff findet, ist eine Kunst, die immer wieder trainiert werden muss. Deshalb bildet Kommunikation einen der fünf Basis- Bausteine in unserem Top Lawyer Program.

Ihr habt auch ein spannendes Thema?
Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.

Auch auf HuffPost:

9 Gründe, warum gute Mitarbeiter kündigen

Lesenswert: