Mehr

Günter Morsbach
Updates erhalten von Günter Morsbach
Günter Morsbach ist Herausgeber und Chefredakteur der kostenlosen Wochenzeitung "Reitender Bote". Politik, Marktwirtschaft und Freiheit, augenzwinkernd auf den Punkt gebracht.

Homepage: www.reitender-bote.de

Beiträge von Günter Morsbach

Lasst den Leuten ihre Lebkuchen - auch im Herbst!

(0) Kommentare | Veröffentlicht 9. Oktober 2014 | (15:10)

Etwa 80.000 Tonnen Lebkuchen (einschließlich Printen und Honigkuchen) verzehren die Deutschen jährlich, sagt die Statistik. Wer im Herbst durch die Supermärkte geht oder über Herbstmärkte bummelt, kommt an dem verführerischen Duft von Zimt, Honig, Nüssen und orientalischem Gewürzbouquet nicht vorbei.

Die einen werden durch den Duft angetörnt, andere bringt...

Beitrag lesen

Wer will so eine "Schwarze Null"?

(1) Kommentare | Veröffentlicht 30. September 2014 | (12:19)

Das Ziel, einen Haushalt ohne Neuschulden aufzustellen und dann in Raten die Altschulden zu tilgen ist zweifellos richtig und dient der Zukunftsgestaltung der nächsten Generationen. Aber der Weg, den Frau Merkel und Herr Schäuble gehen, ist falsch.

Auf der Einnahmeseite hatte der Staat in einer goldenen Epoche, die schnell...

Beitrag lesen

EU-Beitrittsgespräche mit dem Balkan - was soll das?

(0) Kommentare | Veröffentlicht 2. September 2014 | (13:53)

Vergangene Woche empfing Bundeswirtschaftsminister Gabriel Repräsentanten der Jugoslawien-Nachfolgestaaten und Albaniens, um eine Zwischenbilanz zu den Beitrittsgesprächen zu ziehen. Aber welchen Sinn macht das Ganze?

Probleme hat die EU doch genug. Frankreich steht vor dem Finanzkollaps, die Eurokrise ist noch nicht gelöst, Schottland und Katalonien wollen sich von den Mutterländern trennen,...

Beitrag lesen

Langweilodrom Bundestag

(0) Kommentare | Veröffentlicht 15. August 2014 | (18:56)

Schon der Anblick des Bundestags fördert die Politikverdrossenheit. Das darf nicht so bleiben, denn es geht auch anders.

Viele leere Abgeordnetensitze, die Kanzlerin und andere schreiben SMS, Trittin liest Zeitung, manche schwätzen miteinander oder telefonieren, was ist denn das für ein schrecklicher Anblick und warum wählen wir so einen Bundestag...

Beitrag lesen

Muezzin und Happy Hour

(0) Kommentare | Veröffentlicht 5. August 2014 | (18:37)

Erdogan spaltet die türkische Gesellschaft und würgt bei wirtschaftlichem Aufschwung die Freiheitsrechte ab

Er ist ein gnadenloser und leider sehr begabter Demagoge, dieser Recep Tayyip Erdogan. Am Sonntag wählen die Türken zum ersten Mal per Volksabstimmung den Staatspräsidenten. Meinungsforscher sagen dem jetzigen Premier einen Sieg voraus. Die konservative und stark...

Beitrag lesen

Dobrindt-Steuer, die wird teuer!

(0) Kommentare | Veröffentlicht 9. Juli 2014 | (16:22)

Zu den 70 deutschen Steuerarten kommt eine neue hinzu, die Dobrindt-Steuer in Form einer Verkehrsplakette.

Nur weil dem allmächtigen Seehofer zum Bundestagswahlkampf nichts besseres eingefallen ist, bekommt Deutschland wieder mal eine zusätzliche Abgabe. Mit von Ausländer-Neid geprägten Argumenten hat die CSU die Maut in das Koalitionsprogramm gepresst und Verkehrsminister Dobrindt...

Beitrag lesen

Und David Cameron hat doch Recht

(0) Kommentare | Veröffentlicht 30. Juni 2014 | (16:55)

Welche Konsequenzen ziehen die Europa-Bewahrer aus dem Wahlergebnis? Gehen wir in Richtung eines gering modifizierten „Weiter-So"? Die Reformbewegung hat jetzt ein Gesicht bekommen.

Von den 400 Millionen Wahlberechtigten haben 57 % nicht gewählt und etwa 15 % der Wähler haben sich für europakritische oder EU-feindliche Parteien von Links, Konservativ bis...

Beitrag lesen

Fall Wulff: Für Justiz und Medien darf es kein "weiter so" geben

(0) Kommentare | Veröffentlicht 19. Juni 2014 | (13:40)

Die Menschenrechte müssen über Gewinnstreben und Publicity stehen - mediale Selbstjustiz ist ein Irrweg

Karriere kaputt, Ehre angekratzt, Ehe zerbrochen, Familie zerstört, wissen die Wulff-Jäger eigentlich, was sie angerichtet haben? Ich jedenfalls möchte nicht durch die Mühlen eines Aktionsbündnisses zwischen Medien mit Springer an der Spitze und publicitygeilen Staatsanwälten geraten....

Beitrag lesen

"Diktator Light" - Putins und Erdogans Erfolgsmodell

(0) Kommentare | Veröffentlicht 6. Juni 2014 | (14:19)

Beide Staatschefs schwimmen jenseits der westlichen Demokratiewerte auf der nationalen Erfolgswelle.

Viele Jahrzehnte haben die westlichen Länder geglaubt, die demokratischen Werte seien ein Exportschlager. Und tatsächlich, in Süd- und Mittelamerika oder Asien fielen etablierte Diktaturen, in vielen Ländern der Welt mussten Militärherrscher zivilen und gewählten Regierungen weichen. Prominente Beispiele sind...

Beitrag lesen

Stoppt die radikalen Sprach-Feministinnen

(0) Kommentare | Veröffentlicht 14. Mai 2014 | (14:35)

Was erst nach einem Witz klang, ist ernst gemeint

An vier deutschen Universitäten wird bereits offiziell die Anrede „Herr Professorin" und „Herr Doktorin" gebraucht. Ja, Sie haben richtig gelesen, Sprach-Extremistinnen, die sich selbst dem feministischen Lager zurechnen, haben Universitäts-Verfassungen und auch das neue „Brandenburgische Hochschulgesetz" mit ihrem Sprachterror geprägt. Aber...

Beitrag lesen

Großes Kino im Kreml mit Chaplin-Remake

(0) Kommentare | Veröffentlicht 6. Mai 2014 | (17:00)

Im Rahmen der Berichterstattung über den Ukraine-Konflikt wurde mehrfach im Fernsehen diese Szene gezeigt: Im Kreml wartet eine Anzahl von geladenen Gästen im Spalier in einem goldverzierten Raum mit rotem Teppich. Vor einer ca. 8 Meter hohen goldenen Flügeltür stehen 2 livrierte Diener. Beide greifen zu den Türknöpfen und öffnen...

Beitrag lesen

1. Mai - Tag des Gähnens

(0) Kommentare | Veröffentlicht 1. Mai 2014 | (14:30)

Am 10. April 1933 erklärten die Nationalsozialisten den 1. Mai zum gesetzlichen Feiertag. Seitdem steht das Ritual fest. Rund um die Mittagszeit werden Deutschlands Plätze beschallt, dröhnen eine Art DDR-Lieder aus den Lautsprechern, werden scharfe Parolen von selbst ernannten Menschenfreunden im Politik-Kauderwelsch in die Mikrofone und Kameras gedonnert, dazu rote...

Beitrag lesen

Ludwig Erhard verlässt die CDU - Nur noch Klientelpolitik statt sozialer Marktwirtschaft

(0) Kommentare | Veröffentlicht 30. April 2014 | (16:03)

Mindestlohn, Rente und Generationenbruch schwächen die deutsche Wirtschaft.

Die Rente mit 63 brachte bei dem Vater der Marktwirtschaft Ludwig Erhard das Fass zum überlaufen. „Unsozialer Murks, geplantes Renten-Finanzchaos und Bruch des Generationenvertrags" nennt Erhard in einem Schreiben an die Bundeskanzlerin und CDU-Vorsitzende Merkel die derzeitige Politik. Schon der Abbau der...

Beitrag lesen

In Deubels Küche - Minister im Knast

(0) Kommentare | Veröffentlicht 17. April 2014 | (13:21)

Nicht immer gilt, "die Kleinen hängt man, die Großen lässt man laufen". Politische Geldverschwendung kann auch mal bestraft werden. Professor Dr. Ingolf Deubel, Finanzminister unter Kurt Beck in Rheinland-Pfalz muss für das Abenteuer "Nürburgring-Vergnügungspark" in den Knast. 330 Mio. wurden verbrannt, der Park ging insolvent und wird nun abgerissen. Deubel...

Beitrag lesen

Der Fluch der dummen Wahlversprechen

(1) Kommentare | Veröffentlicht 10. April 2014 | (19:28)

SPD-Frontmann Ralf Stegner sagte kürzlich bei Jauch, hätte man das Rentenpaket nicht auf den Weg gebracht, wäre man des Bruchs von Wahlversprechen beschuldigt worden. Zur Erinnerung: Die SPD hat die Rente mit 63 versprochen, die Union die genauso unselige Mütterrente.

Daraus wurde dann ein Paket geschnürt, in dem diese...

Beitrag lesen

Schämt euch, Lufthansa-Piloten

(3) Kommentare | Veröffentlicht 4. April 2014 | (21:04)

Ich verstehe ja jeden, der für sich selbst etwas herausholen will, wenn es um mehr Leistung, mehr Qualifikation oder Aufstieg geht. Beim Pilotenstreik geht es um etwas anderes: Man will etwas aus den Wirtschaftswunder-Jahren konservieren, das durch den globalen Wettbewerb völlig überholt ist.

Nach dem Ruhestand mit 55 noch...

Beitrag lesen

Das Märchen von der Umverteilung

(0) Kommentare | Veröffentlicht 3. April 2014 | (14:08)

Geschrieben von den Gebrüdern Grimmig und es beginnt wie alle Märchen mit:

Es war einmal eine Königin, die meinte, dass es an der Zeit sei, sich neu zu vermählen. Also sah sie sich im Lande um und erwählte einen Prinzgemahl mit stattlicher Leibesfülle und einem kleinen, aber kampfeslustigen Gefolge.

...
Beitrag lesen

100 Tage "Nice-to-have" Koalition

(0) Kommentare | Veröffentlicht 26. März 2014 | (14:23)

Nach 100 Tagen feiert sich die Große Koalition selbst, man habe doch in kurzer Zeit viel Gutes für die Deutschen auf den Weg gebracht. Wer sich nicht von den plumpen Jubelparolen anstecken lässt und kühl analysiert, dem kommt das kalte Grauen. Nehmen wir mal 4 zentrale Figuren des Kabinetts heraus....

Beitrag lesen

Bundes-Nebenverdienstkreuz für Gauweiler

(0) Kommentare | Veröffentlicht 24. März 2014 | (14:00)

Wer will denn schon ein Parlament haben, das nur aus Lehrern, Beamten, Gewerkschaftern und dem öffentlichen Dienst besteht? Haben wir auch nicht, denn immerhin 115 Unternehmer, Anwälte und Notare sind in die Volksvertretung gewählt worden. Jetzt wurden die gemeldeten Nebenverdienste der MdBs - wie in jedem Jahr - veröffentlicht. Spitzenreiter...

Beitrag lesen

Die Steinkrugkarriere

(0) Kommentare | Veröffentlicht 16. März 2014 | (14:10)

Eigentlich hatte ich mir ja vorgenommen, mit der EU-Kritik mal Pause zu machen. Aber die nachfolgende Geschichte ist zu irrwitzig, um sie zu ignorieren. Die 50.000 EU-Beamten saßen mal wieder zusammen und überlegten, wie man die Welt verbessern könnte, besonders Deutschland, insbesondere Bayern. „Viel gibt es da nicht zu verbessern,...

Beitrag lesen