Huffpost Germany
BLOG

Eine offene Plattform für kontroverse Meinungen und aktuelle Analysen aus dem HuffPost-Gastautorennetzwerk

Gabriel Wolf Headshot

Der Goldene Käfig, Silvester Köln oder warum sich hauptsächlich Frauen für Tiere einsetzen!

Veröffentlicht: Aktualisiert:
KLN
dpa
Drucken

Ein Objekt für Revierkämpfe!

Sylvester Köln. Bei der Flüchtlingshetze im Zusammenhang Köln geht es nicht darum die Frauen zu beschützen, sondern viel mehr darum, sie zu isolieren. Was die Frauen selber über diesen Vorfall sagen, interessiert dabei überhaupt nicht! Wenn ihnen die Hilfe verweigert wurde, denn auch deutsche Männer waren dort, dann nur darum, sie in ihrer Funktion als Opfer zu instrumentalisieren!

Zulassen, weg sehen und Verweigerung von Hilfe ... nur damit man später mit dem Finger in eine Richtung deuten kann. Das sind die Männer, die ihr als Freunde habt oder mit denen ihr sogar verheiratet seid!

Man tut gerade so, als ob beim Sylvester generell nur Frauen und Flüchtlinge auf dem Platz feiern!

2016-11-04-1478258597-3177492-peta.jpg

Isolation - Oktoberfest - Mauer.

Da geht es hin!

Wenn die Männer zu dem Zeitpunkt nicht fähig waren die Frauen zu „beschützen", werden sie es jetzt oder in der Zukunft auch nicht können. Das Einzige was ihnen nämlich nur einfällt, aus mangelndem Selbstbewusstsein, ist die Frau zu isolieren.

Frauen müssen lernen, sich selbst zu verteidigen und dazu gehört auch, sich nicht mehr auf die Männer zu verlassen.

Sonst sind sie, wie in Köln, verlassen!

Vielleicht haben die Hetzer und Horror Clowns bereits einen Keller für euch vorbereitet. Natürlich NUR, um euch vor der Außenwelt zu "schützen"!

Kriminell sind nämlich nur Ausländer!

2016-11-04-1478258707-4361987-chicks.jpg

Vielleicht fühlen sich Frauen den Tieren emotional so nah, weil ihre Lebenssituation ähnlich ist! Vielleicht wollen sie das mit dem Tierschutz eigentlich über sich zum Ausdruck bringen. In dem sie sich für Tiere einsetzen, die für sich selbst nicht einstehen können!

Ein Goldener Käfig!

Mit Gerüchten und Lügen auf „Freundschaftsfang"! Der „Mann" hat den Tratsch entdeckt.

Wenn sich Hohlköpfe Lügnern unterwerfen, indem sie Gerüchte und Lügen glauben, ist nicht nur die Person geschädigt, um die es geht. Auch der Hohlkopf ist dann nur noch die Marionette des Lügners/ Täters! Dasselbe gilt für eine Gemeinschaft, die mit Gerüchten und Lügen kollektiv ihre Einnahmequelle „verteidigen" will. Hetze scheint anziehend!

Mit Tratsch, Hetze und Lügen die Frauen beschützen! Auch das ist ein Mittel, um Menschen zu isolieren!

© Gabriel "Knight" Wolf

Auch auf HuffPost:

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2016-07-11-1468249306-1333267-umfrage.jpg

Hier geht es zur Umfrage.

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?
Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.