Huffpost Germany
BLOG

Eine offene Plattform für kontroverse Meinungen und aktuelle Analysen aus dem HuffPost-Gastautorennetzwerk

Gabriel Wolf Headshot

Momo oder können nur Deutsche in Deutschland Bücher schreiben? Oder nur die Ausländer im Ausland?

Veröffentlicht: Aktualisiert:
WRITING COMPUTER
Mark de Leeuw via Getty Images
Drucken

„Momo" von Michael Ende ist wahr geworden! - Die deutsche Literatur sorgt mit seinem „hohen" Standard für Langeweile!

2016-11-23-1479892791-7256802-IMG_1437.JPG

Pseudointellektuell, fremdwörterverliebt, ohne Rechtschreibfehler, Ecken oder Kanten...langweilig...aber anerkannt! Natürlich müssen Rechtschreibfehler nicht sein, aber meine Blogs sind auch nicht starr. Ich überarbeite sie immer und immer wieder und ein fertiges Buch wird irgendwann auch von einem Lektor überarbeitet. Es gibt und gab berühmte Autoren, die Legastheniker sind und waren. Zum Beispiel Agatha Christie! Aller Anfang ist schwer!

Anne Rice, Clive Barker, Stephen King natürlich auch Shades of Grey (mit einem Blackberry geschrieben...), Twilight oder Harry Potter hätten es in Deutschland nie geschafft ohne den amerikanischen oder englischen Erfolg im Schlepptau!

2016-11-23-1479892863-3710343-IMG_1438.JPG

Egal wo man hinschaut. Seien es die vielen Nachrichtenseiten, Internetmagazine etc. Selbst wenn man auf Seiten von namhaften Autoren geht, kommt eines deutlich zum Vorschein:

Die Texte werden nicht gelesen. Es wird entweder direkt schon auf die Überschrift reagiert oder bestenfalls überflogen, um „intelligent" mitreden zu können! Wirklich lesen tun das nur Wenige! Selbst wenn bei einem Artikel 1000 Likes sind, sagt das nichts aus! Das kann man entweder als Fanverhalten deuten oder da wollen sich Leute als „intellektuelle Leser" profilieren!

Clickbaiting! Klickköder! Im Grunde kann eine Zeitung oder Zeitschrift nicht besser zugeben, dass ihre Leser nur auf diese Weise zum Lesen zu bringen sind! Allerdings auch nur, um die Neugierde zu befriedigen...nicht wirklich, um einen interessanten Artikel zu lesen!

Die „Stars" nehmen sich gegenseitig „Ernst"! Doktortitel, Studium, genialer Lebenslauf...etc. etc. etc. und man wundert sich, dass der Büchermarkt stagniert! Rebellen haben es schwer! In Literatur Deutschland muss man sich nämlich Vergleiche mit „Goethe" gefallen lassen! Oder man pöbelt einfach wie Akif Pirincci in einer gewissen Qualität drauf los! Satire geht auch!

2016-11-23-1479892948-4136610-IMG_1439.JPG

Wenn man nach fünf Zeilen intellektuellem Geschwafel schon keinen Bock mehr hat, fragt man sich ernsthaft, wer diese Bücher von diesen Leuten überhaupt kauft?

Muss man wohl im Schrank stehen haben! Man liest ein paar „Kritiken" und Interviews von der Presse, die das Buch pushen und schon ist man im Bilde und kann überall, auch im Netz..."mitreden"...ohne es je gelesen zu haben!

Man ist ein Teil der Marketingstrategie!

Amerika wird von Ufos geplagt, also gibt es auch nur dort die Bücher! Ja die meiste Zeit läuft bei mir N24...(wofür also GEZ?). Ich werde von Ufo Dokus überschwemmt und ich sehe sie auch gerne! Es hat einen hohen Unterhaltungswert, aber die Autoren, die sich da äußern, findet man hier bei Hugendubel nicht! Deutschland ist ein Ufo-freier Raum...bestenfalls von Däniken findet man vielleicht was oder von van Butlar! Es ist fantasielos.

2016-11-23-1479893026-2128022-IMG_1440.JPG

Man muss nicht glauben, aber man kann sich ja interessieren! Nicht mal wenn man im Kino von solchen Filmen überschüttet wird, gibt's was! Es ist kalt und leblos in Bücherläden! Man fühlt sich wie in einer Apotheke! Der Darm ist im Moment angesagt!

Ja ja. Alle die, die sich für Ufos interessieren tragen Aluhüte! Die paranoiden Verschwörungstheoretiker hierzulande sind schlimmer als jede Schattenregierung, die die Aufgabe haben soll, alles zu vertuschen! Die sollten sich dort bewerben!

Die Vision, die Michael Ende mit Momo hatte, ist eingetroffen. Die Herren in Anzügen regieren und bestimmen! Die Fantasie stirbt! Wenn nicht genügend aus dem Ausland käme, wäre man hier sogar noch mehr Roboter, als jetzt schon!

Natürlich gibt es hier auch Fantasyromane, mit einem unterschwelligen Gefühl, wie bei Asylum Trash Filmen, die Blockbuster mehr oder weniger nachdrehen! Irgendwie ist es entweder „Herr der Ringe", " Game of Thrones" oder „Twilight"!

2016-11-23-1479893095-6992043-IMG_1441.JPG

animaatjes-lord-of-the-rings-73676
Der Deutsche lacht und lästert gerne über Andere und so sind immer wieder Bücher von Komikern oder Satirikern an der Spitze der Charts!

Dann gibt es noch die Bücher über Prominente, die bereits eine Fanlobby haben und was immer im beziehungsgestörten Deutschland geht, sind irgendwelche Beziehungssachbücher oder Romane! Auch hin und wieder von Prominenten mit Fanlobby!

Eine Zensur findet nicht statt - oder doch? Die Bücher die ich regelmäßig im Bücherladen finde, die von Migranten stammen, sind entweder von namhaften Comedians oder es ist ein Buch über Politik! Mal abgesehen von Felidae ...naja Akif Princci in den 80ern, mehr fällt mir auch nicht ein....

Ich habe es zuletzt in den 90ern versucht und von einem meiner Geschichten gibt es sogar einen Kurzfilm! Black Box!

2016-11-23-1479893173-5669737-IMG_1442.PNG

Können nur Deutsche in Deutschland Bücher schreiben? Geht mal den Bücherladen um die Ecke oder in der Stadt und schaut mal was so präsentiert wird! Beantwortet euch das selbst!

Gibt es eine Zensur? Einfach nicht verlegen! So einfach! Andersrum kann man sich auch fragen, wie viele deutsche Bücher in Amerika oder England zu finden sind? Seit Goethe oder den Gebrüdern Grimm hat sich da nicht soviel getan! Die unendliche Geschichte vielleicht, dank der Bavaria Studios oder Feuchtgebiete! Da sollte man mal drüber nachdenken!

Wer sein Land liebt kritisiert es! Wie Günther Wallraff hier oder Michael Moore in Amerika mit Bowling for Columbine! Als Rechtspopulist wäre ich eher ein Schleimer! Da stellt sich mir die Frage, ob man nicht zum Schleimer dressiert wird....wie in einem bestimmten Fall...

2016-11-23-1479893247-4392986-IMG_1443.JPG

Vielleicht aber bringen Rechtspopulisten auch den Rassismus zum Vorschein, der scheinbar die ganze Zeit unterschwellig gekocht hat, wie gerade die jüngste Zeit extrem deutlich zeigt! Plötzlich distanzieren sich alle!

Von irgendwoher muss das ja kommen! Das kommt auch aus dem Umfeld indem man sich jahrelang bewegt! Wie sieht es also bei Verlagen und dem Verlagsumfeld aus, wenn so ein „Integrierter" wie Akif Pirincci, plötzlich so um sich schlägt? Er kommt aus dem Literaturbereich. Was wird da also jahrelang unter vorgehaltener Hand geredet, dass er sich zu diesem Schritt berufen fühlt?

Vielleicht können ja tatsächlich NUR Ausländer außerhalb von Deutschland Bücher schreiben, wer weiß das schon. So ein karrieregefährdender Rechtspopulismus kommt nicht aus dem nichts! Völlig egal, welche Menschen sich von Herrn Pirincci zurückziehen! Ich heiße was er tut nicht für gut, aber es ist ein alarmierendes Signal über die generelle wirtschaftliche Struktur der Literatur in Deutschland!

2016-11-23-1479893317-1015284-IMG_1444.JPG

War gerade in meinem nahezu alltäglichen Rundgang im Bücherladen, den ich schon seit Jahren mache! Ich habe zweites Buch über den Darm entdeckt von einer Migranten mit Doktortitel! Darm geht immer!

© Gabriel „Knight" Wolf

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2016-07-11-1468249306-1333267-umfrage.jpg

Hier geht es zur Umfrage.

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?
Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.