Huffpost Germany
BLOG

Eine offene Plattform für kontroverse Meinungen und aktuelle Analysen aus dem HuffPost-Gastautorennetzwerk

Gabriel Wolf Headshot

Die Kamera! Die halbe Emanzipation! Jenna, Gina, Angela und Babynas!

Veröffentlicht: Aktualisiert:
NUDE HOUSEWORK
Getty
Drucken

Die konservative Frau ordnet sich nicht nur unter, sie ist auch entsexualisiert, frauenfeindlich und rechtsgeneigt! Du sagst deine Frau ist mit Dir zusammen, weil Du Geld hast und Erfolgreich bist? Den Zeitpunkt, als alle Frauen zu Prostituierten wurden, habe ich wohl verpasst, oder trifft das vielleicht nur auf deine Frau zu? Kein Sex aufgrund von Liebe? Erfolg und Geld weg...so auch deine Frau! Sollte ich jetzt Eifersüchtig sein?

Da hat jemand den Film „Scarface" einmal zuviel angeschaut! Ja genau. Der Film mit dem Flüchtling der Amok läuft! Das Vorbild vieler Flüchtlingshetzer. Den Bericht gab es schonmal! Im Grunde wird mir nur mit anderen Worten vermittelt, dass er mit einer Langzeitprostituierten zusammen ist, denn dazu hat er seine Frau gerade degradiert!

Kein Wunder, wenn sich Frauen trennen und der „arme Mann" plötzlich Unterhalt zahlen muss! Wahrscheinlich hat ER die Beziehung unter falschen Vorraussetzungen aufgebaut! Die Frau das Prestigeobjekt! Mich wundert es nicht, dass so viele Frauen flüchten! Auch die Kinder sind besser dran!

Babynas!

„Die wollte Dir nur ein Baby anhängen, um nicht mehr arbeiten zu müssen!" Da muss man sich fragen, wie der „superintelligente Mann" sich Jahrelang so hat täuschen lassen können? Vielleicht ist er aber auch nur auf seine falsche Vorstellungen von Frauen reingefallen! Vielleicht entlieben sich Menschen manchmal und vielleicht gibt es noch tausend andere Gründe, die nichts damit zu haben, dass die Frau „nicht arbeiten gehen will"?

Um das Kind als solches geht es nicht mehr! Wer sein Kind liebt zahlt freiwillig! Streitereien wegen Unterhalt gehen von einer Runde in die Nächste. Das Kind ist nur noch Mittel zum Zweck! Es ist eine Waffe gegen den Partner! Und auch hier zeigt sich deutlich, mit welcher Unreife Kinder in die Welt gesetzt werden! Das Wohl des Kindes steht weit unter dem Wohl des verletzten Egos!

So hat sich das „Scarface" nicht vorgestellt!

Und was sollen all die Leute denken, bei denen man doch so gross geprahlt hat? Wen interessiert, was im Kopf des Kindes vor sich geht?

Die konservative Frau ordnet sich unter!

2016-11-02-1478106834-7398171-cooking951950_960_720.jpg

Heiraten, Kind, Haushalt und Herd! Ein Leben, wie in der Kirche! Während der Mann sich mit jüngeren oder im Puff vergnügt, darf die Frau zuhause Knödel kochen! Tag um Tag entsexualisiert sie sich und das sieht man ihr auch an! Die Kilos kommen und die Selbstachtung beschränkt sich nur noch auf Oberflächlichkeiten.

Der Körper entreizt sich nach und nach. Und wenn sie keine Lust oder Sex mehr haben darf, dann auch nicht mehr alle Anderen in der Gesellschaft! Sie will, dass es anderen Frauen nicht „besser" geht als ihr, denn sonst wäre sie vom Schiksal betrogen worden! Jede Frau, die nicht mehr „berührt" wird kann sich denken, was ihr Mann so treibt. Schliesslich gibt es keinen Puff für Frauen!

Sie hat doch alles „Richtig" gemacht!

Die Kamera!

Eine Frau nimmt zwei Männer mit nach Hause und gilt sofort als Schlampe! Nimmt ein Mann zwei Frauen mit nach Hause ist er ein Hengst! Das ist heute noch so, trotz angeblicher Emanzipation. Die Emanzipation reicht vielleicht bis in die Wirtschaft und selbst da gibt es noch sehr viel zu tun, aber bei der Sexualität ist Ende!

HuffPost-Tarif

Europa-Flat, Daten-Flat: Einer der günstigsten Handy-Tarife auf dem Markt

Mit der Spar-Aktion der Huffington Post in Zusammenarbeit mit Chip und Tarifhaus bucht ihr einen Smartphone-Tarif, der preislich kaum zu schlagen ist und eine Vielzahl an Vorteilen bietet.
Mehr Infos findet ihr hier.

Meiner Meinung nach ist das das Hauptproblem! Solange eine Frau, die mit zwei Männern nach Hause geht nicht auch als Hengst gilt, wird sie in allen sozialen Schichten immer „nur" die Torte sein. Sie wird das „Mäusschen" sein. Unter vorgehaltener Hand das sexuelle Objekt!

Stichwort: Jenna Behrends!

Sexuelle Objekte werden nicht befördert - sie schlafen sich angeblich hoch! Wenn eine Frau mit ihren Reizen nicht geizt, um in ihrer Karriere voranzukommen, liegt das an der Gesellschaftsstruktur und nicht an der Frau.

Der Mann gibt diese Richtung vor! Und wenn sie gefährlich wird, kann man sie auf das Sexuelle reduzieren und keiner wird dem Mann widersprechen, denn alle haben ja gesehen, wie die Frau sich aufgeführt hat!

Und auch die konservative Frau hat das gesehen und odnet sich der Männerdomäne unter!

Unterordnung ist die neue Selbstbestimmung!

„Während des Kalten Kriegs lernt der erfolgreiche Prager Chirurg Tomas die Serviererin Teresa kennen. Sie beginnen eine lebenslange Beziehung, die unter Tomas' ständigen Affären leidet. Teresa ist sich völlig bewusst, dass sie beide ein unterschiedliches Verständnis von Liebe und Sexualität haben. Daher stellt sie Tomas lange Zeit nicht zur Rede, sondern erträgt sein Verhalten." Wikipedia

Der Hut in der unerträglichen Leichigkeit des Seins, ist ein Symbol der Unterordnung! Die Machtverhältnisse sind klar! Während hier also über Burka geschimpft wird, tragen die Frauen hierzulande jedoch eine unsichtbare Burka! Die Männerdomäne setzt ihnen einen Hut auf! Degradiert sie zu Objekten!

Die konservative Frau hetzt mit!

Also eine Frau geht mit zwei Männern nach Hause und ohne Absprache beginnen sie, sie zu Filmen! Das Machtverhältnis der Frau wird in diesem Moment umgekehrt! Von einer emanzipierten Frau, die sich selbstbestimmt vergnügen will, wird sie plötzlich zum Opfer!

Die Kamera ändert alles!

Plötzlich wird ihr ein Hut aufgesetzt!

Den Männern geht es um kommerziellen Verdienst! Die Frau wird unfreiwllig zum Pornostar! Dass sie mehrmals Nein sagt, wird auf das Filmen bezogen!

2016-11-02-1478107021-7720293-hands1167626_960_720.jpg

Sagen wir, sie meint das Filmen. Um was für einen Film handelt es sich denn jetzt? Gehört er eigentlich nicht zu der art Filmen, die verboten werden müssten? Und wenn es eines dieser Filme ist, was sagt das über den gesammten Akt aus?

Frauen, die beim Sexakt unwillentlich gefilmt werden, sind keine Vergewaltigungsopfer? Hört man nicht auf mit dem Akt und dem Filmen und fragt erstmal nach? Liest man die Kommentare in den Nachrichtenseiten, natürlich nicht! Selbst schuld. So siehts aus!

In der Pornobranche gibt es keine Vergewaltigung? (Und in der Ehe sowieso nicht!)

Dann erlaubt doch gleich alle Filme dieser Art! Warum dann Verbote? Nein heisst also: Besorgs mir härter, aber Filme mich nicht dabei und wenn doch hast Du nichts zu befürchten? Und die Schmierfinkbots, selber versteckt hinter Burkaprofilen, hätten sich natürlich auch nicht auf die Seite der deutschen Frau geschlagen, wenn das zwei Flüchtlinge gewesen wären! Wie es einem in den Kram passt! Die Frau als Wahlkampfobjekt!

Es wird über diese Frau gehetzt! Sie sei eine Schlampe! An Widerwärtigkeiten gibt es keine Grenzen! Meiner Erfahrungen nach, handelt es sich bei den meisten Hetzern um rechtsgeneigte Wähler einer Partei, die auch gegen Frau Merkel hetzt! Rassismus und Frauenfeindlichkeit gehen Hand in Hand!

Islam, Flüchtlings- und Erdoganhetze sind ein Witz dagegen! Der deutsche Mann hat scheinbar schwerwiegende Probleme mit der deutschen Frau in derselben Grössenordnung, wie diese Themen!

Muss ich noch auf Köln Sylvester eingehen? Das sind nämlich genau diese Menschen, die gegen solche Frauen hetzen! Im Puff arbeiten O.K. Selbstbestimmt Sex haben wollen:

Unsichtbare Burka!

Die Frauen Sylvester Köln sind den Hetzern egal! Und auch der konservativen Frau! Frauen, die sich ZU AUFREIZEND geben, wollen ja angeblich vergewaltigt werden! Sie fordern das heraus! Ist klar!

Die konservative Frau hetzt mit! Und auch hier zeigt sich zu welchen Wählerkreisen diese gehören. Ja auch Frauen können Frauenfeindlich sein!

Hetzt irgendwer gegen diese Männer? Gelten sie als Schlampen? Nein. Sie gelten als Opfer! Das hängt meiner Meinung nach mit der nicht vorhandenen Emanzipation zusammen! Es geht hier nicht darum, was da tatsächlich vorgefallen sein könnte.

Es geht darum Rollenverhältnisse aufrecht zu erhalten!

Eine Frau, die zwei Männer nach Hause nimmt, darf es nicht geben. Sie muss wie bei Freitag der 13te für diese sexuelle Ausschweifung bestraft werden! Mit aller Härte!

Die konservative Frau fühlt sich bestätigt! Sie geht beruhigt ans Herd und kocht Knödel, während ihr Mann sich in einer FKK Oase vergnügt! Alles gut! Sitzt die hässliche Frisur? Egal. Der Mann setzt ihr sowieso einen Hut auf! Willkommen im deutschen „Islam"!

So bleibt Catherine Tramell eine Illusion. Die Frau, bei der die Männer ein sexuelles Objekt sind! Sie bleibt eine Männerphantasie! So etwas darf es nur auf der Leinwand geben. In der Realität MUSS sich die Frau unterordnen!

Die Kamera MUSS auf sie gerichtet sein. Die Machtverhältnisse müssen in jeder Hinsicht geschützt werden und gerade rechtsgeneigte Parteien bieten den Männern die gewünschten „Jungfrauen"! Die Frau als Ware, die mit den Ausländern nicht geteilt werden darf! Im Umkehrschluss sind rechtspopulistische Parteien kaum anders, als der böse Islam! Die Frau hat nur etwas mehr „Freiheiten"!

Und man sieht die Burka nicht!

Mimimi! Die Ausländer nehmen uns die Frauen weg!

Also das sagt alles über das Ansehen der Frau aus. Frauen sind natürlich nicht fähig, sich selber dafür entschieden zu haben. Die Ausländer haben sie sich einfach genommen. Erklärt sich so die „Mauer" beim Oktoberfest?

Um Terror oder „Grabscher" geht es doch garnicht. Vor allem weil der Deutsche scheinbar frei von sexuellen Übergriffen scheint. Es wird der Eindruck vermittelt, dass die Frauen auf den Strassen nur noch sicher sind, wenn alle Flüchtlinge weg sind! Sicher. Aber bitte zu Aufreizend sein! Sonst ist das eine Einladung. Ist klar!

Better a honest „Bitch", as a relationship based on lies!

Eine sexuell selbstbestimmte Frau wird generell zur „Bitch" degradiert! Es gibt sofort eine verbale Verbindung zur Prostitution! Der Intellekt zählt nicht, sondern nur, wie sie mit ihrer Sexualität umgeht! Solange das so ist, gibt es auch keine Emanzipation! Gerne wird auch mal ein unliebsamer Kollege oder Rivale mit Frauennamen „degradiert"! Was sagt das generell über die Haltung der Männer gegenüber den Frauen aus!

Sie befinden sich ewig auf der unteren Stufe! Die Frau an sich wird zur Beleidigung! Es gibt ein paar Knochen, die den Frauen vor die Füsse geworfen werden und hier und da gibt es auch die Vorzeigekarrierefrau, aber im Grossen und Ganzen, sehe ich das nicht!

Emanzipation gescheitert. Ganz im Sinne der konservativen Frau!

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2016-07-11-1468249306-1333267-umfrage.jpg

Hier geht es zur Umfrage.

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?
Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.