Mehr
Frank Schäffler
Updates erhalten von Frank Schäffler
 
Frank Schäffler war bis Oktober 2013 Abgeordneter des Deutschen Bundestages und dort Mitglied im Finanzausschuss. Als klassischer Liberaler ist er ein Kritiker der Euro-Rettungspolitik der Bundesregierung und des geldpolitischen Kurses der EZB. Er ist Gründer und Geschäftsführer des Berliner Think Tanks "Prometheus - Das Freiheitsinstitut gGmbH"
Der Autor veröffentlicht wöchentlich einen kostenlosen Newsletter, den man hier auf seiner Homepage anfordern kann. Außerdem nutzt er sehr regelmäßig Facebook „Frank Schäffler“ sowie Twitter „@f_schaeffler‎“ zur Kommunikation.

Beiträge von Frank Schäffler

Der Fokus muss sich auf Großbritannien richten

(1) Kommentare | Veröffentlicht 24. Mai 2017 | (00:14)

Wenn man die Berichterstattung in den Medien verfolgt, dann kann man den Eindruck gewinnen, der Brexit sei lediglich für die Briten ein Problem, das sie obendrein noch selbst verschuldet haben. Ein wenig Schadenfreude kommt hier zum Ausdruck. Das restliche Europa beschäftigt sich daher lieber mit den Krisen in der Türkei...

Beitrag lesen

Solarworld: Am Tropf des Staates

(0) Kommentare | Veröffentlicht 13. Mai 2017 | (20:31)

Der Insolvenzantrag des größten Solarmodulherstellers in Deutschland, der Solarworld AG aus Bonn, mit seinen rund 3.000 Mitarbeiter ist für die betroffenen Mitarbeiter und ihre Familien, und auch für die Aktionäre und Gläubiger, ein schwerer Schlag. Er ermöglich aber auch einen tiefen Blick auf die Wirkung staatlicher Einmischung in die Marktwirtschaft.

Beitrag lesen

Siebenundzwanzig gegen Einen: Die EU macht den Briten das Leben zur Hölle

(11) Kommentare | Veröffentlicht 7. Mai 2017 | (22:09)

Die Brexit-Verhandlungen stehen unter keinem guten Stern. Die Vertreter der Rest-EU sind beleidigt und spielen mit den Muskeln. Alle sollen sehen, wozu es führt, wenn man aus dem gemeinsamen Haus auszieht und die Familie verlässt.

Nur Mühsal, Beschwerlichkeiten und Unglück! Die Briten sollen die Folgen ihrer Undankbarkeit ruhig spüren....

Beitrag lesen

Netflix und Co. sollen künftig weniger amerikanische Serien zeigen

(2) Kommentare | Veröffentlicht 29. April 2017 | (18:42)

Die Sehgewohnheiten der Bürger ändern sich derzeit radikal. Die Zeiten, als die ganze Familie am Sonntag erst die Tagesschau und anschließend den Tatort sahen, sind vorbei. Gemeinsame Fernsehabende finden heute vielleicht noch statt, um die nächste Folge der Serie "Designated Survivor" zu sehen, weil die Familie wissen will, wie die...

Beitrag lesen

Auf Schuldenbergen kann man nicht spielen

(0) Kommentare | Veröffentlicht 9. April 2017 | (23:40)

Die weltweite Schuldenlast steigt und steigt. Wie die FAZ berichtet, hat das Institute of International Finance, ein Zusammenschluss internationaler Großbanken, für 2016 einen weltweiten Schuldenberg von 215 Billionen Dollar errechnet. Vor der jüngsten Finanzkrise 2006 betrug die Schuldenlast noch 144 Billionen Dollar. Weitere zehn Jahre zuvor lediglich 63 Billionen Dollar....

Beitrag lesen

Ein Jungbrunnen für Europa

(3) Kommentare | Veröffentlicht 1. April 2017 | (17:26)

Wer 60 Jahre alt ist, gehört zu den jungen Alten. Er hat meist den Großteil seines Erwerbslebens hinter sich. Erste Zipperlein machen sich bemerkbar und die Ärzte raten dazu, auf die eigene Gesundheit zu achten.

Die eine oder andere Gewohnheit, das eine oder andere Laster und die eine oder...

Beitrag lesen

Wie wir Afrika helfen können

(4) Kommentare | Veröffentlicht 26. März 2017 | (18:32)

Der Freihandel hat es schwer. So schwer wie schon lange nicht mehr. Man kann so schön gegen ihn polemisieren. US-Präsident Donald Trump hat mit seiner Kritik an den „Billigimporten" aus China sogar die Präsidentschaftswahl gewonnen.

Jetzt schimpft er auf Deutschland mit den gleichen Argumenten. Die Kritik kommt aber vielfach...

Beitrag lesen

Mark Rutte gibt den "Pulse of Europe" vor

(7) Kommentare | Veröffentlicht 18. März 2017 | (18:03)

Noch im März will Premierministerin Theresa May den offiziellen Antrag auf Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union stellen. Mindestens zwei Jahre wird dann über die Modalitäten des Austritts verhandelt.

Damit vollzieht May das, was viele Eurokraten in Brüssel ihr nicht zugetraut haben. Großbritannien geht den Weg außerhalb der EU....

Beitrag lesen

"Mit dem Rücken zur Wand": In der Türkei bahnt sich ein wirtschaftliches Desaster an

(5) Kommentare | Veröffentlicht 12. März 2017 | (16:20)

Alles hängt mit allem zusammen. Wenn die Präsidentin der amerikanischen Notenbank Fed, Janet Yellen, in der nächsten Woche die Leitzinsen wie erwartet erneut leicht erhöht, dann hat das in vielen Entwicklungs- und Schwellenländern tiefgreifende Folgen.

Die dortigen Regierungen und Unternehmen sind überwiegend in Dollar verschuldet. Erhöht die US-Notenbank den...

Beitrag lesen

Das Vertrauen in die Soziale Marktwirtschaft sinkt

(0) Kommentare | Veröffentlicht 5. März 2017 | (18:48)

Um unsere Wirtschaftsordnung, die Soziale Marktwirtschaft, ist es nicht gut bestellt. Wenn man die Bürger im Lande fragt, ob die Soziale Marktwirtschaft die Reichen reicher und die Armen ärmer macht, dann stimmen 77 Prozent der Bürger dieser Aussauge zu.

Für die Ungerechtigkeit in Deutschland machen 52 Prozent die Soziale...

Beitrag lesen

Schulz-Vorschläge: Was man sieht und was man nicht sieht

(2) Kommentare | Veröffentlicht 26. Februar 2017 | (18:25)

Der Kanzlerkandidat der SPD, Martin Schulz, hat in diesen Tagen eine Revision der Agenda 2010 für seine Partei angekündigt. In Bielefeld sagte er dazu: "Auch wir haben Fehler gemacht". Soviel Ehrlichkeit kommt an.

Konkret schlägt Schulz unter anderem vor, die Bezugsdauer des Arbeitslosengeldes zu verlängern und befristete...

Beitrag lesen

Ein wichtiger Erfolgsfaktor ist der Umgang mit Misserfolg

(3) Kommentare | Veröffentlicht 18. Februar 2017 | (19:24)

Ein Buch über die Psychologie der Superreichen zu schreiben, ist nicht populär, insbesondere in einer Zeit, wo Bücher über die wachsende Ungleichheit bald täglich die Bestsellerlisten stürmen.

Angefangen hat die jüngste Welle 2013 mit dem französische Ökonomen Thomas Piketty und seinem Buch „das Kapital im 21. Jahrhundert". Der Sozialist...

Beitrag lesen

Wie sich die Autoindustrie mit der Regierung verbrüdert

(0) Kommentare | Veröffentlicht 4. Februar 2017 | (20:45)

Sorge treibt in diesen Tagen die deutsche Automobilindustrie um über die wirtschaftliche Entwicklung auf der Welt. Ihr Präsident Matthias Wissmann hat sich jetzt in einem bemerkenswerten Interview in der FAZ „tief besorgt wegen der protektionistischen Tendenzen" nicht nur in den Vereinigten Staaten, sondern auch in Großbritannien gezeigt.

Es ist...

Beitrag lesen

Auf Handelskriege mit Handelspazifismus antworten

(0) Kommentare | Veröffentlicht 30. Januar 2017 | (23:13)

Viele, die den Ausgang der US-Präsidentschaftswahl anders vorhergesagt haben, bemühten sich nach der Wahl von Donald Trump zum neuen US-Präsidenten um Relativierung. So schlimm werde es sicherlich nicht kommen, Senat und Repräsentantenhaus würden Trump schon einhegen.

Im Wahlkampf würde viel gefordert und erzählt, nachher sei man bestimmt realistischer. Die...

Beitrag lesen

Ernährungswende: Es geht um die Wurst

(5) Kommentare | Veröffentlicht 21. Januar 2017 | (16:58)

Heute wird die „Internationale Grüne Woche" in Berlin eröffnet. Greenpeace hat vor einigen Tagen schon den Aufschlag gemacht und ein „Kursbuch Agrarwende 2050" vorgeschlagen. Darin fordern sie nichts anderes als die postume Umsetzung des Morgenthau-Plans vom August 1944. Damals wollte der amerikanische Finanzminister Henry Morgenthaus Deutschland nach Kriegsende zu einem...

Beitrag lesen

Haushalts-Überschuss: Gebt den Bürgern endlich ihr Geld zurück!

(10) Kommentare | Veröffentlicht 16. Januar 2017 | (14:49)

Eigentlich ist es eine stolze Bilanz, die Finanzminister Wolfgang Schäuble zum Ende dieser Legislaturperiode präsentieren kann. Seit drei Jahren "erwirtschaftet" der Staat "Überschüsse". Im vergangenen Jahr waren es 19,2 Milliarden Euro. Im Bundeshaushalt sind es allein 6,2 Milliarden Euro.

Das Erwirtschaften von Überschüssen ist eigentlich eine Verballhornung des Bürgers....

Beitrag lesen

Arbeitsagentur: Rasenmäher statt Gießkanne

(0) Kommentare | Veröffentlicht 9. Januar 2017 | (20:12)

Am Arbeitsmarkt läuft es rund. 43,4 Millionen Erwerbstätige gab es im vergangenen Jahr. So viele wie seit vielen Jahren nicht mehr. Davon waren alleine 39,1 Millionen Arbeitnehmer in einem sozialversicherungspflichtigen Beschäftigungsverhältnis. Die von der BA ausgewiesene Arbeitslosenzahl beträgt nur noch 2,5 Millionen Menschen - 2005 waren es noch 4,9 Millionen.

...
Beitrag lesen

Europa droht, diesen entscheidenden Vorteil zu verlieren

(1) Kommentare | Veröffentlicht 2. Januar 2017 | (14:52)

Warum entwickeln sich einzelne Regionen oder Staaten ökonomisch und politisch stabiler und damit erfolgreicher als andere? Diese Frage ist für entwickelte Demokratien und Volkswirtschaften von großer Bedeutung, aber natürlich auch für Entwicklungs- und Schwellenländer.

Der peruanische Ökonom Hernando de Soto sieht die Voraussetzung für eine dauerhafte stabile wirtschaftliche Entwicklung...

Beitrag lesen

Lied zu Weihnachten: Alle Jahre wieder

(4) Kommentare | Veröffentlicht 24. Dezember 2016 | (14:17)

Alle Jahre wieder

Alle Jahre wieder,
Kommt das Draghikind,
Auf die Banken nieder,
Wo wir Sparer sind.


Kehrt mit seinen Euros,
Ein in jedes Haus,
Druckt auf allen Wegen,
Euros einfach aus.


Senkt auch...

Beitrag lesen

Diese Folgen könnte die Erhöhung des Leitzinses der FED für uns haben

(1) Kommentare | Veröffentlicht 19. Dezember 2016 | (23:11)

Die amerikanische Notenbank Fed hat in dieser Woche den Leitzins erhöht und verlangt von Banken künftig 0,50 bis 0,75 Prozent für Geld, das diese bei der Notenbank ausleihen wollen. Die EZB und andere wichtige Notenbanken haben ihren Leitzins nicht verändert. Das klingt unspektakulär, ist es aber nicht.

...
Beitrag lesen