Mehr
Frank Schäffler
Updates erhalten von Frank Schäffler
 
Frank Schäffler war bis Oktober 2013 Abgeordneter des Deutschen Bundestages und dort Mitglied im Finanzausschuss. Als klassischer Liberaler ist er ein Kritiker der Euro-Rettungspolitik der Bundesregierung und des geldpolitischen Kurses der EZB. Er ist Gründer und Geschäftsführer des Berliner Think Tanks "Prometheus - Das Freiheitsinstitut gGmbH"
Der Autor veröffentlicht wöchentlich einen kostenlosen Newsletter, den man hier auf seiner Homepage anfordern kann. Außerdem nutzt er sehr regelmäßig Facebook „Frank Schäffler“ sowie Twitter „@f_schaeffler‎“ zur Kommunikation.

Beiträge von Frank Schäffler

EZB: Normalität sieht anders aus

(0) Kommentare | Veröffentlicht 30. Oktober 2017 | (19:52)

Selbstbewusst läutete gestern EZB-Chef Mario Draghi die letzte Phase seiner Präsidentschaft ein, die im November 2019 endet: „Es läuft gut, seit 17 Quartalen herrscht Wachstum". Im Euroraum seien in den letzten 4 Jahren 7 Millionen neue Arbeitsplätze entstanden.

Die Investitionen legen zu und das verfügbare Einkommen steige. Lediglich die...

Beitrag lesen

Nach dem Freibier kommt der Kater

(0) Kommentare | Veröffentlicht 14. Oktober 2017 | (21:18)

Sieben italienische Wissenschaftler, darunter auch der ehemalige Finanz- und Wirtschaftsminister Fabrizio Saccomanni, haben in dieser Woche in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung auf einen gemeinsamen Vorschlag von französischen und deutschen Ökonomen an gleicher Stelle reagiert, und vor deren Vorschlägen zur Weiterentwicklung der Euro-Zone gewarnt.

Letztere plädierten in ihrem Artikel dafür,...

Beitrag lesen

Ohne Meinungsvielfalt keine Demokratie

(1) Kommentare | Veröffentlicht 1. Oktober 2017 | (20:20)

Bislang war der Widerstand der Zeitungsverlage gegen die Ausweitung von ARD und ZDF im Netz sehr verhalten. Jetzt hat Springer-Vorstand Matthias Döpfner die Zurückhaltung aufgegeben. Das ist bemerkenswert, denn Döpfner ist auch Präsident des Bundesverbandes Deutscher Zeitungsverleger, und vertritt damit die geballte Zeitungsbranche in Deutschland. Diese hat es ohnehin schwer....

Beitrag lesen

Alle halten Elektroautos für die Zukunft - und das kann gefährlich für uns werden

(7) Kommentare | Veröffentlicht 2. September 2017 | (18:06)

Viele halten Elektromobilität für die eierlegende Wollmilchsau, die die Zukunft der Mobilität bestimmt. Selbst die Kanzlerin sieht den Verbrennungsmotor als Übergangstechnologie an.

"Ich kann jetzt noch keine präzise Jahreszahl nennen, aber der Ansatz ist richtig", so die Kanzlerin zum Ausstieg aus dem Verbrennungsmotor. Und weiter: "wenn wir schnell in noch...

Beitrag lesen

ARD und ZDF haben ein Akzeptanzproblem

(0) Kommentare | Veröffentlicht 29. Juli 2017 | (21:04)

Schauen Sie Fernsehen oder streamen Sie schon? Was, Sie schauen noch Fernsehen, dann gehören Sie zu einer aussterbenden Spezies. Das durchschnittliche Zuschaueralter bei ARD und ZDF liegt bei rund 60 Jahren. Der Marktanteil der Öffentlich-Rechtlichen bei Zuschauern unter 30 liegt nur noch bei 15 Prozent im Vergleich zu den privaten...

Beitrag lesen

Schulden sind bald wie Schlechtwetter

(1) Kommentare | Veröffentlicht 18. Juli 2017 | (17:15)

Das Treffen des deutsch-französischen Ministerrates in dieser Woche sollte dazu dienen, Angela Merkel und Emmanuel Macron als die neuen Reformer in Europa zu präsentieren. Eine engere militärische Zusammenarbeit wurde vereinbart, gemeinsame Forschungsprojekte angestoßen und das Handlungsfeld für die Reformen der Währungsunion abgesteckt. Konkretes war bei Letzterem Mangelware.

Das Thema Euro...

Beitrag lesen

Der schwarze Block randaliert gegen G20, dabei sitzen linke Chaoten eigentlich längst mit am Tisch

(0) Kommentare | Veröffentlicht 8. Juli 2017 | (19:45)

Tausende von Chaoten werden am Wochenende beim G20-Gipfel in Hamburg demonstrieren. Sie verorten sich politisch links, meist sogar extrem links. Ab Freitag wird die Hansestadt daher den größten Polizeieinsatz ihrer Geschichte erleben.

Der so genannte "schwarze Block" will nicht nur Transparente hochhalten, sondern wird seine "Meinung äußern", indem er...

Beitrag lesen

Das System Merkel: Eine kritische Bilanz

(5) Kommentare | Veröffentlicht 1. Juli 2017 | (20:22)

Man mag zur Ehe für alle stehen, wie man will. Historisch war die Ehe zwischen Frau und Mann eigentlich immer eine Privatsache. Erst Bismarck hat sie verstaatlicht. Sie war Teil seines Kulturkampfes gegen die katholische Kirche.

Jetzt wird die Verstaatlichung auf andere Verantwortungsgemeinschaften ausgedehnt.

Ermöglicht hat diesen Schritt Angela...

Beitrag lesen

Vive la France

(2) Kommentare | Veröffentlicht 24. Juni 2017 | (20:43)

Die Parlamentswahlen in Frankreich kommen einem Erdrutsch gleich. Das kann man schon daran festmachen, dass drei Viertel der Abgeordneten neu ins Parlament einziehen werden. Aus dem Stand hat „La République en marche", die neugegründete Partei des Präsidenten Emmanuel Macron, die absolute Mehrheit in der Französischen Nationalversammlung erzielt.

Das ist...

Beitrag lesen

Buchvorstellung: Ein Individualist geht seine Weg

(0) Kommentare | Veröffentlicht 11. Juni 2017 | (22:20)

Wer nach 60 Lebensjahren bereits seine Autobiografie verfasst, ist entweder sehr selbstbewusst oder hat viel zu erzählen. Oder beides. Die gerade erschienene Autobiografie "Wenn du nicht mehr brennst, starte neu" von Rainer Zitelmann ist beides.

Hier schreibt jemand über sein Leben sehr selbstbewusst, weil er viel zu erzählen hat....

Beitrag lesen

Freihandel - für eine gerechtere Welt!

(0) Kommentare | Veröffentlicht 5. Juni 2017 | (23:18)

1. Freihandel: der Motor einer humaneren Welt

Präsident Trump macht Freihandel für den Verlust von Arbeitsplätzen verantwortlich. Ein breites Bündnis linksgerichteter Organisationen in Europa sieht mit dem Freihandel alle Verbraucherschutz-Standards kollabieren. Das sind Ablenkungsmanöver zum Schutz von Privilegien einiger weniger. Dass es uns heute weltweit, in Europa und Deutschland so...

Beitrag lesen

Der Fokus muss sich auf Großbritannien richten

(1) Kommentare | Veröffentlicht 24. Mai 2017 | (00:14)

Wenn man die Berichterstattung in den Medien verfolgt, dann kann man den Eindruck gewinnen, der Brexit sei lediglich für die Briten ein Problem, das sie obendrein noch selbst verschuldet haben. Ein wenig Schadenfreude kommt hier zum Ausdruck. Das restliche Europa beschäftigt sich daher lieber mit den Krisen in der Türkei...

Beitrag lesen

Solarworld: Am Tropf des Staates

(0) Kommentare | Veröffentlicht 13. Mai 2017 | (20:31)

Der Insolvenzantrag des größten Solarmodulherstellers in Deutschland, der Solarworld AG aus Bonn, mit seinen rund 3.000 Mitarbeiter ist für die betroffenen Mitarbeiter und ihre Familien, und auch für die Aktionäre und Gläubiger, ein schwerer Schlag. Er ermöglich aber auch einen tiefen Blick auf die Wirkung staatlicher Einmischung in die Marktwirtschaft.

Beitrag lesen

Siebenundzwanzig gegen Einen: Die EU macht den Briten das Leben zur Hölle

(9) Kommentare | Veröffentlicht 7. Mai 2017 | (22:09)

Die Brexit-Verhandlungen stehen unter keinem guten Stern. Die Vertreter der Rest-EU sind beleidigt und spielen mit den Muskeln. Alle sollen sehen, wozu es führt, wenn man aus dem gemeinsamen Haus auszieht und die Familie verlässt.

Nur Mühsal, Beschwerlichkeiten und Unglück! Die Briten sollen die Folgen ihrer Undankbarkeit ruhig spüren....

Beitrag lesen

Netflix und Co. sollen künftig weniger amerikanische Serien zeigen

(2) Kommentare | Veröffentlicht 29. April 2017 | (18:42)

Die Sehgewohnheiten der Bürger ändern sich derzeit radikal. Die Zeiten, als die ganze Familie am Sonntag erst die Tagesschau und anschließend den Tatort sahen, sind vorbei. Gemeinsame Fernsehabende finden heute vielleicht noch statt, um die nächste Folge der Serie "Designated Survivor" zu sehen, weil die Familie wissen will, wie die...

Beitrag lesen

Auf Schuldenbergen kann man nicht spielen

(0) Kommentare | Veröffentlicht 9. April 2017 | (23:40)

Die weltweite Schuldenlast steigt und steigt. Wie die FAZ berichtet, hat das Institute of International Finance, ein Zusammenschluss internationaler Großbanken, für 2016 einen weltweiten Schuldenberg von 215 Billionen Dollar errechnet. Vor der jüngsten Finanzkrise 2006 betrug die Schuldenlast noch 144 Billionen Dollar. Weitere zehn Jahre zuvor lediglich 63 Billionen Dollar....

Beitrag lesen

Ein Jungbrunnen für Europa

(2) Kommentare | Veröffentlicht 1. April 2017 | (17:26)

Wer 60 Jahre alt ist, gehört zu den jungen Alten. Er hat meist den Großteil seines Erwerbslebens hinter sich. Erste Zipperlein machen sich bemerkbar und die Ärzte raten dazu, auf die eigene Gesundheit zu achten.

Die eine oder andere Gewohnheit, das eine oder andere Laster und die eine oder...

Beitrag lesen

Wie wir Afrika helfen können

(4) Kommentare | Veröffentlicht 26. März 2017 | (18:32)

Der Freihandel hat es schwer. So schwer wie schon lange nicht mehr. Man kann so schön gegen ihn polemisieren. US-Präsident Donald Trump hat mit seiner Kritik an den „Billigimporten" aus China sogar die Präsidentschaftswahl gewonnen.

Jetzt schimpft er auf Deutschland mit den gleichen Argumenten. Die Kritik kommt aber vielfach...

Beitrag lesen

Mark Rutte gibt den "Pulse of Europe" vor

(5) Kommentare | Veröffentlicht 18. März 2017 | (18:03)

Noch im März will Premierministerin Theresa May den offiziellen Antrag auf Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union stellen. Mindestens zwei Jahre wird dann über die Modalitäten des Austritts verhandelt.

Damit vollzieht May das, was viele Eurokraten in Brüssel ihr nicht zugetraut haben. Großbritannien geht den Weg außerhalb der EU....

Beitrag lesen

"Mit dem Rücken zur Wand": In der Türkei bahnt sich ein wirtschaftliches Desaster an

(4) Kommentare | Veröffentlicht 12. März 2017 | (16:20)

Alles hängt mit allem zusammen. Wenn die Präsidentin der amerikanischen Notenbank Fed, Janet Yellen, in der nächsten Woche die Leitzinsen wie erwartet erneut leicht erhöht, dann hat das in vielen Entwicklungs- und Schwellenländern tiefgreifende Folgen.

Die dortigen Regierungen und Unternehmen sind überwiegend in Dollar verschuldet. Erhöht die US-Notenbank den...

Beitrag lesen