Huffpost Germany
BLOG

Eine offene Plattform für kontroverse Meinungen und aktuelle Analysen aus dem HuffPost-Gastautorennetzwerk

Felix Leonhard Headshot

Ich will nicht mit dir zusammen Single sein - ich will mit dir zusammen sein

Veröffentlicht: Aktualisiert:
LOVE
teksomolika via Getty Images
Drucken

Vor einiger Zeit habe ich den Huffington-Post-Blog "Ich will Single sein - aber mit dir zusammen" von Isabelle Tessier gelesen. Dies ist meine Antwort darauf:

Ich will nicht mit dir zusammen Single sein. Ich will mit dir zusammen sein.

Ich will an erster Stelle kommen. An diesem Punkt bin ich egoistisch. Und wir uns einig. Alles was für mich gilt, gilt auch für dich.

Ich will, dass wir eins sind, aber zwei Wesen bleiben. Ich will, dass du mich immer wieder aufs Neue verblüffst. Und ich dich. Ich will an deinen Lippen hängen, egal ob du mir von deinen Träumen oder deinem letzten Mittagessen erzählst.

Ich will, dass wir die Basis sind. Die Basis unserer Leben. Ganz oft machst du einfach dein Ding und ich mein Ding. Und noch viel öfter machen wir unser Ding. Wir müssen nicht darüber reden, was uns Treue und Ehrlichkeit bedeuten, weil uns das schon klar war, bevor wir uns kannten.

Ich will, dass wir uns verletzlich machen, uns aber niemals verletzen.

Ich will gegen dich Beer Pong spielen. So lange bis wir zu betrunken sind, um die Becher zu treffen. Und wenn ich führe, werde ich dich aufholen und gewinnen lassen. Ohne, dass du es merkst. Aber du wirst es sowieso bemerken.

Und wenn du vorne liegst, wirst du nicht im Geringsten daran denken, mich gewinnen zu lassen. Du wirst mich besiegen und so laut und lange schreien, bis es jeder im Raum mitbekommen hat. Und dann fällst du mir in die Arme und gibst mir einen langen und übertriebenen Kuss, während du deine Hüfte fest an meine drückst. Jeder Mann wird mich dafür hassen. Und ich dich dafür lieben.

Ich will mit dir zusammen auf Partys gehen. Ich will dann nicht die ganze Zeit neben dir stehen. Ich will, dass du mit deinen Leuten Spaß hast und ich mit meinen. Du wirst sowieso regelmäßig nach mir schauen. Dafür reicht ein Blick. Ein Blick mit dem du alles sagen kannst. Du sagst zum Beispiel: "Der Typ hat mich übel zugelabert" oder "Ich bin schon ziemlich betrunken" oder "Lass uns nach Hause gehen, ich will ficken."

Ich will, dass wir uns jedes Wochenende vornehmen, wandern zu gehen oder in den Zoo oder zumindest ins Hallenbad, aber jedes Mal daran scheitern, aus dem Bett zu kommen. Und wenn du aufstehen willst, zieh ich dich aus Spaß zurück und küsse dich überall, solange bis ich aufstehen will und du das Gleiche mit mir tust.

Und wenn wir uns dann einigen aufzustehen, dann ist es schon wieder Zeit fürs Bett. Und du wirst lachen und die Schuld auf mich schieben. Und ich werde lachen und dich wieder zurück ins Bett ziehen.

Ich will dich nie gehen lassen

Aber ich werde dich nie festhalten. Wir wissen beide, dass man nicht von Luft und Liebe leben kann. Aber wenn man es könnte, würden wir es sofort tun. Weil es nicht geht, studieren und arbeiten wir. Jeder für sich.

Und abends fügen wir das dann wieder zusammen. Und wenn du mal eine Woche oder ein Semester oder ein Jahr weg willst, dann werde ich eine Woche oder ein Semester oder ein Jahr auf dich warten.

Ich werde dann jeden Tag auf eine Nachricht von dir hoffen und gleichzeitig vor Freude schreien und vor Trauer weinen, wenn deine Nummer auf meinem Smartphone erscheint. Das will ich zwar nicht so, aber ich will es doch für dich.

Ich will, dass wir einen Scheiß darauf geben, was andere über uns denken.

Niemand weiß, was Liebe wirklich bedeutet, außer uns.

Niemand wird uns je verstehen können, außer wir uns selbst. Andere werden sagen, wir verbringen zu viel Zeit miteinander oder zu wenig Zeit, oder sie sagen, dass wir zu jung sind oder zu alt, oder zu konventionell oder zu rebellisch. Wir werden es ihnen nie Recht machen können.

Aber das wollen wir auch nicht. Sondern nur uns. Und mehr ist auch gar nicht nötig. Du durch mich und ich durch dich, so werden wir zum Wir. So werden wir eins.

Ich will mit dir zusammen alt werden.

Weil es zu zweit viel weniger schlimm ist als alleine. Ich will eins von den Pärchen werden, die im Alter noch Händchen haltend durch die Straße laufen oder auf einer Bank im Park sitzen.

Und wenn Leute im Vorbeigehen "Oh, sind die süß" flüstern, rufen wir laut zurück: "Ja, viel süßer als ihr", und dann lachen wir heimlich. Oder nicht heimlich. Wir sind ja dann alt.

Ich will nicht sterben. Aber noch viel weniger will ich dich sterben sehen. Die Zeit wird kommen, das weiß ich. Und vielleicht kann man auch glücklich sterben. Falls es geht, werden wir es wissen.

Auf jeden Fall werde ich, wenn du deine Augen zumachst, auch meine Augen schließen, weil es sich ohne dich nicht lohnt, die Welt zu sehen.

Ich will nicht mit dir zusammen Single sein. Ich will mit dir zusammen ein Paar sein, weil es das Schönste ist, was es auf der Welt gibt.

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png

Ein Mann riss eine Kellerwand ein - was er fand, ist eine wissenschaftliche Sensation

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2016-07-11-1468249306-1333267-umfrage.jpg

Hier geht es zur Umfrage.


Jedes Kind braucht die Chance auf Bildung

Egal wo auf der Welt: Ohne Bildung haben Kinder aus armen Familien in der Regel keine Chance. Doch die ist mitunter teuer - und so vergrößert sich vielerorts das Ungleichgewicht. Dieses Problem versuchen Organisationen in aller Welt zu lösen.

Eine ebenso simple wie geniale Idee steckt hinter dem Projekt World Bicycle Relief. Diese nämlich lautet: "Fahrrad = Mobilität = Bildung". So einfach kann Hilfe tatsächlich sein.

World Bicycle Relief stellt Menschen in Entwicklungsländern Fahrräder zur Verfügung, damit sie ihr Leben aus eigener Kraft verändern können. Denn in ländlichen Regionen Afrikas bedeutet ein Fahrrad ein großes Maß an Lebensqualität: Es verkürzt die Transportwege und erleichtert seinem Besitzer den Zugang zu Bildung und Gesundheitsversorgung.

Mit über 200.000 Fahrrädern, die in Afrika montiert werden, und 1000 ausgebildeten Mechanikern hilft WorldBicycleRelief vor Ort dabei, Armut zu bekämpfen und fördert Bildung und die wirtschaftliche Entwicklung in Gegenden, die sonst von der Infrastruktur abgeschnitten wären.

Unterstütze sie jetzt bei dieser Arbeit und spende auf betterplace.org.

Willst auch Du Spenden für Dein soziales gemeinnütziges Projekt sammeln? Dann registriere Dich und Dein Projekt jetzt auf betterplace.org.

(glm)