Fabio Plebani
Updates erhalten von Fabio Plebani
 
Fabio Plebani lebt seit 2008 in Deutschland und arbeitet bei einer Media Agentur in München als Head of Monitoring und Research. Sein Studium als Politikwissenschaftler beendete er an der Universität von Mailand. Er ist einer der Gründer von „Get Up – Italia“, einem Think Tank, der das Leistungsprinzip in Italien fördern möchte.

Beiträge von Fabio Plebani

Was sind wir für Menschen?

(1) Kommentare | Veröffentlicht 22. April 2015 | (19:16)

Um mich in der Schule zu locken, Geschichte zu lernen, haben meine Lehrerinnen immer zu mir gesagt: "Man muss unsere Geschichte, unsere Vergangenheit lernen, um nicht die selben Fehler wieder zu machen". Scheinbar waren vielen von uns in der Schule nicht aufmerksam oder woran liegt es, was gerade auf dem...

Beitrag lesen

10 Fragen an den Ministerpräsidenten Litauens Algirdas Butkevičius

(0) Kommentare | Veröffentlicht 17. Februar 2015 | (20:06)

Seit dem 1. Januar 2015 ist Litauen in der Eurozone. Ich habe mit dem Ministerpräsidenten Litauens, Algirdas Butkevičius, über die Erwartungen seines Landes und seine Aussichten für die Zukunft gesprochen. Zwischen Angst vor Russland und Energiewende.

Litauen hat eine mehr als 1.000-jährige Geschichte. Der erste bekannte Hinweis auf Litauen als...

Beitrag lesen

Renzi schlägt Berlusconi - Sergio Mattarella ist Staatspräsident

(0) Kommentare | Veröffentlicht 31. Januar 2015 | (21:03)

Intrigen hinter den Kulissen und Wendehälse - die italienische Politik ist auf jeden Fall voller Leidenschaft.

Sergio Mattarella ist der neue italienische Staatspräsident. Mattarella stammt aus einer links-katholischen Familie. Sein Vater Bernardo war in den 50er und 60er Jahren für die Democrazia Cristiana (Christdemokratie) mehrfach Minister. Sein älterer Bruder Piersanti...

Beitrag lesen

Freiheit oder Respektlosigkeit? Wer braucht Charlie Hebdo?

(0) Kommentare | Veröffentlicht 19. Januar 2015 | (20:03)

„Töten im Namen Gottes ist eine Abirrung [...] Wer meine Mutter beleidigt, erwartet einen Faustschlag [...] Man darf sich nicht über den Glauben der anderen lustig machen."

Mit diesen Worten rüttelt Papst Franziskus die Welt in Bezug auf Charlie Hebdo auf.

Meiner Meinung nach ist ein Mörder ein Mörder und...

Beitrag lesen

Endlich..."Re Giorgio" Napolitano tritt zurück

(0) Kommentare | Veröffentlicht 4. Januar 2015 | (17:35)

Re Giorgio (Giorgio der König), wie die New York Times ihn im Jahr 2011 nannte, tritt bald zurück. Nach 9 Jahren als Bundespräsident von Italien, wird Giorgio Napolitano in den kommenden Wochen zurücktreten.

Normalerweise bleibt der Bundespräsident 7 Jahre in Amt, aber die kritische finanzielle und politische Lage, die Italien...

Beitrag lesen

Wird Italien bald wieder wählen müssen?

(0) Kommentare | Veröffentlicht 12. November 2014 | (11:01)

Wie würden Sie ein Staatsoberhaupt nennen, der

  • durch politische Spiele und nicht durch eine demokratische Wahl an die Macht gekommen ist?
  • nicht nur für die Regierung, sondern auch für die Spitzen-Positionen der Wirtschaft, der Justiz und des Verfassungsgerichts eigene Vertraute platziert hat?
  • das Grundgesetz ändert?
  • die Wahlgesetze so ändert,...
Beitrag lesen

Wer ist Federica Mogherini, die neue EU-Außenbeauftragte?

(0) Kommentare | Veröffentlicht 8. September 2014 | (15:39)

Es ist noch nicht ganz offiziell, da Sie erst noch durch das europäische Parlament gewählt werden muss, aber Federica Morgherini wird die neue EU-Außenbeauftragte. Eine Frau, die noch vor wenigen Monaten selbst in Italien kaum bekannt war.

Es sind immer viele Faktoren im Spiel, wenn die wichtigen europäischen Spitzenpositionen neu...

Beitrag lesen

Renzi? Einfach nichts, gar nichts...niente!

(0) Kommentare | Veröffentlicht 31. Juli 2014 | (21:55)

Als ich diese kleine Kolumne begonnen habe, hatte ich mir vorgenommen, regelmäßig und zumindest monatlich, über das italienische politische Umfeld zu schreiben. In der letzten Zeit konnte ich aber keine wichtigen Themen (und/oder Reformen) finden, über die ich berichten konnte.

So habe ich heute entschieden, einmal über „das Nichts", das...

Beitrag lesen

Die EU war gegen Berlusconi - und Merkel weinte!

(0) Kommentare | Veröffentlicht 3. Juni 2014 | (15:33)

Jetzt ist es soweit. Die Staatsanwaltschaft Rom hat eine Untersuchung über die mutmaßliche Verschwörung gegen Berlusconi und den italienischen Staat eröffnet. Die Anzeige wurde von Michaela Biancofiore - eine Abgeordnete der Forza Italia - und von dem Verein „Tribunale Dreyfus" erstattet.

Schon im Februar berichtete ich, wie...

Beitrag lesen

Rettet Renzi die Europäische Union?

(0) Kommentare | Veröffentlicht 28. Mai 2014 | (16:22)

Italien hat eindeutig Matteo Renzi gewählt und damit seinen Status „nicht gewählt zu sein" ausgelöscht. Die „Partito Democratico" erzielt mit 40,8% der Stimmen ein unglaubliches und historisches Ergebnis. Nie zuvor hatte die früher kommunistische Partei ein solches Resultat erzielt. In jeder Region, in fast jeder Provinz (abgesehen von...

Beitrag lesen

Wird Grillo mit den Grünen Europa erobern?

(0) Kommentare | Veröffentlicht 24. März 2014 | (15:00)

Die meisten Deutschen haben bestimmt schon von Grillo und „seiner" politische Bewegung „Movimento 5 Stelle" („5 Sterne Bewegung") gehört. Die M5S hat in wenigen Jahren ein Viertel der Italiener überzeugt. Wie auch schon 1994 die Partei „Forza Italia" in der Marketing Abteilung von Berlusconi´s Unternehmen kreiert wurde, lag auch die...

Beitrag lesen

Italiens letzte Chance Renzi: Eine Gefahr für Deutschland?

(0) Kommentare | Veröffentlicht 15. Februar 2014 | (15:11)

Er hat es geschafft! Nach drei Jahren des langen Wahlkampfes wird Matteo Renzi neuer Ministerpräsident Italiens. Der Bürgermeister von Florenz wird den Platz seines „Parteibruders" Enrico Letta übernehmen.

Eine Überraschung? Nicht wirklich...!

Schon in November hatte ich darüber (an dieser Stelle) berichtet.

Eine lange Geschichte... ...

Beitrag lesen

War etwa alles eine Verschwörung von Napolitano gegen Berlusconi?

(0) Kommentare | Veröffentlicht 10. Februar 2014 | (18:57)

„Der Präsident der Republik ist das Staatsoberhaupt und vertritt die nationale Einheit". [...] Er legt den Eid „auf die Republik und auf das Grundgesetz" ab, so lautet es im italienischen Grundgesetz über den Bundespräsidenten. Wahrscheinlich hat aber Giorgio Napolitano das nicht ganz gelesen.

Vor wenigen Stunden berichtete die „

Beitrag lesen

Berlusconi is back. Zwei Regierungen in Italien.

(2) Kommentare | Veröffentlicht 20. Januar 2014 | (20:09)

Am letzten Samstagnachmittag hat für Italien eine „neue Zeit" begonnen, die Politiker schon jetzt „Terza Repubblica" (dritte Republik) nennen. Eine Zeit, die Italien einen neuen Kurs für ihre Institutionen und ihre Geschichte geben könnte.

Am letzten Samstagnachmittag hat der neue Generalsekretär der italienischen demokratischen Partei „PD", Matteo Renzi, Bürgermeister von...

Beitrag lesen

Nach Berlusconi: Italien sitzt auf einem Pulverfass?

(0) Kommentare | Veröffentlicht 11. Dezember 2013 | (15:27)

In den vergangenen Jahren hat man sich fast gewundert, wie die Italiener doch ziemlich gelassen auf die sehr strenge Sparpolitik reagiert haben. Während in Spanien, Portugal und Griechenland die Leute in Massen auf die Straße gegangen sind, haben die Italiener die neuen Regeln ziemlich ruhig akzeptiert. Es gab ab und...

Beitrag lesen

Berlusconi, der moderne Machiavelli?

(0) Kommentare | Veröffentlicht 20. November 2013 | (18:33)

Dieses Jahr, um genauer zu sein - am 10. Dezember, wird das 500. Jubiläum von „De Principatibus" -besser bekannt als „Il Principe" oder auf Deutsch „Der Fürst" - von Niccolò Machiavelli gefeiert. Machiavelli zeigt uns in seinen Werken die Kunst der "modernen" Politik, ungefiltert und ohne Vorurteile. Seine Klarheit und...

Beitrag lesen