Mehr
Fabian Köhler
Updates erhalten von Fabian Köhler
Fabian Köhler ist freier Journalist aus Berlin. Wenn er nicht im Nahen Osten unterwegs ist, bloggt er unter www.schantall-und-scharia.de über und gegen Islamophobie.

Beiträge von Fabian Köhler

7 Medien, denen Akif Pirinçci nicht menschenverachtend genug war

(3) Kommentare | Veröffentlicht 21. Oktober 2015 | (22:14)

"Widerwärtig... rechtsradikal... rassistisch": Seit dem KZ-Auftritt Akif Pirinçcis vor 20.000 Pegida-Anhängern kritisieren Medien die Äußerungen des einstigen Bestsellerautors. Gut so! Schlecht nur, dass viele in den letzten Jahren kein Problem mit Pirinçcis menschenverachtenden Thesen hatten.

„Die KZs sind ja leider derzeit außer Betrieb." Seitdem Akif Pirinçci vor zehntausenden Pegida-Anhängern diesen...

Beitrag lesen

Das ist der wahre Grund für die Gewalt in Flüchtlingsheimen

(14) Kommentare | Veröffentlicht 9. Oktober 2015 | (13:39)

Kein verbrannter Koran, keine kulturellen Feindschaften, sondern der banale Streit um eine Steckdosenleiste scheint der Auslöser für die Gewalt in einer Hamburger Erstaufnahmeeinrichtung im Stadtteil Wilhelmsburg gewesen zu sein. Rund 60 Flüchtlinge prügelten am Dienstag im Stadtteil Wilhelmsburg aufeinander ein. 50 Polizisten mussten anrückten. Mindestens fünf Flüchtlinge wurden verletzt, drei...

Beitrag lesen

Eine Parallelwelt aus Drogen und Gewalt: Deutschlands schlimmstes Zeltlager

(4) Kommentare | Veröffentlicht 3. Oktober 2015 | (19:38)

Deutschlands größtes Zeltlager versinkt in einem Sumpf aus Drogenhandel, Frauenverachtung und Gewalt. Täglich kommt es zu sexuellen Übergriffen, Angriffen auf Polizisten und schweren Körperverletzungen durch zugereiste Gewalttäter. Die Politik trägt Mitschuld an dem Chaos. Und die Presse schweigt!


Auszüge aus den Polizeiberichten zum Münchner Oktoberfest 2015:


Beitrag lesen

8 Mal Gastfreundschaft, wie sie dir nur in einem syrischen Flüchtlingslager begegnet

(12) Kommentare | Veröffentlicht 28. September 2015 | (00:10)

Stell dir vor, ein Ausländer kommt in irgendein deutsches Dorf. Fettige Haare, die Hose voller Staub, das T-Shirt verschwitzt. Typ: Junger Mann mit Smartphone. Das Dorf liegt irgendwo in der sächsischen Provinz, nennen wir es Freidorf oder Heidenkaff. So ein 300-Einwohner-Nest hinterm Autobahnzubringer.

Schon als Kind ging man hier...

Beitrag lesen

„Sie behandeln uns wie Tier hier": Undercover in einem Hamburger Flüchtlingsheim

(15) Kommentare | Veröffentlicht 25. September 2015 | (01:49)

Zehntausende Flüchtlinge werden in Deutschland zurzeit in Notunterkünften untergebracht. Journalisten wird der Einlass in diese Baumärkte, Turnhallen und Zeltlager fast immer verweigert. Der Reporter Fabian Köhler hat deshalb verdeckt recherchiert. In der Erstaufnahme-Einrichtung in der Hamburger Dratelnstraße erlebte er überfüllte Zelte ohne Licht und Heizung; Müllberge und verdreckte...

Beitrag lesen

30 Stunden undercover in einem Hamburger Flüchtlingsheim

(5) Kommentare | Veröffentlicht 17. September 2015 | (14:01)

In Hamburg leben hunderte Flüchtlinge in überfüllten Zelten. Ohne Strom, Heizung und ausreichend Toiletten. Und ohne Informationen, wie es mit ihnen weiter geht. Focus Online-Autor Fabian Köhler war undercover in der Erstaufnahmeeinrichtung in Hamburg-Wilhelmsburg.

Es könnte ein schöner Spätsommertag sein, hier auf dem Campingplatz in der Hamburger Dratelnstraße....

Beitrag lesen

Toter Flüchtlingsjunge: „Wir wollen, dass die ganze Welt es sieht"

(2) Kommentare | Veröffentlicht 4. September 2015 | (21:43)

Die Geschichte hinter dem Foto vom toten Flüchtlingsjungen Aylan

Natürlich muss man das Foto nicht zeigen, um die Tragödie der Kurdis anschaulich zu machen. Man kann auch diese beiden nehmen: Das eine ist einige Monate alt und zeigt zwei lachende Kinder. Der dreijährige Aylan und...

Beitrag lesen

Das sind die 11 größten medialen Breivik-Verharmloser

(2) Kommentare | Veröffentlicht 23. Juli 2015 | (20:00)

Am 22. Juli 2011 ermordete der islamophobe Terrorist Anders Behring-Breivik in Oslo und auf Utoya 77 Menschen. Vier Jahre später könnte man sich darüber aufregen, dass sich noch immer viele Medien weigern, die Bezeichnung „Terrorist" zu Papier zu bringen. Oder darüber, dass in den vielen Berichten...

Beitrag lesen

Rechter Mob fordert Flüchtlinge wegzusperren

(1) Kommentare | Veröffentlicht 12. Juli 2015 | (19:21)

Von Medien weitgehend unbeachtet haben vergangenen Woche mehrere hundert rechte Demonstranten mitten im Berliner Regierungsviertel gegen Flüchtlinge gehetzt.

Bei dem menschenverachtenden Aufmarsch forderten sie unter anderem Gesetze, die es ermöglichen, Asylsuchenden in Deutschland schon bei kleinsten Vergehen inhaftieren zu können. In einem kruden Forderungskatalog verlangte...

Beitrag lesen

Warum „die Ausländer" gar nicht so kriminell sind

(8) Kommentare | Veröffentlicht 3. Juli 2015 | (18:17)

Vor vier Jahren berichten alle große Medien über eine Studie, die belegen sollte, das Muslime häufiger gewalttätig werden. Über eine aktuelle Studie, die dieses Klischee widerlegt, berichtet hingegen kaum jemand.

Erinnert ihr euch noch an diese Schlagzeile: „Je gläubiger desto gewaltbereiter" (BZ)? Oder die:...

Beitrag lesen

8 Dinge, die man über Freital wissen sollte

(2) Kommentare | Veröffentlicht 30. Juni 2015 | (20:41)

Wieder machen Nazis Jagd auf Flüchtlinge. Wieder skandiert ein wütender Mob "besorgter Bürger" gegen Asylsuchende. Wieder wird eine Stadt zum Symbol deutscher Fremdenfeindlichkeit. Wieder Sachsen. Diesmal Freital. Vieles wurde über die Stadt bei Dresden in den letzten Tagen geschrieben. Manches kam aber auch zu kurz.

Hier sind acht Fakten...

Beitrag lesen

Kein Terroranschlag in Charleston

(0) Kommentare | Veröffentlicht 19. Juni 2015 | (01:18)

Der Fall erinnert an Terroranschläge, wie man sie aus Kirchen Nigerias oder schiitischen Moscheen in Pakistan kennt: Ein 21-jähriger Amerikaner hat am Mittwochabend im US-Bundesstaat South Carolina mindestens neun Menschen erschossen.

Der weiße Mann ging in eine Kirche und tötete dort offenbar gezielt die schwarzen Gläubigen.

...
Beitrag lesen

Im Rausch gegen Erdoğan

(1) Kommentare | Veröffentlicht 9. Juni 2015 | (00:14)

Die Türkei hat gewählt. Es war auch eine Wahl für oder gegen den Laizismus des Landes. Das zumindest meinen viele deutsche Medien. Ein Beweis für die vermeintlich drohende Islamisierung: die Alkoholgesetze des Landes. Doch die sind in manchen EU-Staaten viel schärfer.

Wenn in der Türkei gewählt wird,

Beitrag lesen

Laut Bundesregierung gibt es keine Islamfeindlichkeit

(9) Kommentare | Veröffentlicht 13. Mai 2015 | (15:36)

Was ist schlimmer als eine Bundesregierung, die nichts gegen islamfeindliche Straftaten unternimmt? Eine, die nicht einmal etwas von Islamfeindlichkeit wissen will. Die Linke-Bundestagsabgeordnete Ulla Jelpke hatte im April bei der Bundesregierung nach »Islamfeindlichkeit und antimuslimischen Straftaten« gefragt. Auf fünf knappen Seiten bekam sie nun Antwort. Nur ohne Antworten.

...
Beitrag lesen

Doch keine "Asyl-Lawine"

(9) Kommentare | Veröffentlicht 12. Mai 2015 | (16:34)

Egal auf welcher Seite man in der aktuellen Flüchtlingsdebatte steht: Dass es immer mehr Asylsuchende werden, die nach Deutschland kommen, gilt mittlerweile als Common Sense. Was aber, wenn die Zahl der Asylanträge zuletzt gesunken wäre? Nun, das ist sie.

"Asylflut", "Flüchtlingswelle"... Ihr kennt die Begriffe, mit denen Politiker, Medien und...

Beitrag lesen

8 Terror-Schlagzeilen, die es nicht auf Titelseiten schafften

(9) Kommentare | Veröffentlicht 5. Mai 2015 | (15:36)

Schon wieder ein vereitelter Terroranschlag. Gewehrteile, Munition, eine Übungsgranate und eine Rohrbombe fanden Ermittler vergangene Woche im hessischen Oberursel. Vom "Terror in Oberusel" berichteten Medien weltweit. Wieder nur knapp an der Katastrophe vorbei. Muslime. Islamisten mitten unter uns.

Viele andere "Terror"-Fälle aus Deutschland schafften es in den letzten Monaten...

Beitrag lesen

Mehr als ein Rock: Frankreichs anti-muslimischer Säkularismus

(7) Kommentare | Veröffentlicht 30. April 2015 | (20:12)

In Frankreich wird ein muslimisches Mädchen aus der Schule geworfen weil ihr Rock zu lang ist. Nein, das ist kein krasser laizistischer Einzelfall, sondern Ausdruck staatlicher Islamfeindlichkeit.

Eine 15-jährige Schülerin wird wegen der Länge ihres Rockes nach Hause geschickt. Klingt ein bisschen nach saudischer Religionspolizei. Passiert ist es aber in...

Beitrag lesen

Gegenüber Muslimen sind Österreicher noch intoleranter als sowieso schon

(15) Kommentare | Veröffentlicht 29. April 2015 | (19:45)

Eine Studie zeigt: Fast jeder zweite Österreicher ist homophob. Zweidrittel wollen keine Moscheen in ihrem Land. Die Studienmacher halten ihre Landsleute trotzdem für tolerant. Sie sind eben auch nur Österreicher.

Die österreichische Presseagentur APA gestern einen Bericht über die Toleranz der Österreicher veröffentlicht. Die Überschrift:...

Beitrag lesen