Huffpost Germany
BLOG

Eine offene Plattform für kontroverse Meinungen und aktuelle Analysen aus dem HuffPost-Gastautorennetzwerk

Evi Lamert Headshot

Kreissägen für Kreißsäle

Veröffentlicht: Aktualisiert:
KIDS CHAINSAW
William Mebane via Getty Images
Drucken

Am 22.6.2016 fand eine Sitzung der parlamentarischen Versammlung des Europarates in Straßburg statt, bei der die Resolution 2079 durch den Zusatz 2079a erweitert wurde. Alle Mitgliedsstaaten wurden aufgefordert, die Zerteilung von Trennungskindern durch beide Elternteile als bevorzugt anzunehmendes Modell im Gesetz zu verankern.

Innerhalb der Familie muss die Gleichstellung von Eltern gewährleistet und gefördert werden, von dem Moment an, in dem das Kind auf die Welt kommt. Daher werden ab Januar 2017 auf Wunsch des Europarats alle frisch gebackenen Eltern neben dem Alete-Willkommenspaket kostenlos eine Kreissäge der Firma Bosch (Bosch Professional GKS 190 Handkreissäge mit 1 Sägeblatt 190 mm, 70 mm Schnitttiefe, 1.400 W) erhalten.

Dieses Werkzeug ist rostfrei und kann bis zu 15 Jahre nach der Entbindung im Falle der Trennung zum Einsatz gebracht werden. Die finanziellen Mittel stellt der Verein „Elternaufbruch für das zerteilte Kind" zur Verfügung.

Die Resolution 2079a wurde nach einem Hearing des „Elternaufbruchs für das zerteilte Kind" mit 46 Stimmen dafür, 0 Gegenstimmen und 2 Abwesenden einstimmig verabschiedet und soll bis zum Jahresende von den Mitgliedsstaaten ratifiziert werden.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2016-07-11-1468249306-1333267-umfrage.jpg

Hier geht es zur Umfrage.

Ihr habt auch ein spannendes Thema?
Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.

Auch auf HuffPost:

Lesenswert: