NACHRICHTEN
13/02/2018 16:21 CET | Aktualisiert 13/02/2018 17:50 CET

"Pigzilla": Riesen-Wildschwein sorgt für Aufregung in Hongkong

So ein Saustall ...

  • Ein in Hongkong gesichtetes Wildschwein begeistert Menschen in den sozialen Medien
  • Aufgrund seiner schieren Größe hat es schon Spitznamen verpasst bekommen

Es ist riesig, steht auf zwei Beinen und es wühlt im Müll vor einer Schule in der Metropole Hongkong

In den sozialen Medien verbreitet sich gerade ein Video eines massigen Wildschweins, das in einem Container nach Essen für seine drei Jungtiere sucht.

► Der Facebook-User Tu Dongdong hat das Video hochgeladen und dem Ungetüm auch einen Namen gegeben: “Der König der Schweine”

Twitter-Nutzer feiern “Pigzilla”

Wildschweine sind in den Bergen um Hongkong keine Seltenheit. Ab und an wagen sich die Tiere, die nahezu eine halbe Tonne wiegen können, auch in die Stadt, um dort nach Nahrung zu suchen. 

Und nicht immer verhalten sie sich harmlos. Im vergangenen Jahr mussten zwei Männer in Hongkong ins Krankenhaus gebracht werden, nachdem eine wildgewordene Sau sie attackiert hatte

Mehr zum Thema: Dieses zuckersüße Pelzknäuel ist die tödlichste Wildkatze der Welt

► Der von Facebook-User Dongdong entdeckte “König der Schweine” scheint hingegen friedlicher gewesen zu sein. Das kurze Video des Tieres zeigt nur, wie es sich am Müll zu schaffen macht. 

Doch die Aufnahmen des enormen Wildschweins sorgten trotzdem für Aufregung, vor allem auf Twitter. Dort verbreitete sich schnell ein Spitzname für das gewaltige Tier: “Pigzilla”