WIRTSCHAFT
22/01/2018 14:31 CET | Aktualisiert 22/01/2018 17:32 CET

Venedig: Als Touristen die Restaurant-Rechnung sehen, gehen sie zur Polizei

Der Bürgermeister will, dass die Verantwortlichen bestraft werden.

Jorg Greuel via Getty Images
Die Freude an Venedig verdarb Touristen die Rechnung nach dem Essen (Symbolbild).
  • Vier Japaner sollten in Venedig 1100 Euro für ihr Essen bezahlen
  • Sie erstatteten Anzeige gegen das Restaurant

Venedig ist teuer – wie teuer genau, empörte eine kleine Gruppe Touristen.

Die vier Japaner hätten in dem Restaurant in der Nähe des Markusplatzes Steaks, frittierte Meeresfrüchte gegessen und Wasser getrunken. Dafür haben sie eine fette Rechnung bekommen.

► Rund 1100 Euro hätten sie bezahlen müssen, berichtete die Nachrichtenagentur Ansa.

Die empörten Japaner zeigten den Fall laut Ansa bei der Polizei in Bologna an, wo sie studierten.

Passend zum Thema: Wenn ihr dieses Wort auf der Restaurantrechnung seht, habt ihr wahrscheinlich bei einem Betrüger gegessen

Auch Venezianer sind empört

►  “Wer immer den guten Namen von Venedig in Gefahr bringt, schadet allen Venezianern”, schrieb die Bürgervereinigung Gruppo25Aprile auf Twitter.

Der Bürgermeister der Stadt kündigte an, dem Fall auf den Grund zu gehen. “Wenn dieses beschämende Ereignis sich bestätigen sollte, machen wir alles, was möglich ist, um die Verantwortlichen zu bestrafen”, schrieb Luigi Brugnaro am Sonntag auf Twitter.

(ll)