ENTERTAINMENT
08/02/2018 11:21 CET

Windstoß enthüllt: So steht es wirklich um Trumps Haarpracht

Vom Winde verweht.

Bloomberg via Getty Images
Erste Stufe: Die Frisur sitzt (Archivbild).
  • Ein Video von Donald Trump sorgt derzeit für Aufregung
  • Denn es zeigt, wie ein Windstoß die Frisur des US-Präsidenten durcheinanderwirbelt 

Es gehört wohl zu den bestgehütesten Geheimnissen der USA: Wie viel Haar hat Donald Trump noch am Kopf?

Bekannt ist: Der US-Präsident verfügt über eine gewiefte Kämmtechnik, um blanke Stellen zu überdecken. Wir wissen auch: Trump nutzt täglich ein Mittel gegen Haarausfall.

Doch das Alter macht auch vor dem Kopf des mittlerweile 71-Jährigen nicht halt. Das zeigte sich spätestens am Mittwoch, als ein Video in den sozialen Netzwerken die Runde machte.

Ein Experte ist sich sicher: Da wurde nachgeholfen

Der US-Präsident erklimmt darin gerade die Stufen zu seinem Flugzeug Air Force One, als ein aggressiver Windstoß seine Haare zur Seite stiebt und einen Blick auf seine Kopfhaut freigibt. 

Es sieht so aus, als ob ein großes Stück von Trumps Kopfhaut blank wäre.

► Ein Experte ist sich denn auch sicher: Auf dem Kopf des Präsidenten wurde nachgeholfen. 

Alan Bauman, Leiter einer US-Haarwiederherstellungsklinik, sagte dem “Guardian”:

“Meiner fachmännischen Einschätzung nach wurden ihm am vorderen Teil seines Haaransatzes Haare transplantiert.” Der Experte stellte auch fest: Trump benutze “eine ganze Menge Haarspray”, um seinen bevorzugten Stil wahren zu können. 

Mehr zum Thema: 7-jähriges Mädchen schreibt Trump einen Brief – seine Antwort ist beschämend

Spott über die Frisur

Trumps Haare sind immer wieder Gegenstand von Spekulationen – und von Spott.

► Angeblich soll sich auch die eigene Tochter Ivanka über Trumps Frisur lustig machen. Zumindest behauptet das Autor Michael Wolff in seinem Skandalbuch “Fire and Fury”.

► Schon im vergangenen Jahr hatte ein Windstoß den Kopf von Trump entblößt.

Um üble Gerüchte über blanke Stellen oder über die Verwendung eines Toupés entgegenzutreten, ließ sich der damalige Präsidentschaftskandidat Trump in der Sendung von Moderator Jimmy Fallon auch einmal die Frisur durchwuscheln. 

Aber auch vom Moment der Haar-Wahrheit am Mittwoch gibt es bereits ein animiertes Bild:

(mf)