ENTERTAINMENT
14/02/2018 12:34 CET

Olympia: Instagram-Account leakt Tinder-Bilder von Wintersportlern

Auch ein österreichischer Skisprung-Star soll dabei sein.

ODD ANDERSEN via Getty Images
Die olympischen Ringe.
  • Ein Instagram-Account hat angebliche Tinder-Profile von Olympioniken veröffentlicht
  • Nun ist der Account nicht mehr abrufbar

Unbekannte haben mit Bildern auf dem Online-Dienst Instagram für Wirbel gesorgt.

Denn die Fotos sollen die Tinder-Profile von Olympia-Sportlern zeigen. Dass die Athleten auch auf der Dating-App unterwegs sind, dürfte keine Überraschung sein.

Dass sich die privaten Bilder aber für alle zugänglich im Internet wiederfinden, dürften die Sportler nicht lustig gefunden haben. Offenbar haben sich einige auch beschwert – denn der Account “Tinder Pyeongchang” ist nicht mehr zugänglich.

Welche Sportler zu sehen waren

Unter den betroffenen seien etwa die finnische Eishockey-Spielerin Ronja Savolainen oder die kanadische Eiskunstläuferin Larkyn Austman, berichtet unter anderem der “Berliner Kurier”.

☀️😸

Ein Beitrag geteilt von Ronja Savolainen (@ronjasavolainen) am

Das österreichische Portal “Heute” nennt auch den Skispringer Gregor Schlierenzauer als einen der Tinder-Vertreter im südkoreanischen Pyeongchang. Die britischen Boulevard-Zeitung “Daily Mail” berichtet noch über weitere Namen.

Neben dem verschwundenen Account “Tinder Pyeongchang” gibt es auch den Instagram-Account “Sportswipe”, der angebliche Tinder-Profile von Sportlern zeigt.

Auch dieser Account ist mittlerweile nicht mehr zugänglich.

(mf)