ENTERTAINMENT
03/01/2018 08:52 CET | Aktualisiert 03/01/2018 10:27 CET

Sylvie Meis ist wieder Single: Warum sie sich von ihrem Verlobten trennte

Im Hinblick auf eine neue Beziehung möchte sich die Moderatorin nicht unter Druck setzen.

Franziska Krug via Getty Images
Trennung nach Verlobung: Model und Moderatorin Sylvie Meis
  • Sylvie Meis ist seit knapp einer Woche wieder Single
  • In einem Interview erklärt sie, warum sie sich von ihrem Verlobten getrennt hat

Über ein trostloses Statement ihres Managements gegenüber der “Bild”-Zeitung erfuhr die Welt von dem Beziehungsaus von Sylvie Meis und ihrem Verlobten: “Sylvie Meis und Charbel Aouad haben uns gebeten, Sie darüber zu informieren, dass sie sich bereits vor einigen Monaten getrennt haben.”

Das Model und der Millionär aus Dubai waren fast drei Jahre ein Paar und hatten sich im April verlobt. Im Dezember vergangenen Jahres kam dann das überraschende Aus. 

Jetzt hat Meis der “Gala” verraten, warum sie die Beziehung beendet hat. 

Wunsch nach Kindern 

Demnach hat sich Aouad Kinder gewünscht. Meis war 2009 an Krebs erkrankt und muss noch immer Hormonpräparate nehmen. Diese stehen laut der “Bild”-Zeitung einem Kinderwunsch im Wege. 

“Ich muss mich von dem Gedanken lösen, dass der nächste Mann, mit dem ich ausgehe, der nächste Ehemann sein muss”, sagte Meis der “Gala”. “Nur, damit er akzeptiert wird.”

Mehr zum Thema: RTL wirft Sylvie Meis bei “Let’s Dance” raus - und hat schon eine Nachfolgerin

Im Hinblick auf eine neue Beziehung möchte sich die Moderatorin nicht unter Druck setzen. “Ich möchte mir im neuen Jahr Platz und Raum gönnen, um etwas normaler mit der ganzen Sache umzugehen”, sagte sie. 

Sie wolle auf ein ganz normales Date gehen – “und vielleicht ist dann der Traummann dabei. Vielleicht aber auch nicht.”

➨ Mehr zum Thema: Sylvie macht “Let’s Dance”-Kandidaten verführerisches Angebot - und er kann sich nicht zurückhalten

(ujo)

Gesponsert von Knappschaft