LIFESTYLE
30/01/2018 13:38 CET | Aktualisiert 30/01/2018 14:58 CET

Verlobte finden altes Foto – was sie im Hintergrund sehen, überrascht

Es war kurz der Hochzeit, als die beiden das Bild entdeckten.

  • Das Foto zeigt Kinder an einem Strand in Cornwall
  • Das Brautpaar erkennt sich gemeinsam auf dem Foto – obwohl es sich damals noch nicht gekannt hat

Dieser Schnappschuss gibt dem Wort Zufall eine völlig neue Bedeutung.

Vor ihrer Heirat wühlte sich das britische Paar Aimee Maiden, 25, und Nick Wheeler, 26, durch alte Fotos im Haus von Wheelers Großvater. Dort gruben die Beiden ein Fundstück aus, das sie niemals erwartet hätten, wie die britische Zeitung “Telegraph” berichtete.

Ein altes Urlaubsfoto zeigt Braut und Bräutigam vor dem Kennenlernen

Sie fanden ein Foto von Wheeler, das ihn 1994 mit seiner Schwester und seinen Cousins beim Spielen am Strand bei Mousehole in Cornwall zeigt, wo Maiden aufgewachsen ist.

Im Hintergrund kann man denn auch Maiden sehen, die am Strand mit ihrer Familie spielt.

SWNS

► Was diesen Zufall so unglaublich macht, ist, dass Wheeler überhaupt nicht in dieser Gegend aufgewachsen ist.

Der Bräutigam stammt ursprünglich aus Kent, das etwa 480 Kilometer von Mousehole entfernt ist. Er verbrachte mit seiner Familie den Urlaub in Cornwall.

Ein unglaublicher Zufall, denn Wheeler stammt aus einem anderen Ort

Die beiden lernten sich schließlich im College kennen und heirateten vor etwa zwei Jahren in der Gulval-Kirche.

► Nur wenige Schritte von dem Strand entfernt, wo das Foto der beiden zwei Jahrzehnte vor ihrer Hochzeit aufgenommen wurde.

Dieser Artikel erschien ursprünglich in der HuffPost USA und wurde von Lisa Mayerhofer aus dem Englischen übersetzt und bearbeitet.