POLITIK
12/02/2018 16:05 CET | Aktualisiert 12/02/2018 19:59 CET

Prügel-Umfrage für die SPD: Sozialdemokraten nur noch hauchdünn vor der AfD

Top-News To Go.

Die SPD kommt in einer aktuellen Umfrage nur noch auf 16,5 Prozent.

Das ist passiert: 

 

► Im Insa-Meinungsstrend für die “Bild”-Zeitung verlieren CDU/CSU (29,5 Prozent) einen ganzen Punkt, die SPD (16,5 Prozent) verliert einen halben Punkt (siehe auch Video oben).

► Die GroKo-Parteien kommen damit nur noch auf 46 Prozent. Eine parlamentarische Mehrheit hätten sie damit nicht mehr.

► Die AfD ist in der Umfrage im Vergleich mit der Vorwoche stabil – sie hält sich bei 15 Prozent. 

Darum ist es wichtig:

Die Bürger strafen die GroKo-Parteien radikal für das Chaos der vergangenen Tage ab.

Erst lange und zähe Koalitionsverhandlungen. Ein stundenlanger Poker um die Ministerposten. Dann Personalquerelen in der SPD und Union. Jetzt die Quittung! 

Eine exklusive Umfrage für die HuffPost zeigte kürzlich außerdem, dass vor allem die jungen Wähler sich nach dem GroKo-hin-und-her von der Politik entfremden.

Eine große Mehrheit der 18- bis 39-Jährigen fühlt sich von den Regierenden nicht mehr repräsentiert. 

Mehr zum Thema: Kaputt, kaputter, SPD: Diese 5 Mega-Baustellen warten auf Andrea Nahles als künftige Parteichefin

Was ihr noch wissen müsst: 

Was passiert eigentlich, wenn die AfD die SPD überholt und zweitstärkste Partei wird? Niemand weiß es.

Aber dass die SPD endlich ihre Erneuerung angeht, ist selbst in diesem Fall nicht anzunehmen.

(ll)