ELTERN
20/01/2018 11:13 CET

Mutter verlangt 5 Dollar Miete von fünfjähriger Tochter - das ist die Begründung

"Sie wird mir später dafür dankbar sein."

  • Brooke Evans bekommt von ihrer Mutter Essence monatlich sieben Dollar Taschengeld
  • Doch die Fünfjährige muss davon fünf Dollar für Miete und Essen bezahlen
  • Oben im Video seht ihr, wie viel Taschengeld Kinder im Durchschnitt bekommen 

Es hört sich nach einer sehr strengen Erziehung an: Die alleinerziehende US-Amerikanerin Essence Evans verlangt von ihrer Tochter Brooke Miete. Das berichtet der amerikanische TV-Sender “News Channel 12”.

Fünf Dollar zahle die Fünfjährige im Monat an ihre Mutter. Die Summe setze sich aus jeweils einem Dollar für die Miete, Wasser, Elektrizität, TV-Anschluss und Essen zusammen.

Von ihren monatlich sieben Dollar Taschengeld bleiben Brooke also nur zwei Dollar übrig. Ob sie ihr restliches Geld ausgibt oder spart, darf die Fünfjährige dem Bericht nach selbst entscheiden. Das erklärt Mutter Essence in einem Facebook-Post, den sie mittlerweile wieder gelöscht hat. 

Vorbereitung auf das wahre Leben

Laut “News Channel 12” haben die Rechnungen symbolischen Charakter: Mutter Essence wolle ihre Tochter damit auf das wahre Leben vorbereiten. Der Sender zitiert aus dem Facebook-Post:

“Ich habe ihr erklärt, dass in der realen Welt die meisten Menschen ihr Gehalt für Rechnungen ausgeben müssen und nur ganz wenig für sie selbst übrig bleibt.”

Mutter Essence wolle vermeiden, dass ihre Tochter eine falsche Auffassung von Einnahmen und Ausgaben habe. “Diese Strategie bereitet dein Kind nicht nur auf die echte Welt vor, sondern lässt es auch verstehen, wie man mit Geld umzugehen hat”, erklärt sie.

Essence ist sich sicher, dass ihr Brooke später einmal dankbar für diese erzieherische Maßnahme sein wird.

Mit 18 Jahren bekommt Brooke das Geld zurück

Was Tochter Brooke jedoch nicht weiß: Ihre Mutter zahlt die monatlichen fünf Dollar “Mieteinnahmen” in ein Sparkonto ein. Wenn Brooke 18 Jahre alt wird, bekommt sie das Geld als Startkapital für ihre weitere Zukunft. Es wird sich um einen Betrag von 3380 Dollar, umgerechnet 2762 Euro, handeln.

Warum Mutter Essence ihren Facebook-Post gelöscht hat, ist unklar. Wie “News Channel 12” schreibt, soll der Post mehr als 224.000 Likes bekommen haben und mehr als 312.000 geteilt worden sein. 

(sk)