NACHRICHTEN
05/01/2018 13:06 CET | Aktualisiert 05/01/2018 14:13 CET

Mario Barth hat bald eine neue TV-Show – ein Detail daraus sorgt schon jetzt für Diskussionen

Die Show wird noch peinlicher als seine vorherigen.

  • Der Comedian Mario Barth bekommt eine neue TV-Show auf RTL: “Mario Barth räumt auf”
  • Darin will der selbsternannte Investigativ-Reporter mit den großen Mythen unserer Zeit aufräumen 
  • Oben im Video seht ihr, wie Mario Barth sich vor einiger Zeit in New York blamiert hat, als er einen Mythos enthüllen wollte

In Zeiten des digitalen und gesellschaftlichen Wandels greift RTL wieder einmal auf seine schärfste Waffe zurück, das Sturmgeschütz des investigativen Journalismus: Mario Barth. 

Vergessen wir Journalisten, die sich in den IS oder auf Flüchtlingsboote einschleusen. Mario Barth sammelt jetzt laut RTL Kotbeutel auf. 

Und zwar in seiner neuen “investigativen Comedy-Show”, die RTL schon Ende Februar dieses Jahres produzieren will: “Mario Barth räumt auf”.

Nach der ersten investigativen Comedy-Show “Mario Barth deckt auf” fehlte es dem Sender offensichtlich an Kreativität. Als nächste Fortsetzungen folgen wahrscheinlich “Mario Barth isst auf”, “Mario Barth spielt sich auf” und “Mario Barth lädt sein iPhone auf”.

Wir würden RTL stattdessen lieber “Mario Barth hört auf” ans Herz legen. Das hat er aber offensichtlich noch lange nicht vor.

Endlich ein Investigativ-Journalist für Deutschland

Schließlich gibt es viel zu viel Unrecht auf dieser Welt, das nur darauf wartet, von Mario Barth aufgedeckt zu werden: herumliegende Kotbeutel zum Beispiel.

Warum genau er diese in seiner neuen Show aufsammeln will, hat bisher noch niemand so ganz verstanden. Möglicherweise plant er, sie in das Regal mit den DVDs seiner aufgezeichneten Sendungen zu legen. Gleich und gleich gesellt sich schließlich gern...

Laut offizieller Erklärung aber will er sich nur dagegen wehren, dass Kotbeutel “einfach irgendwo hingeworfen werden”.

► Endlich ein Investigativ-Journalist, der sich um die wirklich wichtigen Probleme unserer Gesellschaft kümmert. 

Zumindest eines muss man ihm lassen: Mit Scheiße kennt er sich aus. Die gibt er immerhin regelmäßig auf den Bühnen unseres Landes zum Besten. 

Mit Witzen wie: “Warum mein bester Freund und Chantal sich getrennt haben? Sie stand vor ihm und sagte: Ich geh zum Fitness. Bauch, Beine, Po. Daraufhin er: Wieso? Davon hast du genug. Mach doch lieber Brüste.”

Lustiger geht es kaum? Oh doch: 

“Wenn meine Freundin Schuhe kauft – ich wäre froh, wenn sie solche Geräusche mal beim Sex machen würde!”

Ha. Ha.

Wird Barth als nächstes Felder von Kot befreien?

Wir können kaum erwarten zu erfahren, was oder wen Mario Barth in seiner neuen Show entlarven wird. Schließlich hat der Investigativ-Reporter schon in der Vergangenheit erfolgreich Komplotte der Lügenpresse aufgedeckt. 

Wir erinnern uns: Mario Barth filmte sich vor dem Trump Tower, um zu zeigen, dass die Demonstranten gegen Trump eine Erfindung der Lügenpresse seien. Tatsächlich waren in seinem Video keine Demonstranten zu sehen. Das lag allerdings daran, dass die Straße zu diesem Zeitpunkt gesperrt war. 

Wird er in seiner neuen Show also endlich beweisen, dass die Welt in Wahrheit doch eine Scheibe ist? Oder, dass die US-Regierung die Mondlandung damals mit einem großen Stück Käse nachgestellt hat? 

► Oder herausfinden, dass Kot in Deutschland einfach so auf Felder geworfen wird? Und diesen dann aufsammeln? 

Wir sind gespannt. 

Vielleicht ist es ja auch gar keine so schlechte Idee, wenn Mario Barth jetzt Hundekotbeutel aufsammelt. Damit macht er sich wenigstens nützlich. 

➨ Mehr zum Thema: “Danke, dass du mir die Augen geöffnet hast” - ein Liebesbrief an Mario Barth

(jg)